Aktuelles

18. Juni 2019: Simon Krek (Leiter des europaweiten ELEXIS-Projekts): ELEXIS project (2018-2022) – European Lexicographic Infrastructure, IDS Mannheim

[mehr]

18. Juni 2019: Dr. Lydia-Mai Ho-Dac (Université de Toulouse 2): The WikiDisc corpus: In the backstage of Wikipedia, IDS Mannheim

[mehr]

02. - 05. Juli 2019: International Institute for Ethnomethodology and Conversation Analysis Conference 2019 (IIEMCA 2019), Rahmenthema: "Practices",...

[mehr]

10. - 12. März 2020: Deutsch in Europa, Rosengarten, Mannheim

[mehr]

Artikelansicht

Gerade erschienen

Handbuch-Beitrag von Thomas Spranz-Fogasy zu "Sprache in der Medizin"

  • Busch, Albert/Spranz-Fogasy, Thomas (2015). Sprache in der Medizin. In: Felder, Ekkehard/Gardt, Andreas (Hrsg.): Handbuch Sprache und Wissen. Bd.1, Berlin/Boston: de Gruyter, S. 335-357 (erschienen im September 2014).

    Medizinisches Wissen und Handeln ist ohne Sprache nicht denkbar: weder in der Arzt-Patient Kommunikation noch in fachinternen und fachexternen Medizintexten oder in den Medien. Dieser Beitrag liefert einen nähernden Überblick über verschiedene Formen medizinischer Kommunikation. Im Zentrum stehen dabei (1) der Konnex von Sprache und Wissen in der Medizin, (2) Arzt-Patient-Gespräche als Primärkommunikation und (3) der Zusammenhang zwischen Medialisierung und Medikalisierung.