IDS-Logo
Aktuelles
23.08.2017

Ausstellung

"Luther und die deutsche Sprache" - Ausstellung mit ausgewählten Werken von und über Luther aus den Beständen der IDS-Bibliothek[mehr]

Kategorie: Bibliothek-IDSweit

23.08.2017

Symposium

28. September 2017: Desktop oder App: Smarte Zugänge zu hypermedialen Sprachauskunftssystemen, IDS Mannheim

Kategorie: IDSweit

21.08.2017

Ausstellung

18. Oktober 2017 - 16. Februar 2018: Bild-Sprache, Arbeiten von Wolfgang Glass, IDS Mannheim

Kategorie: IDSweit

20.08.2017

Gastvortrag

18. Oktober 2017:Marina Andrazashvili (Staatliche Ivane-Javakhishvili- Universität Tiflis, Georgien): Orthographisches Wörterbuch der Toponyme Deutschlands auf Georgisch – ein neuer Versuch, IDS Mannheim

Kategorie: IDSweit

13.07.2017

Kolloquium

19. - 20. Oktober 2017: Leichte Sprache – Verständliche Sprache, IDS Mannheim

Kategorie: IDSweit

12.07.2017

Gastvortrag

24. Oktober 2017: PD Dr. Klaas-Hinrich Ehlers (Freie Universität Berlin): Sprachliche (Über)Anpassung in Familien immigrierter Vertriebener in Mecklenburg, IDS Mannheim

Kategorie: IDSweit

30.04.2017

Jahrestagung 2018

13. bis 15. März 2018, Neues vom heutigen Deutsch (Arbeitstitel), Congress Center Rosengarten, Mannheim

Kategorie: IDSweit

News 1 bis 7 von 8
<< Erste < zurück 1-7 8-8 vor > Letzte >>

Pressemitteilung anlässlich des Welttages der Alphabetisierung

Titelbild: Rechtschreibwortschatz für Erwachsene

Mannheim, den 08. September 2015

Anlässlich des heutigen Welttages der Alphabetisierung und im Zuge der geplanten Alphabetisierungsdekade in Deutschland hat sich das Institut für Deutsche Sprache in Mannheim (IDS) inhaltlich engagiert und mit der Unterstützung des Rats für deutsche Rechtschreibung einen aktuellen Wortschatz erhoben, der gezielt dem Zweck eines Rechtschreibwortschatzes gerecht wird:

„RECHTSCHREIBWORTSCHATZ FÜR ERWACHSENE“

In Deutschland leben 7,5 Millionen erwachsene Analphabeten. Daher ist der Bedarf an Materialien zum Erlernen der Schrift gestiegen.

Im Zuge der geplanten Alphabetisierungsdekade in Deutschland hat sich das Institut für Deutsche Sprache in Mannheim (IDS) inhaltlich engagiert und mit der Unterstützung des Rats für deutsche Rechtschreibung einen aktuellen Wortschatz erhoben, der gezielt dem Zweck eines Rechtschreibwortschatzes gerecht wird. Der Rechtschreibwortschatz ist für Lehrende und Lernende entwickelt worden und ist begleitend für den Rechtschreibunterricht von (vor allem) Erwachsenen gedacht, die Deutsch auf einem (nahezu) muttersprachlichen Niveau beherrschen. Seine systemische Beschreibung, insbesondere durch die orthographische Annotation, stützt sich größtenteils auf die Darstellung der deutschen Orthographie im Rahmencurriculum Schreiben (kurz RCS) des Deutschen Volkshochschulverbandes. Der Rechtschreibwortschatz enthält neben orthographisch relevanten Informationen entsprechend annotierte Lernstellen und soll vor allem dabei helfen, für Lehrende (nicht nur) in Alphabetisierungskontexten einen unterstützenden Beitrag zu leisten.

Das IDS hat mit dem Rechtschreibwortschatz für die Praxis gezielt Wort- und Übungsmaterial mit entsprechenden Rechtschreibherausforderungen charakterisiert. Lehrende können im Rechtschreibwortschatz reichlich Material zum Üben im Unterrichtskontext vorfinden und bei Bedarf auch neues Übungsmaterial erstellen. Zusätzlich können sie auch vermitteln, dass sie selbst als Experten von Fall zu Fall in Wörterlisten nachschlagen müssen. Gleichzeitig kann der vorliegende Rechtschreibwortschatz dazu beitragen, die Eigeninitiative von Lernern zu fördern und sie zum selbständigen praktischen Üben und Lernen ermutigen.

Der Rechtsschreibwortschatz für Erwachsene wird in den kommenden Wochen in einer Open Access Publikationsform (isbn 978-3-8253-6535-6) über den Universitätsverlag Winter (Heidelberg) zugänglich sein.

Titelbild und Klappentext der neuen Publikation: Rechtschreibwortschatz für Erwachsene (PDF)

Das Institut für Deutsche Sprache (IDS) ist die zentrale außeruniversitäre Einrichtung zur Erforschung und Dokumentation der deutschen Sprache in ihrem gegenwärtigen Gebrauch und in ihrer neueren Geschichte. Es gehört zu den 89 Forschungs- und Serviceeinrichtungen der Leibniz-Gemeinschaft. Näheres unter: <www.ids-mannheim.de>, <www.facebook.com/ids.mannheim> und <www.leibniz-gemeinschaft.de>.