IDS-Logo
Aktuelles
23.08.2017

Ausstellung

"Luther und die deutsche Sprache" - Ausstellung mit ausgewählten Werken von und über Luther aus den Beständen der IDS-Bibliothek[mehr]

Kategorie: Bibliothek-IDSweit

23.08.2017

Symposium

28. September 2017: Desktop oder App: Smarte Zugänge zu hypermedialen Sprachauskunftssystemen, IDS Mannheim

Kategorie: IDSweit

21.08.2017

Ausstellung

18. Oktober 2017 - 16. Februar 2018: Bild-Sprache, Arbeiten von Wolfgang Glass, IDS Mannheim

Kategorie: IDSweit

20.08.2017

Gastvortrag

18. Oktober 2017:Marina Andrazashvili (Staatliche Ivane-Javakhishvili- Universität Tiflis, Georgien): Orthographisches Wörterbuch der Toponyme Deutschlands auf Georgisch – ein neuer Versuch, IDS Mannheim

Kategorie: IDSweit

13.07.2017

Kolloquium

19. - 20. Oktober 2017: Leichte Sprache – Verständliche Sprache, IDS Mannheim

Kategorie: IDSweit

12.07.2017

Gastvortrag

24. Oktober 2017: PD Dr. Klaas-Hinrich Ehlers (Freie Universität Berlin): Sprachliche (Über)Anpassung in Familien immigrierter Vertriebener in Mecklenburg, IDS Mannheim

Kategorie: IDSweit

30.04.2017

Jahrestagung 2018

13. bis 15. März 2018, Neues vom heutigen Deutsch (Arbeitstitel), Congress Center Rosengarten, Mannheim

Kategorie: IDSweit

News 1 bis 7 von 8
<< Erste < zurück 1-7 8-8 vor > Letzte >>

Leibniz als Sprachwissenschaftler

Kolloquium

Freitag, 17.6.2016
Institut für Deutsche Sprache, R 5, 6-13, 68161 Mannheim

Anlässlich seines 370. Geburtstags und 300. Todestags veranstaltet die Leibniz-Gemeinschaft dem Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz (1646-1716) zu Ehren ein großes Themenjahr.

Auch das Institut für Deutsche Sprache in Mannheim <www.ids-mannheim.de>, eines von 88 selbstständigen Forschungsinstituten der Leibniz-Gemeinschaft, würdigt den Polyhistor am 17. Juni 2016 mit einem Kolloquium über "Leibniz als Sprachwissenschaftler".

Im Allgemeinen bekannt ist Leibniz als Jurist, Philosoph, Historiker, Mathematiker, Physiker und/oder Erfinder. Dass er auch der Sprachwissenschaft wichtige Impulse gab, ist dagegen weniger geläufig:

Leibniz stellte Überlegungen einer Universalsprache an, befasste sich mit dem Sprachwandel, der Etymologie sowie der Wissenschaftssprache und entwarf ein detailliertes Programm zur Erforschung und Kultivierung der deutschen Sprache.

Gleichfalls appellierte er an Wissenschaftler und Politiker, sich der deutschen Sprache in vorbildlicher Weise zu bedienen und regte die Erfassung und Weiterentwicklung des deutschen Wortschatzes an.

Die Beiträge des Kolloquiums "Leibniz als Sprachwissenschaftler" am IDS widmen sich all diesen Aspekten seines sprachwissenschaftlichen Strebens.

Das Programm findet sich unter:

http://www1.ids-mannheim.de/fileadmin/aktuell/kolloquien/Flyer_Leibniz__2016_PFADE.pdf

Anmeldung  bitte unter: <leibniz (at) ids-mannheim.de>

Pressekontakt:
Dr. Annette Trabold
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
Institut für Deutsche Sprache, R 5, 6-13
68161 Mannheim
Tel.: 0621-1581-119
Fax: 0621-1581-200
Internet: http://www.ids-mannheim.de
Facebook: https://www.facebook.com/ids.mannheim

Das Institut für Deutsche Sprache (IDS) ist die zentrale außeruniversitäre Einrichtung zur Erforschung und Dokumentation der deutschen Sprache in ihrem gegenwärtigen Gebrauch und in ihrer neueren Geschichte. Es gehört zu den 88 Forschungs- und Serviceeinrichtungen der Leibniz-Gemeinschaft. Näheres unter: <www.ids-mannheim.de>, <www.facebook.com/ids.mannheim> und <www.leibniz-gemeinschaft.de>.