IDS-Logo

Institut für Deutsche Sprache
R 5, 6-13
D-68161 Mannheim

Postanschrift:
Postfach 10 16 21
D-68016 Mannheim

Tel.: +49 621 1581-125
Fax: +49 621 1581-200

E-Mail: direktor (at) ids-mannheim.de
Internet: www.ids-mannheim.de

Institut für Deutsche Sprache
Stiftung des bürgerlichen Rechts

Direktor:
Professor Dr. Dr. h.c. mult.
Ludwig M. Eichinger

Stellenausschreibung

Im Projekt „Grammatik des Deutschen im europäischen Vergleich“ der Abteilung Grammatik des Instituts für Deutsche Sprache in Mannheim ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

ungeprüfte/geprüfte (BA) studentische Hilfskraft

zu besetzen. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2017 befristet (Verlängerung möglich).

Das Projekt „Grammatik des Deutschen im europäischen Vergleich“ untersucht die grammatischen Phänomene innerhalb der funktionalen Domäne der Sachverhaltsversprachlichung im Deutschen unter Einbeziehung sprachtypologischer Erkenntnisse und kontrastiver Vergleiche mit europäischen Nachbarsprachen. Ziel des Projekts ist es, grammatische Strukturen des Deutschen in Beziehung zu setzen mit entsprechenden Strukturen, die in europäischen Sprachen vertreten sind, um auf dieser Basis ein besseres Verständnis für die spezifischen Parametrisierungen des Deutschen zu entwickeln. Methodisch liegt der Schwerpunkt des Projekts GDE-V auf der Erhebung von Daten mithilfe multilingualer Korpora.

Aufgaben:

  • Korpusrecherchen
  • Bibliographische Arbeiten (z.B. mit BibTex)
  • Arbeit mit LaTeX
  • Tabellenkalkulation
  • Korrekturarbeiten
  • allgemeine Hilfskrafttätigkeiten

Arbeitszeit:

  • 30 Stunden im Monat (ungeprüft)
  • 26 Stunden im Monat (BA)

Vergütung:

  • z. Zt.: € 9,58 / Std. (ungeprüft)
  • z. Zt.: € 11,15 / Std. (mit BA-Abschluss)

Anforderungen:

  • laufendes Studium der Germanistik, Linguistik, Romanistik, Anglistik oder Slavistik
  • gute Grundkenntnisse der Grammatik des Deutschen und gute Englischkenntnisse
  • Zuverlässigkeit und Fähigkeit zur selbstständigen Arbeit
  • gute PC-Kenntnisse (MS Office, Literaturverwaltung)

Vorteilhaft sind Kenntnisse auf muttersprachlichem Niveau in einer der Vergleichssprachen (Englisch, Niederländisch, Schwedisch, Italienisch, Französisch, Ungarisch) sowie Erfahrungen im Bereich Korpuslinguistik.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen (mit Lebenslauf und ggf. BA-Zeugnis o.Ä.) bitte bis zum 11.08.2017 an:

Institut für Deutsche Sprache
z. H. Prof. Dr. Angelika Wöllstein
Postfach 10 16 21
68016 Mannheim
oder per E-Mail an: brechtel (at) ids-mannheim.de