IDS-Logo

Institut für Deutsche Sprache
R 5, 6-13
D-68161 Mannheim

Postanschrift:
Postfach 10 16 21
D-68016 Mannheim

Tel.: +49 621 1581-125
Fax: +49 621 1581-200

E-Mail: direktor (at) ids-mannheim.de
Internet: www.ids-mannheim.de

Institut für Deutsche Sprache
Stiftung des bürgerlichen Rechts

Direktor:
Professor Dr. Dr. h.c. mult.
Ludwig M. Eichinger

Stellenausschreibung

Am Institut für Deutsche Sprache (IDS), Mannheim, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle 

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters
(E13 TV-L / Kennziffer: 17/2017)

zu besetzen. Die Stelle ist auf drei Jahre befristet. Sie ist im Projekt "Zugänge zu multimodalen Korpora gesprochener Sprache: Vernetzung und zielgruppenspezifische Ausdifferenzierung" im Programmbereich "Mündliche Korpora" in der Abteilung "Pragmatik" angesiedelt. Im Projekt kooperiert das IDS mit dem Hamburger Zentrum für Sprachkorpora und dem Herder-Institut Leipzig zu einer Verbesserung der Nutzungsmöglichkeiten mündlicher Korpora.

Aufgaben:

  • Analyse vorhandener Lösungen für den Zugriff auf und die Recherche in mündlichen Korpora
  • Konzeption und Entwicklung einer API und von Nutzerschnittstellen für den webbasierten Zugriff auf und die Recherche in mündlichen Korpora
  • Technische Dokumentation zu den o.g. Aufgaben
  • Zusammenarbeit und Abstimmung der o.g. Aufgaben mit den Projektpartnern in Hamburg und Leipzig
  • Mitarbeit an wissenschaftlichen Publikationen (auch englischsprachig)

Anforderungen:

Erforderlich sind neben einem Studienabschluss (vorzugsweise Promotion) in der Informatik oder eines anderen Studienganges aus den Themenbereichen Linguistik oder Digital Humanities möglichst mehrere der folgenden Qualifikationen:

  • Fundierte Erfahrungen in der Software-Entwicklung, vorzugsweise in JAVA EE (Servlets, JSP) und Javascript (jQuery o.Ä.)
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich der Korpustechnologie (Annotations- und Query-Technologien), vorzugsweise mit Bezug zu Daten gesprochener Sprache
  • Erfahrungen in der texttechnologischen Modellierung sprachlicher Daten mit Hilfe von XML, Kenntnisse XML-basierter Standards für Sprachressourcen, Kenntnisse XML-basierter Technologien (XML Schema, XSLT, etc.)
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Auskünfte erteilt Thomas Schmidt telefonisch (0621/1581-313) oder per E-Mail (thomas.schmidt (at) ids-mannheim.de). Information zum Programmbereich finden Sie unter http://www1.ids-mannheim.de/prag/muendlichekorpora.html.

Das IDS strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen am wissenschaftlichen Personal an. Bewerbungen qualifizierter Wissenschaftlerinnen werden daher besonders begrüßt. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird vom IDS im besonderen Maße gefördert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen (Lebenslauf, Zeugnisse in Kopie, Schriftenverzeichnis) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer bis zum 01.12.2017 (Posteingang) an folgende Adresse:

Institut für Deutsche Sprache / Der Direktor / Postfach 10 16 21 / D-68016 Mannheim