IDS-Logo

Institut für Deutsche Sprache
R 5, 6-13
D-68161 Mannheim

Postanschrift:
Postfach 10 16 21
D-68016 Mannheim

Tel.: +49 621 1581-125
Fax: +49 621 1581-200

E-Mail: direktor (at) ids-mannheim.de
Internet: www.ids-mannheim.de

Institut für Deutsche Sprache
Stiftung des bürgerlichen Rechts

Direktor:
Professor Dr. Dr. h.c. mult.
Ludwig M. Eichinger

Stellenausschreibung

Am Institut für Deutsche Sprache (IDS), Mannheim, Abteilung Lexik, ist für das von der Fritz Thyssen Stiftung geförderte Projekt "Das Lehnwortportal Deutsch als Forschungs- und Publikationsplattform" ab 1. Dezember 2017 die Stelle 

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (TV-L E 13 / 50%)
(Kennziffer: 14/2017)

zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf 18 Monate befristet. Eine Anschlussförderung der Stelle für weitere 12 Monate durch die Fritz Thyssen Stiftung wird beantragt. Eine Promotion zu einem projektbezogenen oder lexikologisch-lexikographischen Thema ist möglich.

Das online frei verfügbare Lehnwortportal Deutsch verfolgt das langfristige Ziel, Entlehnungen aus dem Deutschen in andere Sprachen zu dokumentieren und für Forschungszwecke zugänglich zu machen. Im Projekt „Das Lehnwortportal Deutsch als Forschungs- und Publikationsplattform“ soll das Portal zu einem sprachkontaktlexikographischen Informationssystem ausgebaut werden und zahlreiche neue lexikographische Ressourcen sollen integriert werden.

Aufgaben:

Sie sind für die Akquise, Analyse, computergestützte strukturierte Aufbereitung, linguistische (insbesondere semantisch-ontologische) Anreicherung, Verarbeitung und Einbindung von lehnwortlexikographischen Ressourcen (v.a. Fremd-/Lehnwörterbüchern) verantwortlich. Für die anfallenden manuellen Extraktions- und Annotationsarbeiten koordinieren Sie eigenverantwortlich ein kleines Team von Hilfskräften. Zusätzlich beteiligen Sie sich an konzeptionellen Arbeiten und dokumentarischen Aufgaben. Es erwartet Sie ein vielfältiges und reizvolles Arbeitsfeld im Bereich Computerlexikographie.

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium im Bereich Computerlinguistik, Digital Humanities, Linguistik, Germanistik oder angrenzender Bereiche
  • Interesse und Bereitschaft, mit multilingualen Daten in einem lexikographischen Kontext zu arbeiten
  • praktische Programmiererfahrung in einer gängigen Sprache (z.B. Java, Python)
  • wünschenswert ist Vertrautheit mit Methoden und Werkzeugen im Umfeld der Computerlinguistik bzw. der Digital Humanities, z.B. Semantic Web, Ontologien, XML-Technologien
  • sehr ausgeprägte Team- und Organisationsfähigkeit, strukturierter und selbständiger Arbeitsstil

Das IDS strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen am wissenschaftlichen Personal an. Bewerbungen qualifizierter Wissenschaftlerinnen werden daher besonders begrüßt. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird vom IDS im besonderen Maße gefördert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer bis zum 20. Oktober 2017 an folgende Adresse:

An den
Direktor des Instituts für Deutsche Sprache
Postfach 10 16 21
68016 Mannheim

E-Mail: eichinger (at) ids-mannheim.de