IDS-Logo
Startseite : :  Bibliothek : :2017-06_Lesung_Leidenfrost

Aktuelles

05.10.2017

Ausstellung

"Luther und die deutsche Sprache" - Ausstellung mit ausgewählten Werken von und über Luther aus den Beständen der IDS-Bibliothek[mehr]

Kategorie: Bibliothek-IDSweit

07.09.2017

Neue E-Books

Oxford Handbooks online Linguistics (OHO)[mehr]

Kategorie: Bibliothek-intern

30.06.2017

Fachinformationsdienst (FID) Linguistik

Der FID Linguistik bietet neue Serviceleistungen für die Linguistik und löst das Sondersammelgebiet Linguistik ab.[mehr]

Kategorie: Bibliothek-intern

24.03.2016

IDS-Publikationsserver über DDB zugänglich

Die Auffindbarkeit der Open-Access-Publikationen des IDS ist nun auch spartenübergreifend über die Deutsche Digitale Bibliothek möglich.[mehr]

Kategorie: Bibliothek-intern

04.08.2015

Relaunch von LeibnizOpen

Das Open-Access-Portal LeibnizOpen der Leibniz-Gemeinschaft wurde grundlegend überarbeitet.[mehr]

Kategorie: Bibliothek-intern

03.03.2015

Open-Access-Angebote im Lin|gu|is|tik-Portal

Mit BASE wird das Open-Access-Angebot des Linguistik-Portals enorm erweitert.[mehr]

Kategorie: Bibliothek-intern

07.08.2014

Doktorandentag 2014

Die Bibliothek des Instituts für Deutsche Sprache und die Unversitätsbibliothek Mannheim führten 2014 einen Doktorandentag zur Linguistik durch.[mehr]

Kategorie: Bibliothek-intern

News 1 bis 7 von 9
<< Erste < zurück 1-7 8-9 vor > Letzte >>

Am 28. Juni 2017 liest die junge österreichische Autorin und IDS-Mitarbeiterin Lucia Leidenfrost in unserer Bibliothek aus ihrem Erzählband "Mir ist die Zunge so schwer", wozu wir herzlich einladen.

Wann: 28. Juni 2017, 18:30 Uhr

Wo: Bibliothek des Instituts für Deutsche Sprache

Eintritt: frei 

Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, bitten wir um eine Anmeldung : bibliothek (at) ids-mannheim.de oder Tel.: 0621/1581-159

 

"Unsere Sprache haben wir abgelegt wie einen Mantel, für einen Sommer verstaut und dann vergessen“, fasst einer der Protagonisten dieser Erzählungen das Leitthema zusammen. Die in diesem Buch-Debüt vereinigten poetischen Geschichten behandeln die Schwierigkeit des Erinnerns und Erzählens in einer einfachen Sprache, voller Schönheit, Melancholie und zugleich mit einer Ahnung von Hoffnung.

                                

Kurzbiografie:

Lucia Leidenfrost wurde 1990 in Frankenmarkt (Oberösterreich) geboren. Schon während ihrer Schulzeit in Salzburg entdeckte sie ihre Leidenschaft für Sprache, Lautsprache, Gebärdensprache und das Schattentheater. In dieser Zeit begann sie auch schon zu schreiben. Nach der Schulzeit ging sie nach Tübingen, wo sie Germanistik und Skandinavistik (B.A.) und anschließend Germanistische Linguistik (M.A.) studierte. Seit Juli 2014 ist sie Mitarbeiterin des Instituts für Deutsche Sprache (IDS).

Weitere Informationen: http://www.lucialeidenfrost.at

Institut für Deutsche Sprache (IDS)
- Bibliothek -
R 5, 6-13
68161 Mannheim