Artikelansicht

Open-Access-Angebote im Lin|gu|is|tik-Portal

Mit BASE wird das Open-Access-Angebot des Linguistik-Portals enorm erweitert.

Neben den Open-Access-Angeboten des Instituts für Deutsche Sprache (IDS-Publikationsserver), dem Linguistik-Repositorium der UB Frankfurt und den Online-Dissertationen der Deutschen Nationalbibliothek sind nun auch die Linguistikangebote der Suchmaschine BASE über das Lin|gu|is|tik-Portal zugänglich.

BASE, die Bielefeld Academic Search Engine, ist eine der weltweit größten Suchmaschinen speziell für frei im Sinne des Open Access zugängliche wissenschaftliche Dokumente im Internet. Der BASE-Index umfasst über 60 Millionen Dokumente aus über 3.000 Quellen. Bei etwa 70% der in BASE indexierten Dokumente sind die Volltexte frei zugänglich (Open Access). Aus diesem Angebot wurden linguistisch relevante Publikationen ausgewählt und in das Lin|gu|is|tik-Portal integriert. Dadurch können ab sofort mehr als 400.000 zusätzliche Open-Access-Publikationen über das Fachportal zur Verfügung gestellt werden. Die Dokumente können sowohl über die Suchzeile auf der Startseite als auch über die Suche im Kataloge-Modul recherchiert werden. 

Alle in das Fachportal Linguistik.de integrierten Open-Access-Datenbanken werden kontinuierlich erweitert, sodass es sich lohnt, hier immer wieder nach online frei zugänglichen Dokumenten zur Linguistik zu recherchieren.