IDS-Logo
Direktion und zentrale Forschung

Kontakt:
    <korpuslinguistik@ids-...>
 
Leitung:
    Cyril Belica <belica@ids-...>
 
Wissenschaftliche Mitarbeiter:
    Dr. Marc Kupietz <kupietz@ids-...>
    Dr. Harald Lüngen <luengen@ids-...>
    Rainer Perkuhn <perkuhn@ids-...>
 
Studentische Hilfskräfte:
    Anna Konovalova
    Theresa Sick

Korpusanalysemethoden

Anglizismen des Jahres 2017

Wie in den vorangegangenen Jahren hat die Jury um den Gründer und Vorsitzenden der Initiative, Anatol Stefanowitsch, auch für 2017 wieder die Anglizismen des Jahres ausgewählt.

Hier die Auswahl in der Reihenfolge der Jury- und der Publikumsabstimmung mit Statistiken zu den Gebrauchshäufigkeiten seit 2011.

1. Influencer

2. Binge Watching

3. nice

Grafik fehlt noch.

4. Hatespeech

5. -shaming (z.B. Fatshaming, Bodyshaming, Slutshaming usw.)

6. Blockchain

7. Alt Right

8. Smart Home

9. Racial Profiling

10. Mining

Anmerkungen

Die relativen Häufigkeiten wurden anhand des virtuellen Korpus MDCA-2011+ ermittelt, das sich aus einer Auswahl an Zeitungskorpora aus DeReKo-2018-I-RC1 zusammensetzt. Die Fehlerbalken geben 95%-Konfidenzintervalle an.