IDS-Logo

Direktion und zentrale Forschung

Prof. Dr. Andreas Witt

Institut für Deutsche Sprache
R 5, 6-13, Büro 4.10
D-68161 Mannheim

E-Mail:
witt (at) ids-mannheim.de

Tel.: +49 621 / 1581 – 410
Fax: +49 621 / 1581 – 200

Prof. Dr. Andreas Witt

Funktion:

Aufgaben:

Koordination der Kooperation von Rechenzentrum, Bibliothek und dem Forschungsbereich zu Forschungsinfrastrukturen.

Koordination der IDS-Projekte: Forschungsinfrastruktur, Zentrum für germanistische Forschungsprimärdaten, Verwertung Geist (gemeinsam mit Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Ludwig M. Eichinger), KoRAP (gemeinsam mit Dr. Marc Kupietz), Kobra (gemeinsam mit Dr. Marc Kupietz) und des Schreibbeobachtung

Forschungsinteressen:

Texttechnologie, Digital Humanities, Informationsmodellierung, Korpuslinguistik, Auszeichnungssprachen

Mitwirkung in Gremien:

Zur Person:

  • 1967:geboren in Weimar
  • 1984:Schulabschluss (POS Philipp-Müller in Weimar)
  • 1986:Abschluss der Berufsausbildung als Facharbeiter für Datenverarbeitung
  • 1986-87:Operator von Großrechnern (ESER-Rechner) im "VEB Weimar-Werk"
  • 1987: Ausreise aus der DDR (Übersiedlung von Weimar nach Regensburg)
  • 1989:Erwerb der fachgebunden Hochschulreife an der Berufsoberschule (BOS Wirtschaft) in Regensburg
  • 1990: Erwerb der allgemeinen Hochschulreife
  • 1990: div. Hilfsarbeitertätigkeiten in München
  • 1991: Arbeit als Operator (IBM/36) am Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht (FWU) in München-Grünwald
  • 1991 - 1996: Magisterstudium (Linguistik, Informatik und Psychologie) an der Universität Bielefeld
  • 1996 - 2006: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (ab Feb. 2002 wissenschaftlicher Assistent) im Arbeitsbereich Computerlinguistik und Texttechnologie an der Universität Bielefeld
  • 2006 - 2008: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Tübingen; Koordination des Projektes Nachhaltigkeit linguistischer Daten, Kooperationsprojekt der SFBs Linguistische Datenstrukturen (Tübingen), Mehrsprachigkeit (Hamburg) und Informationsstruktur (Potsdam und HU Berlin)
  • seit 2009: Mitarbeiter am IDS
  • seit 2009: Lehrbeauftragter am Institut für Computerlinguistik der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • seit Februar 2014: Honorarprofessor für Digital Humanities an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Publikationen:

siehe alphabetischen Katalog

Lehrveranstaltungen:

Liste der Lehrveranstaltungen als pdf

Abgeschlossene betreute Dissertationen:

Liste der Dissertationen als pdf