Vorträge

Oktober bis Dezember 2018

04.12.2018: Sabine Krome: „Deutsche Rechtschreibung – Kernkompetenz in Zeiten von Internationalisierung und Visualisierung“, Kolloquium mit Vortrag, Peter Behrens School of Arts, Seminar Sprache, Düsseldorf.

01.12.02018: Jutta M. Hartmann & Anne Mucha: „Semantische und syntaktische Beschränkungen von Kontrolle: Vissers Generalisierung und Antikontrolle“, Vortrag, Workshop „Komplexe Satzstrukturen“ (MaTüBe 2018), Universität Tübingen.

30.11.2018: Patrick Brandt: „Compositional after all: Evidence for hidden meaning as suspended interpretation. Workshop on Psycholinguistic and Computational Perspectives on Non-Compositional Meaning in Phrases“, Vortrag, Schloss Hohentübingen, Universität Tübingen.

30.11.2018: Lutz Gunkel & Jutta M. Hartmann: „Propositionale Proformen aus sprachvergleichender Perspektive“, Vortrag, Workshop „Komplexe Satzstrukturen“ (MaTüBe 2018), Universität Tübingen.

30.11.2018: Christian Lang & Karolina Suchowolec: „Wissensrepräsentation in der Praxis. Welchen Beitrag leistet deskriptive Terminologiearbeit?“, Vortrag, CGN18 – 2. Kölner Konferenz zur Translation und technischen Dokumentation – Interdependenzen und Innovationen, Köln.

16.11.2018: Jutta M. Hartmann & Anne Mucha & Beata Trawinski & Angelika Wöllstein: „Selectional Preferences for (Non)finite Structures as Indicator of Control Relations: A Cross-Germanic Corpus Study“, Vortrag, „Grammar and Corpora 2018“, Universität Paris-Diderot, Paris, Frankreich.

16.11.2018: Patrick Brandt: „Corpus and real grammar: evidence from errors in superlative adverbs, Vortrag, „Grammar and Corpora 2018“, Universität Paris-Diderot, Paris, Frankreich.

13.11.2018: Jutta M. Hartmann & Caroline Heycock: „Multiple Agreement in Icelandic: Revisiting the old, introducing the new. Multiple Agreement Across Domains“, Vortrag, Workshop, Leibniz-Zentrum Allgemeine Sprachwissenschaft (ZAS), Berlin.

13.11.2018: Susan Schlotthauer: „Mit-Bedeutungen innerhalb der Nominalphrase: eine kontrastiv-typologische Perspektive“, Vortrag, Lehrstuhl für Germanistische Linguistik, Universität Szeged, Ungarn.

19.10.2018: Lutz Gunkel: „Die Nominalphrase im Deutschen aus funktional-typologischer Perspektive“, Vortrag, Universität Ljubljana, Slovenien.

18.10.2018: Lutz Gunkel: „Korrelatverbindungen im Deutschen“, Vortrag, Universität Ljubljana, Slovenien.