Vorträge

Januar bis März 2018

15.03.2018: Felix Bildhauer & Eric Fuß & Franziska Münzberg: „Morphosyntaktische Fragen in neuem korpuslinguistischen Licht“, 54. Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache „Neues vom heutigen Deutsch. Empirisch - methodisch – theoretisch“, Rosengarten, Mannheim.

08.03.2018: Stefan Falke & Roman Schneider: „Das grammatische Informationssystem GRAMMIS als Web-Anwendung und App“, Posterpräsentation, 40. Jahrestagung der DGfS, Stuttgart.

08.03.2018: Christian Lang & Roman Schneider: „Statistical Methods for Identifying and Linking Linguistic Terminology“, Posterpräsentation, 40. Jahrestagung der DGfS, Stuttgart.

06.03.2018: Beata Trawiński: „Modeling Aspectual Variation in Slavic: A Grammaticometric Approach“, Universität Lund, Schweden.

05.03.2018
: Beata Trawiński: „Corpora in Cross-Linguistic Research: Challenges and Perspektives“, Universität Lund, Schweden.

17.02.2018: Katharina Staubach & Saskia Ripp: „Verbessert Grammatikunterricht bis zum Abitur die expliziten Grammatikkenntnisse des Deutschen?“, Posterpräsentation,  „Grammatikdidaktik empirisch“, 2. Arbeitstreffen der AG „Grammatikdidaktik und Sprachbetrachtung“, Ruhr-Universität Bochum.

16.02.2018: Beata Trawiński: "A grammaticometric approach to modeling functional variation", Posterpräsentation, Konferenz "Linguistic Evidence 2018 – Experimental data drives linguistic theory", Universität Tübingen.

03.02.2018: Jutta M. Hartmann: "Polysemy with verbs of communication: The role of argument structure, control and complement type", Vortrag, De Grote Taaldag, Utrecht, Niederlande.

23.01.2018: Ines Rehbein & Felix Bildhauer: "Data point selection for genre-aware parsing", Vortrag, 16th International Workshop on Treebanks and Linguistic Theories, Karls-Universität, Prag, Tschechien.