IDS-Logo
Startseite : : Organisationsstruktur : : Grammatik : : Personal : : 
Hagen AugustinHagen AugustinHagen AugustinHagen AugustinHagen AugustinHagen Augustin

Hagen Augustin

Institut für Deutsche Sprache
Standort Augustacarree
Augustaanlage 32, Zimmer 14
D-68165 Mannheim

E-Mail:
augustin (at) ids-mannheim.de

Tel.: +49 621 / 1581 – 208

Dr. Hagen Augustin


Funktion

Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung Grammatik.

Aufgaben

Mitarbeit im Projekt GDE-V (seit 2014)

Mitarbeit im Projekt EuroGr@mm (2007-2013)

Zur Person

  • Studium der Fächer Germanistik, Romanistik (Schwerpunkt Italienisch) und Anglistik in Mannheim (1995-2003) und Palermo (1998/1999)

  • Studentische Hilfskraft am Institut für Deutsche Sprache in Mannheim, Abteilung Grammatik (2000/2001)

  • Mitarbeiter (2003-2005) am Mannheimer Institut für Wirtschafts- und Organisationspsychologie / Lehrstuhl Psychologie I der Universität Mannheim.

  • Zusatzstudium Deutsch als Fremdsprache in Mainz (2004/2005)

  • Sprachtrainer für Deutsch als Fremdsprache am Goethe-Institut Mannheim-Heidelberg (2005, 2007)

  • Fremdsprachenassistenz im Fach Deutsch, Fachoberschule in Chiari, Italien (2005/2006)

  • Seit 2007: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Deutsche Sprache in Mannheim, Abteilung Grammatik
  • Promotion an der Universität Mannheim. Titel der Doktorarbeit: "Verschmelzung von Präposition und Artikel. Eine kontrastive Analyse zum Deutschen und Italienischen." (2016)

Forschungsinteressen

Kontrastive Linguistik, deutsche Grammatik, Flexionsmorphologie, Korpuslinguistik

Einschlägige Publikationen

Augustin, Hagen (2017): Verschmelzung von Präposition und Artikel. Eine kontrastive Analyse zum Deutschen und Italienischen. (= Konvergenz und Divergenz 6). Berlin/Boston: de Gruyter.

Augustin, Hagen (2016): Quantitative Untersuchungen zum deutschen Vorfeld und seinen Äquivalenten in sechs verschiedensprachigen Wikipedia-Korpora. In: Dalmas, Martine/Fabricius-Hansen, Cathrine/Schwinn, Horst (Hrsg.): Variation im europäischen Kontrast. Untersuchungen zum Satzanfang im Deutschen, Französischen, Norwegischen, Polnischen und Ungarischen. (= Konvergenz und Divergenz 5). Berlin/Boston: de Gruyter, 2016. S. 9-52.

Augustin, Hagen (2014): Zum Beispiel im Deutschen: Wenn Präposition und Artikel verschmelzen. Ein Korpusuntersuchung zu auf + definitem Artikel. In: Sprachreport 3/2014. Mannheim: Institut für Deutsche Sprache, 2014. S. 14-21.

Augustin, Hagen (2012): Autor, Doktor, Friede, Funke – Problemfälle der Flexion. In: Konopka, Marek/Schneider, Roman (Hrsg.): Grammatische Stolpersteine digital. Festschrift für Bruno Strecker zum 65. Geburtstag. Mannheim: Institut für Deutsche Sprache, 2012. S. 71-82.

Augustin, Hagen/Fabricius-Hansen, Cathrine (Hrsg.) (2012): Flexionsmorphologie des Deutschen aus kontrastiver Sicht. (= Deutsch im Kontrast 26). Tübingen: Groos, 2012.

Schwinn, Horst/Augustin, Hagen (Hrsg.) (2007-2012): ProGr@mm – Propädeutische Grammatik des Instituts für Deutsche Sprache. Mannheim: Institut für Deutsche Sprache, 2007-2012. Elektronische Ressource.

Zu einer vollständigen Publikationsliste im alphabetischen Katalog