IDS-Logo

Prof. Dr. Gereon Müller

seit 2004 Professor für Allgemeine Sprachwissenschaft (C4), Universität Leipzig

zur Homepage

PD Dr. Gereon Müller

Funktion:

von 2001 bis 2004 wissenschaftlicher Angestellter in der Abteilung Grammatik des IDS.

Aufgaben:

Mitarbeit im Projekt Grammatik des Deutschen im europäischen Vergleich

zur Person:

Geboren am 17.11.1964 in Bad Gandersheim/Harz

Studium der Allgemeinen Sprachwissenschaft, Germanistik, Slavistik und Philosophie in Frankfurt/Main und Konstanz.

Magister 1990 an der Universität Konstanz;
Promotion 1993, Habilitation 1996, beides an der Universität Tübingen.

1991-1992 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Konstanz;
1992-1997 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Tübingen;
1998-2001 Heisenbergstipendiat der DFG.

Seit 1991 Lehrtätigkeit an den Universitäten von Konstanz, Tübingen, Stuttgart und Mannheim.

Publikationen:

siehe alphabetischer Katalog

Forschungsinteressen:

Grammatiktheorie, Syntax und Morphologie des Deutschen

DFG-Projekt