IDS-Logo
Startseite : : Organisationsstruktur : : Grammatik : : Personal : : 
Eric FußEric FußEric FußEric FußEric FußEric Fuß

Prof. Dr. Eric Fuß

Institut für Deutsche Sprache
R 5, 6-13, Büro N207
D-68161 Mannheim

E-Mail:
fuss (at) ids-mannheim.de

Tel.: +49 621 / 1581 – 230
Fax: +49 621 / 1581 – 200

Prof. Dr. Eric Fuß


Funktion

Seit Juni 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung „Grammatik“

Aufgaben

Mitarbeit am Projekt Korpusgrammatik

Zur Person

  • 29.12.1969: geboren in Frankfurt am Main
  • 1991-1998: Studium an der Goethe-Universität Frankfurt (Germanistik, Südostasienwissenschaften; Abschluss: Magister Artium)
  • 1999-2000: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Linguistik/Germanistik der Universität Stuttgart
  • 2000-2010: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für deutsche Sprache und Literatur II der Goethe-Universität Frankfurt (seit Januar 2005: Institut für Kognitive Linguistik)
  • 2005: Promotion zum Dr. phil. an der Goethe-Universität Frankfurt
  • 2009: Habilitation und Ernennung zum Privatdozenten an der Goethe-Unversität Frankfurt
  • WS 2009/2010: Vertretung einer C4-Professur für anglistische Linguistik an der Universität Stuttgart
  • Juli 2010: Ruf auf eine W2-Professur für historische Sprachwissenschaft (mit Berücksichtigung der Onomastik) an der Universität Leipzig
  • 2010-2012: Vertretung einer W2-Professur für historische Sprachwissenschaft (mit Berücksichtigung der Onomastik) an der Universität Leipzig
  • April-Mai 2012: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Stuttgart und der Goethe-Universität Frankfurt
  • Seit Juni 2012: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am IDS Mannheim
  • April 2018: Ernennung zum außerplanmäßigen Professor an der Goethe-Universität Frankfurt

Forschungsinteressen

Syntax, Morphologie, Sprachwandel, Sprachvariation, Dialektologie, Grammatiktheorie

Akademische Lehre

Lehrveranstaltungen in den Bereichen

  • Germanistische Linguistik (Universität Stuttgart, 1999-2000; Goethe-Universität Frankfurt, seit 2000; Universität Mannheim, seit 2012)

  • Anglistische Linguistik (Universität Stuttgart, WS 2009/2010; Universität Leipzig, 2011-2012)

  • Historische Sprachwissenschaft und Namenkunde (Universität Leipzig, 2010-2012)

Aktuell:

WS 2016/17: Hauptseminar "Theoretical approaches to language change", Goethe-Universität Frankfurt a. M.

Aktuelle Vortragstätigkeit

  • 06.04.2018: All together or every man for himself? On the diachronic interplay between syntax and morphology (in Cimbrian and elsewhere). Gastvortrag, Universität Trient.
  • 15.03.2018 (zus. mit Felix Bildhauer und Franziska Münzberg): Morphosyntaktische Fragen in neuem korpuslinguistischen Licht. 54. Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache, Mannheim.
  • 28.11.2017: Geht/Gehen/Gehst du und er ins Kino? Kongruenzvariation bei heterogenen Subjektreihungen im Deutschen. Gastvortrag, Universität Hamburg. 
  • 28.03.2017: Wh-relatives in German: historical and current developments. Workshop on complementizers and the left periphery (im Rahmen des Research network "Morphosyntactic change through corpora in German and beyond"), University of Cambridge.

Einschlägige Publikationen

2018

(zus. mit Maria Geipel): Das Wort. LinguS (Linguistik und Schule) Bd. 1. Tübingen: Narr.

2017 

(zus. mit Marek Konopka und Angelika Wöllstein): Perspektiven auf syntaktische Variation. In: Konopka, Marek/Wöllstein, Angelika (Hrsg.): Grammatische Variation: Empirische Zugänge und theoretische Modellierung. Jahrbuch des Instituts für Deutsche Sprache 2016. Berlin/Boston: de Gruyter, 2017. S. 229-254.

2016

(zus. mit Marek Konopka): Genitiv im Korpus. Untersuchungen zur starken Flexion des Nomens im Deutschen. Tübingen: Gunter Narr.

2014

Fuß, Eric (2014a): Variation der starken Genitivmarkierung: Endungslose Genitive. (http://hypermedia.ids-mannheim.de/call/public/korpus.ansicht?v_id=5047)

Fuß, Eric (2014b): Complementizer agreement (in Bavarian): Feature inheritance or feature insertion? In: Günther Grewendorf & Helmut Weiß (hrsg.), Bavarian Syntax. Contributions to the Theory of Syntax, 51-82. Amsterdam: John Benjamins.  

Fuß, Eric/Brandt, Patrick (2014): Most questionable pronouns: Variation between das- vs. was-relatives in German. Linguistische Berichte 239, 297-329.

Fuß, Eric/Grewendorf, Günther (2014): Freie Relativsätze mit d-Pronomen. Zeitschrift für Sprachwissenschaft 33.2, 165-214.

2013

Fuß, Eric/Wratil, Melani (2013): Der Nullsubjektzyklus: Etablierung und Verlust von Nullargumenten. In: Fleischer, Jürg/Simon, Horst J. (Hrsg.): Sprachwandelvergleich - Comparing Diachronies, 163-196. Berlin/New York: de Gruyter (Linguistische Arbeiten 550). 

Brandt, Patrick/Fuß, Eric (Hrsg.) (2013a): Repairs. The Added Value of Being Wrong. Berlin/New York: de Gruyter (Interface Explorations 27).

Brandt, Patrick/Fuß, Eric (2013b): Introduction. In: Brandt, Patrick/Fuß, Eric (Hrsg.): Repairs. The Added Value of Being Wrong, 1-30. Berlin/New York: de Gruyter (Interface Explorations 27).

2012

Fuß, Eric (2012): Morphologie. In: Heinz Drügh, Susanne Komfort-Hein, Andreas Kraß, Cécile Meier, Gabriele Rohowski, Robert Seidel und Helmut Weiß (hrsg.), Germanistik. Sprachwissenschaft - Literaturwissenschaft - Schlüsselkompetenzen, 48-63. Stuttgart/Weimar: J.B. Metzler.

Albright, Adam & Eric Fuß (2012): Syncretism. In: Jochen Trommer (hrsg.), The Morphology and Phonology of Exponence, 236-287. Oxford: Oxford University Press.

 

 

Zu einer vollständigen Publikationsliste im alphabetischen Katalog