IDS-Logo

Projektteam

Projektleitung

Mitarbeiterinnen

Studentische Mitarbeiterin:

Viktoria Arendt


Ehemalige Mitarbeiter

Wortphonologie


Aktivitäten

Vorträge und Präsentationen

2017

06. Dezember 2017:  Vortrag von Renate Raffelsiefen "Abstractness in phonology: 'discovery procedures' revisited", Université Paris 8.

10.-11. November 2017:  Vortrag von Renate Raffelsiefen "Positional faithfulness in stemfinal position in German", Workshop "Strength in Grammar", Universität Leipzig.

28.-29. September 2017:  Poster von Anja Geumann  "Dynamic aspects of vowels". Phonetik und Phonologie im deutschsprachigen Raum, Humboldt Universität und Zentrum für Allgemeine Sprachwissenschaft Berlin

28.-29. September 2017:  Poster von Renate Raffelsiefen und Anja Geumann  "Diphthongs versus monophthongs in English". Phonetik und Phonologie im deutschsprachigen Raum, Humboldt Universität und Zentrum für Allgemeine Sprachwissenschaft Berlin. Schriftliche Version eingereicht als Paper.

28.-29. September 2017:  Poster von Sandra Hansen-MorathAnja Geumann und Renate Raffelsiefen "Vergleich der Quantität, Qualität und Dynamik in den deutschen <a>-Lauten". Phonetik und Phonologie im deutschsprachigen Raum, Humboldt Universität und Zentrum für Allgemeine Sprachwissenschaft Berlin. Schriftliche Version eingereicht als Paper.

22.-23. Juni 2017: Kurzvortrag und Poster von Sandra Hansen-Morath, Anja Geumann und Renate Raffelsiefen "Identifying quality differences in low vowels in German with linear mixed models and logistic regression". 38th TABU Dag, Groningen.

12.-14. Juni 2017: Poster von Renate Raffelsiefen und Anja Geumann "The phonology and phonetics of vowel trajectories in English". Phonetics and Phonology in Europe 2017, PAPE 2017, Cologne. 

24.-26. Mai 2017: Vortrag von Renate Raffelsiefen "Affix allomorphy might very well be phonologically optimizing, ALWAYS!" 25th Phonology Meeting, Manchester.

11.-13. Mai 2017: Vortrag von Renate Raffelsiefen "Köpfigkeit in der Wortprosodie". Workshop "Köpfigkeit und/oder grammatische Anarchie?, Freie Universität Berlin.

2016

09.-11. November 2016: Vortrag von Renate Raffelsiefen und Anja Geumann "Converging results from phonological and phonetic analyses: the role of corpora". IDS Mannheim: 6. Internationale Konferenz Grammar and Corpora (GaC 2016).

15. Oktober 2016: Vortrag von Renate Raffelsiefen "Allomorphy in German verb paradigms". PTA (Phonological Theory Agora), Tours.

14. Oktober 2016: Vortrag von Renate Raffelsiefen "Phonemic analysis and lexical representation". PTA (Phonological Theory Agora), Tours.

13.-14. Oktober 2016: Poster von Renate Raffelsiefen und Anja Geumann "AI vs. AU in American English compared to German". 12. Tagung Phonetik und Phonologie im deutschsprachigen Raum (P&P 12), Institut für Phonetik und Sprachverarbeitung, LMU München.

26.-28. Mai 2016: Vortrag von Renate Raffelsiefen und Fabian Brackhane "Converging evidence for biphonemic diphthongs in German", gemeinsam mit Fabian Brackhane. Manchester: 24th Phonology meeting.

06. Februar 2016: Vortrag von Renate Raffelsiefen "Highly odd", gemeinsam mit Jack Hoeksema. Utrecht: "Tin-daag".

2015

09. Oktober 2015: Vortrag von Renate Raffelsiefen und Fabian Brackhane "Prominent positions and potential for contrast". Marburg: Phonetik und Phonologie im deutschsprachigen Raum (P&P) 11.

28.-30. Mai 2015: Vortrag von Renate Raffelsiefen "Capturing German -ig-alternations in a monostratal lexicon." Manchester Phonology Meeting.

28.-30. Mai 2015: Poster von Renate Raffelsiefen und Fabian Brackhane "Contradictory effects in prominent positions? Evidence for the separation of levels." gemeinsam mit Fabian Brackhane. Manchester Phonology Meeting

05. März 2015: Vortrag von Renate Raffelsiefen und Fabian Brackhane "Constraints on word edges in German." 37. Jahrestagung der DGfS "Strong versus weak positions: possible variation and relevance for grammar", Leipzig.

04.-06. März 2015: Mitorganisation der AG1 "Strong versus weak prosodic positions: possible variation and relevance for grammar" durch Renate Raffelsiefen. Leipzig: 37. Jahrestagung der DGfS.

2014

20. November 2014: Vortrag von Sandra Hansen-Morath „Dialektometrische Analyse- und Visualisierungsmethoden am Beispiel des soziolinguistisch differenzierten „REDI“-Korpus“. Hannover: Tagung „Visuelle Linguistik - Theorie und Anwendung von Visualisierungen in der Sprachwissenschaft“, Schloss Herrenhausen.

09. Oktober 2014: Posterpräsentation von Sandra Hansen-Morath  „Das deutsche EU – Phonetisch-empirische Evidenzen für ein ungerundetes Zweitglied“, Phonetik und Phonologie 10, Universität Konstanz.

10. Juli 2014: Vortrag von Renate Raffelsiefen "The grammar of coercible segments: implications for phonological abstractness. Tel Aviv: Universität.

7. Juli 2014: Vortrag von Renate Raffelsiefen:Allomorphy and alignment. Israel: "Konferenz Allomorphy: its logic and limitations".

30. Juni 2014: Vortrag von Renate Raffelsiefen "Conjoined constraints: the relevance for the phonology of high vowels. Lille: French Phonology Network meeting.

23. Januar 2014: Vortrag von Renate Raffelsiefen und Sandra Hansen-Morath "Word-final onsets: the evidence from suffix allomorphy" im Rahmen der OCP 12, Amsterdam.

2013

21. Juni 2013: Vortrag von Renate Raffelsiefen "Neutralization patterns in German particle verbs". Workshop zu Partikelverben, Groningen: Universität.

20. Juni 2013: Vortrag von Renate Raffelsiefen "Umlaut in German". Workshop zur Metaphonie, Amsterdam: Meertens Instituut.

2012

12. Oktober 2012: Posterpräsentation von Fabian Brackhane "Phonetik und Phonologie des deutschen Diphthongs <eu, äu>", Phonetik und Phonologie 8 in Jena: Friedrich-Schiller-Universität.

19. Januar 2012: Vortrag von Renate Raffelsiefen "The phonological status of voiced palatals and labiodentals in German" im Rahmen der OCP 9. Berlin: ZAS.

2008

21. November 2008: Vortrag von Markus Hiller "Affix types in Hungarian", Workshop on Prosodic Alignment at the Word Level. Mannheim: Institut für Deutsche Sprache.

 

Untersuchungsgegenstand
Theoretischer Rahmen
Ausblick
Aktivitäten