IDS-Logo
Startseite : : Organisationsstruktur : : Direktion : : Korpuslinguistik Korpuslinguistik : : Projekte : : Korpusausbau : : Archiv : : GRIMM-Korpus
GRIMM-KorpusGRIMM CorpusGRIMM-KorpusGRIMM-KorpusGRIMM-KorpusGRIMM-Korpus
Direktion und zentrale Forschung

Kontakt:
    <korpuslinguistik@ids-...>
 
Leitung:
    Dr. Marc Kupietz <kupietz@ids-...>
 
Wissenschaftliche Mitarbeiter:
    Cyril Belica <belica@ids-...>
    Dr. Harald Lüngen <luengen@ids-...>
    Rainer Perkuhn <perkuhn@ids-...>
 
Kooperationen:
    siehe hier
 
Ehemalige am Korpusaufbau beteiligte Mitarbeiter des IDS:
    siehe hier
 
Studentische Hilfskräfte:

  • Anna Konovalova
  • Theresa Sick

 

 

Korpora der geschriebenen Sprache

GRIMM-Korpus (gri)

 

Erarbeitung:

  • Ryukoku Universität, Kyoto / Japan (Research Institute for Social Science; Prof. Junko Nakayama, Yoshihisa Yamada)

Umfang:

  • 585 Sagen, 201 Kinder- und Hausmärchen, 10 Kinderlegenden; ca. 0,5 Mill. laufende Wortformen

Zeitraum:

  • Anfang des 19. Jahrhunderts

Inhalt:

  • Kinder- und Hausmärchen,
  • die Deutschen Sagen,
  • zehn Kinderlegenden, gesammelt von Jacob und Wilhelm Grimm (in heutiger Orthographie)

Sonstiges:

  • Das GRIMM-Korpus basiert auf der kommerziellen Version 'GRIMM-Database' (© 1995 IKUBUNDO PUBLISHING CO.; LTD., Tokyo) und steht mit freundlicher Genehmigung des Verlags zur Verfügung.