IDS-Logo
Direktion und zentrale Forschung

Kontakt:
    <korpuslinguistik@ids-...>
 
Leitung:
    Cyril Belica <belica@ids-...>
 
Wissenschaftliche Mitarbeiter:
    Dr. Marc Kupietz <kupietz@ids-...>
    Dr. Harald Lüngen <luengen@ids-...>
    Rainer Perkuhn <perkuhn@ids-...>
 
Studentische Hilfskräfte:
    Anna Konovalova
    Theresa Sick

Methoden der Korpusanalyse und -erschließung Teilprojekt Kookkurrenzanalyse und deren Erschließung


Urheberrechte

Die korpuslinguistische Analysemethode „Statistische Kollokationsanalyse und Clustering“, das gleichnamige Analysemodul und die mit dessen Hilfe erstellten Ausgabeseiten sind Werke im Sinne des § 2 UrhG, da sie wesentliche individuelle Züge eigener geistiger Schöpfung tragen und in ihrer Gesamtheit einzigartig sind.

Das zulässige Zitieren kleiner Teile in einem eigenen selbständigen Werk (§ 51 UrhG) erfordert stets die Angabe der Quelle (§ 63 UrhG) in einer geeigneten Form (§ 13 UrhG).

Wir erwarten in diesem Zusammenhang folgende Quellenangabe:
Cyril Belica: Statistische Kollokationsanalyse und Clustering. Korpuslinguistische Analysemethode.
© 1995 Institut für Deutsche Sprache, Mannheim.

Eine Verletzung des Urheberrechts kann Rechtsfolgen nach sich ziehen (§ 97 UrhG).

Bei der Veröffentlichung hierauf aufbauender Forschungsergebnisse bittet der Autor um eine entsprechende kollegiale Information an <belica@ids-...>.

Dieser Hinweis wurde verfasst mit freundlicher Unterstützung von http://www.traumhaft-schoen.de

Zurück zur Projektseite


Kontakt:
Cyril Belica <belica@ids-...>
Rainer Perkuhn <perkuhn@ids-...>