IDS-Logo
Startseite : : Organisationsstruktur : : Lexik : : Fremdwörterbuch - Neubearbeitung

Deutsches Fremdwörterbuch (DFWB) Neubearbeitung

 

Willkommen auf den Seiten des Deutschen Fremdwörterbuchs. Hier finden Sie Informationen zur zweiten Auflage des 1913 von Hans Schulz begonnenen und von Otto Basler weitergeführten Wörterbuchs, das von 1974 bis 1988 am Institut für Deutsche Sprache fertiggestellt wurde und seit 1990 für die Buchstabenstrecke A bis Q völlig neu erarbeitet wird.

Die ältesten Teile des Fremdwörterbuchs, die noch von Schulz bzw. Basler selbst bearbeitet wurden (Buchstabenstrecken A-K bzw. L-Q), sind heute in mehr als einer Hinsicht veraltet. Sie sollen - vor allem unter dem Gesichtspunkt der Aktualität und Qualität - auf den gleichen wissenschaftlichen Stand gebracht werden wie die am Institut für Deutsche Sprache bearbeiteten Buchstabenstrecken R-Z, mit dem Ziel, ein insgesamt komplettes und einheitliches Fremdwörterbuch mit ausgeprägter wort- und bedeutungsgeschichtlicher Komponente vorzulegen.

 

Aktuelles

April 2016

Die bisher erschienenen Bände der Neubearbeitung des Deutschen Fremdwörterbuchs werden über das Portal OWID (Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch) des IDS online zur Verfügung gestellt.

April 2016

Der aktuelle Projektflyer steht ab sofort auch im Internet als Pdf-File zum Download bereit.

Jan. 2016

Brückner, Dominik: Lexikographische Arbeitsprozesse – am Beispiel des Deutschen Fremdwörterbuchs. In: Iwona Bartoszewicz, Marek Hałub, Tomasz Małyszek (red.): Wahrnehmungen und Befunde (= Germanica Wratislaviensia 140). Wrocław : Wydawnictwo Uniwersytetu Wrocławskiego, 2015, S. 139-154.

März 2014

Schmidt, Herbert: Historische Lexikografie zwischen Zettelkasten und Internet. Die Neubearbeitung des Deutschen Fremdwörterbuchs (DFWB) am Institut für Deutsche Sprache. In: Institut für Deutsche Sprache (Hrsg.): Ansichten und Einsichten. 50 Jahre Institut für Deutsche Sprache. Redaktion: Melanie Steinle, Franz Josef Berens. S. 398-412 - Mannheim: Institut für Deutsche Sprache, 2014.

Jan. 2014

Kurzbiographien von Hans Schulz und Otto Basler wurden auf den Internetseiten des Projekts veröffentlicht. Sie beinhalten Bibliographien sowie digitalisierte Texte zu Leben und Werk Schulz' und Baslers, insbesondere zum Deutschen Fremdwörterbuch.

Aug. 2012

Brückner, Dominik: Google Bücher aus dem Blickwinkel des Lexikographen. In:  Trefwoord, tijdschrift voor lexicografie. Jaargang 2012. Leeuwarden, Fryske Akademy.

Nov. 2010

Publikation von Band VII, habilitieren - hysterisch.
Völlig neu erarbeitet im Institut für Deutsche Sprache von Herbert Schmidt, Dominik Brückner, Isolde Nortmeyer, Oda Vietze
.

Feb. 2009

Schmidt, Herbert: Kontinuität und Veränderung. Zum Erscheinen des 6. Bandes der Neubearbeitung des Deutschen Fremdwörterbuchs (DFWB). In: Sprachreport 1/2009. S. 17-21 - Mannheim: Institut für Deutsche Sprache, 2009. (Sprachreport 1/2009).

 

Kontakt: Webmaster des DFWB

 

(Die auf diesen Seiten veröffentlichten Texte basieren in Teilen auf dem von Gerhard Strauß verfassten Vorwort zum 1. Band der Neubearbeitung.)