IDS-Logo

Aktuelles

05.10.2017

Ausstellung

"Luther und die deutsche Sprache" - Ausstellung mit ausgewählten Werken von und über Luther aus den Beständen der IDS-Bibliothek[mehr]

Kategorie: Bibliothek-IDSweit

04.10.2017

Ausstellung

18. Oktober 2017 - 16. Februar 2018: Bild-Sprache, Arbeiten von Wolfgang Glass, IDS Mannheim

Kategorie: IDSweit

03.10.2017

Internationales Gästeforum

12. Dezember 2017, 11.00 Uhr: Dr. Giorgio Antonioli (Universität Trento, Italien): Korrelat-Konnektor-Konstruktionen an der Schnittstelle von Topologie, Prosodie und Informationsstruktur (am Beispiel von deshalb ... weil und...

Kategorie: IDSweit

29.09.2017

Workshop

15. - 16. Dezember 2017: 4. MaTüBe-Workshop, "Syntax, Semantik und Illokution", IDS Mannheim

Kategorie: IDSweit

28.09.2017

Jahrestagung 2018

13. bis 15. März 2018, Neues vom heutigen Deutsch: Empirisch - methodisch - theoretisch, Congress Center Rosengarten, Mannheim

Kategorie: IDSweit

27.09.2017

Arbeitstagung zur Gesprächsforschung

21. - 23. März 2018: 21. Arbeitstagung zur Gesprächsforschung Rahmenthema: "Vergleichende Gesprächsforschung", IDS Mannheim

Kategorie: IDSweit

Internationaler Wissenschaftlicher Rat

Zur Herstellung und zum Ausbau der wissenschaftlichen Kontakte des Instituts zur Hochschulforschung und zur Förderung des wissenschaftlichen Austausches im Aufgabenbereich des Instituts zwischen Forschern im In- und Ausland ist ein Internationaler Wissenschaftlicher Rat am IDS eingerichtet worden.

Sitzungen des Internationalen Wissenschaftlichen Rats finden in der Regel in jährlichem Abstand in Verbindung mit der jeweiligen Jahrestagung des Instituts statt.

Der aktuelle Zweijahresbericht für den Berichtszeitraum 2007-2009 "Deutschunterricht und Germanistik in 9 Ländern" kann hier heruntergeladen werden (PDF, 660 kB [Logo: PDF])

Mitglieder:

Prof. Dr. Gerd Antos, Halle
Prof. Dr. Yasemin Balcı, Istanbul (Türkei)
Prof. Dr. Anne Betten, Salzburg (Österreich)
Prof. Dr. Hans C. Boas, Austin (TX, USA)
Prof. Dr. Helen Christen, Fribourg (Schweiz)
Prof. Dr. Lesław Cirko, Breslau (Polen)
Prof. Dr. Martine Dalmas, Paris (Frankreich)
Prof. Dr. Monika Dannerer, Innsbruck (Österreich)
Prof. Dr. María José Domínguez Vázquez, Santiago de Compostela (Spanien)
Prof. Dr. Peter Eisenberg, Potsdam
Prof. Dr. Hans-Werner Eroms, Passau
Prof. Dr. Cathrine Fabricius-Hansen, Oslo (Norwegen)
Prof. Dr. Xiaohu Feng, Peking (VR China)
Prof. Dr. Klaus Fischer, London (Großbritannien)
Prof. Dr. Ulla Fix, Leipzig
Prof. Dr. Marina Foschi Albert, Pisa (Italien)
Prof. Dr. Thierry Gallèpe, Pessac Cedex (Frankreich)
Prof. Dr. Peter Gilles, Walferdange (Luxemburg)
Prof. Dr. Stefan Th. Gries, Santa Barbara (CA, USA)
Prof. Dr. Susanne Günthner, Münster
Prof. Dr. Walter Haas, Fribourg (Schweiz)
Prof. Dr. Heiko Hausendorf, Zürich (Schweiz)
Prof. Dr. Ludger Hoffmann, Dortmund
Prof. Dr. Werner Holly, Chemnitz
Prof. Dr. Irma Hyvärinen, Helsinki (Finnland)
Prof. Ph.D. Chang-Uh Kang, Seoul (Korea)
Prof. Dr. Elisabeth Knipf-Komlósi, Pécs (Ungarn)
Prof. Dr. Manfred Krifka, Berlin
Prof. Dr. Mark L. Louden, Madison (WI, USA)
Prof. Dr. Peter Rolf Lutzeier, Birmingham (Großbritannien)
Prof. Dr. Claudia Maienborn, Tübingen
Prof. Dr. Selma Meireles, São Paulo (Brasilien)
Prof. Dr. Valéria Molnár, Lund (Schweden)
Prof. Dr. Yoshiki Mori, Tokyo (Japan)
Prof. Dr. John Nerbonne, Groningen (Niederlande)
Prof. Dr. Eva Neuland, Wuppertal
Prof. Dr. Damaris Nübling, Mainz
Prof. Dr. Beatrice Primus, Köln
Prof. Dr. Oleg Radchenko, Moskau (Russland)
Prof. Dr. Angelika Redder, Hamburg
Prof. Dr. Vedad Smailagić, Sarajevo (Bosnien-Herzegowina)
Prof. Dr. Patrick Stevenson, Southampton (Großbritannien)
Prof. Dr. Dessislava Stoeva-Holm, Uppsala (Schweden)
Dr. Oddný Sverrisdóttir, Reykjavik (Island)
Prof. Dr. Liisa Tiittula, Helsinki (Finnland)
Prof. Dr. Hans Uszkoreit, Saarbrücken
PD Dr. Marie Vachková, Prag (Tschechische Republik)
Prof. Dr. Lenka Vanková, Ostrava (Tschechische Republik)
Prof. Dr. Maja N. Volodina, Moskau (Russland)
Prof. Dr. Manabu Watanabe, Tokio (Japan)
Prof. Dr. Peter Wiesinger, Wien (Österreich)
Prof. Dr. Klaas Willems, Gent (Belgien)
Prof. Dr. Norbert Richard Wolf, Würzburg