IDS-Logo
Über uns

54. Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache

Neues vom heutigen Deutsch

Empirisch - methodisch - theoretisch

13. bis 15. März 2018, Congress Center Rosengarten Mannheim

Programm

(Stand: 23.11.2017)

Dienstag, 13. März 2018

9.00

Eröffnung

Begrüßung: Ludwig M. Eichinger (Direktor des IDS)

Grußworte der Stadt Mannheim: Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz

Zum Programm der Tagung: Ludwig M. Eichinger (Direktor des IDS)

 

Sprachbetrachtung und Sprachgebrauch

9.30

Prospektive Sprachbetrachtung. Formen und Funktionen aufklärender Sprachkonsultation.
Wolf Peter Klein (Würzburg)

10.30

Kaffeepause

11.00

Gesprochenes Deutsch: Aspekte des Gebrauchsstandards
Stefan Kleiner, Ralf Knöbl (IDS)

12.00

Belebtheit und Geschlecht in der Grammatik
Damaris Nübling (Mainz)

13.00

Mittagspause

 

Neuerungskerne

14.30

Spracheinstellungen und Identitätskonstruktionen. Niederdeutsch in Hamburg als Exempel
Ingrid Schröder (Hamburg)

15.30

Die Macht der großen Zahlen. Aktuelle Spracheinstellungen in Deutschland
Astrid Adler, Albrecht Plewnia (IDS)

16.30

Kaffeepause

17.00

Die Universität als Vor-/Spiegel-/Zerrbild für Spracheinstellungen und Sprachgebrauch heute?
Monika Dannerer (Innsbruck)

19.00

Begrüßungsabend am IDS

 

Mittwoch, 14. März 2018

 

Dynamischer Wortschatz

9.00

Brauchen wir noch Wörterbücher?
Stefan Schierholz (Erlangen)

10.00

‚Wörter im Spiegel der Zeit‘: Wortschatzwandel quantitativ untersucht anhand aller Ausgaben des ‚Spiegel‘ und der ,Zeit‘
Carolin Müller-Spitzer et al. (IDS)

11.00

Kaffeepause

 

Digitale Sprachräume

11.30

Text und Interaktion im Internet
Angelika Storrer (Mannheim)

12.30

Mittagspause

14.00

Von #Gänsehaut über #selfhatred bis „Du Ratte“ - Überlegungen zu einer neuen Sagbarkeit im World Wide Web
Konstanze Marx (IDS)

 

(Digitale) Methoden und Ergebnisse

15.00

Vorstellung der Methodenmesse (Kurzvorträge ohne Pause)

 

Regionalsprache.de (REDE)
Roland Kehrein (Marburg)

Variantengrammatik
Christa Dürscheid (Zürich), Stephan Elspaß (Salzburg), Arne Ziegler (Graz)

Deutsch in Österreich
Alexandra Lenz (Wien)

Dulko – auf dem Weg zu einem deutsch-ungarischen Lernerkorpus
Hagen Hirschmann (Humboldt-Universität zu Berlin), Andreas Nolda (Universität Szeged)

Leibniz-WissenschaftsCampus „Empirical Linguistics & Computational Language Modeling“
Annette Frank (Heidelberg), Andreas Witt (Köln)

KorAP
Mark Kupietz (IDS)

DGD
Thomas Schmidt (IDS)

Neuer Wortschatz
Annette Klosa (IDS)

Schüler machen Wörterbücher − Wörterbücher machen Schule (DenkWerk-Projekt)
Antje Töpel (IDS)

16.00

Kaffeepause

16.15

Methodenmesse – Ausstellung im Querfoyer vor den Tagungsräumen bis 17:30

18.00

Duden-Preis-Verleihung
(Nur mit Einladungskarte der Stadt Mannheim)

 

Donnerstag, 15. März 2018

 

 

Grammatik von oben, von innen und aus der Ferne

9.00

Grammatische Textanalyse – eine deszendente Syntax des Deutschen
Vilmos Ágel (Kassel)

10.00

Morphosyntaktische Fragen in neuem korpuslinguistischen Licht
Felix Bildhauer, Franziska Münzberg und Eric Fuß (IDS)

11.00

Kaffeepause

11.30

Grammatikvergleich, Perspektivenvergleich
Yoshiki Mori (Tokio)

12.30

Mittagspause

 

Mit der Sprache leben - Abschlussvortrag

14.00

Über die Fesseln unserer Frames: Gibt es ein Entkommen?
Jutta Allmendinger

15.00

Schlusswort des Direktors