IDS-Logo
Über uns

53. Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache (IDS)

Wortschätze: Dynamik, Muster, Komplexität

14. - 16. März 2017, Congress Center Rosengarten Mannheim

 

Programm


Dienstag, 14. März 2017

9.00

Eröffnung
Ludwig M. Eichinger (Direktor des IDS)

Grußworte der Stadt Mannheim
Bürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb

Zum Programm der Tagung
Stefan Engelberg (IDS)

9.30

Das Lexikon: Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum?
Stefan Müller (Humboldt Universität zu Berlin)

10.30

Kaffeepause

11.00

Zur Klassifizierung von Konstruktionen zwischen „Lexikon“ und „Grammatik“
Hans C. Boas (University of Texas, Austin)

12.00

„Polysemie, Vagheit und Umdeutung bei der syntaktischen Flexibilität satzeinbettender Prädikate“
Barbara Stiebels (Universität Leipzig)

Moderation: Angelika Wöllstein

13.00

Mittagspause

15.00

Quantitative analyses of words, their combination(s), and their co-occurrence with constructions
Stefan Th. Gries (University of California, Santa Barbara)

16.00

Wie viele Konstruktionen stecken in einem Wortbildungsmuster? Eine Problematisierung des Produktivitätsbegriffs aus konstruktionsgrammatischer Sicht
Martin Hilpert (Université de Neuchâtel)

17.00

Kaffeepause

17.30

Usuelle Wortverbindungen und gebrauchsbasierte Muster – neue Zugänge zu sprachlicher Verfestigung
Kathrin Steyer / Katrin Hein (IDS, Mannheim)

Moderation: Arnulf Deppermann

19.00

Begrüßungsabend am IDS

Mittwoch, 15. März 2017

9.00

Zur Semantik von Verben im Spracherwerb
Petra Schulz (Goethe-Universität Frankfurt)

10.00

Barsalou-Frames und lexikalische Bedeutung – Dekomposition und Wortbildungssemantik
Sebastian Löbner (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)

11.00

Kaffeepause

11.30

Kognitive und distributionelle Perspektiven auf deutsche Partikelverben
Sabine Schulte im Walde (Universität Stuttgart)

Moderation: Henning Lobin

12.30

Mittagspause

14.30

To copy or not to copy? Zur Verarbeitung von Kognaten im Mentalen Lexikon beim Übersetzen ins Deutsche
Silvia Hansen-Schirra (Johannes Gutenberg-Universität Mainz)

15.30

Einführung in die Projekt- und Methodenmesse – Kurzvorträge im Vortragssaal (ohne Pause)

16.00

Projekt- und Methodenmesse – Ausstellung im Querfoyer vor den Tagungsräumen
Moritz J. Schaeffer / Silvia Hansen Schirra (Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Germersheim): Übersetzungsentropie und Wortstellung: der Effekt auf Lesen und Schreiben
Annelen Brunner (IDS, Mannheim): lexpan – Lexical Pattern Analyzer
Patrick Hanks (University of Wolverhampton: Three Types of Semantic Resonance
Nadja Radtke / Antje Töpel / Denkwerk-Team (IDS, Universität Mannheim, Johann-Sebastian-Bach-Gymnasium Mannheim): Denktionary – ein wikibasiertes Wörterbuch des Denkwerk-Projektes
Quirin Würschinger / Daphné Kerremans / Jelena Prokic / Hans Jörg Schmid (LMU München): NeoCrawler. Erkennen und Beobachten lexikalischer Innovationen im Web
Meike Meliss / Christine Möhrs / LeGeDe-Team (IDS, Mannheim): Korpusbasierte Methoden zur Erstellung der LeGeDe-Ressource
Thomas McFadden / Barbara Stiebels / Peter Meyer (Leibniz-Zentrum Allgemeine Sprachwissenschaft, Berlin, Universität Leipzig, IDS, Mannheim): Die ZAS-Datenbank zu satzeinbettenden Prädikaten in OWIDplus
Sascha Wolfer / Carolin Müller-Spitzer / Frank Michaelis (IDS, Mannheim): OWIDplus – eine neue Plattform für lexikalisch-lexikografische Ressourcen
Thomas Gloning / Melanie Mihm (Justus Liebig Universität Gießen): Angebote für GermanistInnen in Clarin-D

Moderation: Sascha Wolfer

ab 17.00 parallel zur Projekt- und Methodenmesse
Vorstellung der Language Science Press
Stefan Müller (Humboldt Universität zu Berlin)

17.30

Zwischen Instanz und Dudenhausen. (Der) Duden heute – Einblicke in die moderne Verlagslexikografie
Kathrin Kunkel-Razum (Bibliographisches Institut, Berlin)

Moderation: Sascha Wolfer

18.30 – 19.30

Empfang der Stadt Mannheim durch Bürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb
für alle Tagungsteilnehmerinnen und -teilnehmer (Rosengarten, Querfoyer, Ebene 3 (vor den Tagungsräumen))

Donnerstag, 16. März 2017

9.00

Kollaborative Lexikographie – Strukturen, Zusammensetzung und Dynamik gemeinschaftlich erarbeiteter Wortschätze
Christian M. Meyer (Technische Universität Darmstadt)

10.00

Zur Struktur und Dynamik von kollaborativ erzeugten lexikalischen Netzwerken
Alexander Mehler (Goethe-Universität Frankfurt)

11.00

Kaffeepause

11.30

Quantitativ-empirische Ansätze zur Analyse lexikalischer Daten. Methodenreflexion am Beispiel von Wandel und Sequenzialität
Carolin Müller-Spitzer / Sascha Wolfer (IDS, Mannheim)

Moderation: Kathrin Steyer

12.30

Mittagspause

14.30

Onomasiological variation and lectometry. A formal definition of informalization
Dirk Geeraerts (Katholieke Universiteit Leuven)

15.30

Ein integratives soziokognitives Modell des dynamischen Lexikons
Hans-Jörg Schmid (Ludwig-Maximilians-Universität München)

Moderation: Stefan Engelberg

Schlusswort: Ludwig M. Eichinger (IDS)

 

Weiterführende Informationen auch im Internet unter:
http://www1.ids-mannheim.de/org/tagungen/

Institut für Deutsche Sprache (IDS)
R 5, 6-13
D-68161 Mannheim
Tel.: 0621 / 1581-0
Fax: 0621 / 1581-200
E-Mail: jahrestagung (at) ids-mannheim.de

Alle Abstracts in einem PDF Dokument.