IDS-Logo
PublikationenPublikationenPublikationenPublikationenPublikationenPublikationen

Projekt "Gesprächsrhetorik"

Publikationen

Graumann, Carl F. / Kallmeyer, Werner (eds.) (2002): Perspective and Perspectivation in Discourse. (Human Cognitive Processing 9). Amsterdam / Philadelphia.

Graumann, Carl F. / Kallmeyer, Werner (2002): Perspective and Perspectivation in Discourse: An Introduction. In: Graumann, Carl F. / Kallmeyer, Werner (eds.) (2002), Perspective and Perspectivation in Discourse. Amsterdam / Philadelphia. S. 1-11.

Kallmeyer, Werner (Hg.) (1996): Gesprächsrhetorik. Rhetorische Verfahren im Gesprächsprozeß. Tübingen: Narr (Studien zur deutschen Sprache 4).

Kallmeyer, Werner (2001): Beraten und Betreuen. Zur gesprächsanalytischen Untersuchung von helfenden Interaktionen. In: Zeitschrift für Qualitative Bildungs-, Beratungs- und Sozialforschung 2, S. 227-252.

Kallmeyer, Werner (2002): Verbal practices of perspective grounding. In: Graumann, Carl F. / Kallmeyer, Werner (eds.), Perspective and Perspectivation in Discourse. Amsterdam / Philadelphia. S. 113-141.

Kallmeyer, Werner (2002): Frau Erle und ihr Arzt. Zur gesprächsrhetorischen Analyse eines Arzt-Patient-Gesprächs. In: Psychotherapie und Sozialwissenschaft 4/2002, S. 301-310.

Kallmeyer, Werner (2003): Perspektivität in der sprachlichen Interaktion. In: Weimer, Daniel / Galliker, Mark (Hg.), Sprachliche Kommunikation. Ansätze und Perspektiven. Festschrift zum 80. Geburtstag von Carl-Friedrich Graumann. Heidelberg. S. 69-73.

Kallmeyer, Werner / Schmitt, Reinhold (1996): Forcieren oder: Die verschärfte Gangart. Zur Analyse von Kooperationsformen im Gespräch. In: Kallmeyer, Werner (Hg.), Gesprächsrhetorik. Rhetorische Verfahren im Gesprächsprozeß. Tübingen. S. 20-118.

Kallmeyer, Werner / Spranz-Fogasy, Thomas (2002): Führung im Gespräch am Beispiel von "Eingreifen zur grundsätzlichen Voraussetzungsklärung". In: Haß-Zumkehr, Ulrike / Kallmeyer, Werner / Zifonun, Gisela (Hg.), Ansichten der deutschen Sprache. Festschrift für Gerhard Stickel. Tübingen, S. 529-554.

Kallmeyer, Werner / Tiittula, Liisa (2003): Strategien für den Umgang mit allgemeinen sozialen Charakterisierungen - am Beispiel von Interviews zur deutsch-finnischen Wirtschaftskommunikation. In: Reuter, Ewald / Piitulainen, Marja-Leena (Hg.), Internationale Wirtschaftskommunikation auf Deutsch. Die deutsche Sprache im Handel zwischen den nordischen und den deutschsprachigen Ländern. Bern. S. 255-297.

Keim, Inken (1996): Verfahren der Perspektivenabschottung und ihre Auswirkung auf die Dynamik des Argumentierens. In: Kallmeyer, Werner (Hg.), Gesprächsrhetorik. Zur Analyse von rhetorischen Verfahren in Gesprächsprozessen. Tübingen. S. 191-278.

Keim, Inken (1997): Eine Biographie im deutsch-polnischen Kontext: Marginalität, kulturelle Uneindeutigkeit und Verfahren der Tabuisierung. In: Stickel, Gerhard / Schmitt, Reinhold (Hg.), Polen und Deutsche im Gespräch. Tübingen. S. 253-303.

Keim, Inken (1999): Herstellen von Dominanz im Gespräch durch Dominantsetzen von Perspektiven. In: Fohrmann, Jürgen / Kasten, Ingrid / Neuland, Eva (Hg.), Autorität und Sprache. Bielefeld. S. 110-135.

Keim, Inken (2002): Die Verwendung ethnischer Stereotype im interethnischen Erstkontakt: Zum Zusammenhang von Perspektivität, Interaktionsmodalität und Selbst- und Fremddarstellung. In: Kotthoff, Helga (Hg.), Kulturen im Gespräch. Tübingen. S. 245-274.

Keim, Inken (2002): Perspectivity and professional role in verbal interaction. In: Graumann, Karl Friedrich / Kallmeyer, Werner (eds.), Perspectivity and perspectivation in discourse. Amsterdam. S. 141-163.

Schmitt, Reinhold (1998): Unterstützen im Gespräch. Zur Analyse manifester Kooperationsverfahren. In: Zeitschrift für Sprachwissenschaft 16/1-2 (1997), S. 52-82.

Schmitt, Reinhold (2003): Inszenieren. Struktur und Funktion eines gesprächsrhetorischen Verfahrens. In: Gesprächsforschung - Onlinezeitschrift zur verbalen Interaktion (ISSN 1617-1837) Ausgabe 4. S. 186-250.

Schütte, Wilfried /Spiegel, Carmen (2002): Form und Funktion von Beispielen in Schülerargumentationen. In: Bastian, Sabine /Hammer, Françoise (Hrsg.): Aber, wie sagt man doch so sch n... Beitäge zu Metakommunikation und Reformulierung in argumentativen Texten. Frankfurt/Main u.a.: Lang, S. 27-48.

Spranz-Fogasy, Thomas (1999): Interactional Resources of Argumentation. In: van Eemeren, Frans H. / Grootendorst, Rob / Blair, J. Anthony / Willard, Charles A. (eds.), Proceedings of the Fourth International Conference of the International Society for the Study of Argumentation (University of Amsterdam, 16-19, 1998). Amsterdam, S. 761-763.

Spranz-Fogasy, Thomas (2002): Interaktionsorganisation als (meta-)kommunikative Ressource des Argumentierens. In: Bastian, Sabine / Hammer, Francoise (Hrsg.), Aber, wie sagt man doch so schön... Beiträge zu Metakommunikation und Reformulierung in argumentativen Texten. Frankfurt/Main u.a.: Lang. S. 11-25.

Spranz-Fogasy, Thomas (2002): Argumentation als alltagsweltliche Kommunikationsideologie. In: Nuissl, E.v. (Hrsg.), Wenn Wissenschaft mehr als Wissen schafft. Ein Kongress fragt nach "Bildung durch Wissenschaft". Bonn: Lemmens. S. 134-136.

Spranz-Fogasy, Thomas (2002): Argumentative sequencing and its interactional variation. In: Fetzer, Anita / Meierkord, Christiane (eds.), Rethinking sequentiality. Linguistics meets conversational interaction. Amsterdam: Benjamins. S. 231-248.

Spranz-Fogasy, Thomas (2003): Alles Argumentieren oder was? - Zur Konstitution von Argumentation in Gesprächen. In: Deppermann, Arnulf / Hartung, Martin (Hg.): Argumentieren in Gesprächen. Tübingen: Stauffenburg, S. 27-39.

Spranz-Fogasy, Thomas (2003): Argumentazia kak interaktivnyj resurs [Argumentation als interaktive Ressource; ins Russische übersetzt von Maria Smirnova M.D.]. In: Moscow State University Bulletin, Journal, Series 9 Philology, N 4, July-August 2003, Moscow University Press, The School for Contemporary Linguistic Theory, S. 128-143.

Spranz-Fogasy, Thomas (2004): Kommunikationsstörungen aus gesprächsanalytischer Perspektive. Deutsch Didaktik Rostock Heft 10/2004. Universität Rostock.

Spranz-Fogasy, Thomas (2005): Argumentation als alltagsweltliche Kommunikationsideologie. In: Deutsche Sprache 33/2005, S. 141-156.

Spranz-Fogasy, Thomas / Deppermann, Arnulf (1998): Kommunikationsstörungen durch den Gesprächsprozeß. Zur Entstehung von Interaktionsdilemmata durch zeitliche Komplexierung. In: Fiehler, Reinhard (Hrsg.): Verständigungsprobleme und gestörte Kommunikation. Opladen. S. 44-62.

Streeck, Jürgen / Kallmeyer, Werner (2001): Interaction by inscription. In: Journal of Pragmatics 33, S. 465-490.

Zur Hauptseite des Projekts Gesprächsrhetorik