IDS-Logo

Projekt "Sprachliche Integration von Aussiedlern"

Bibliografie

Bearbeiter: Ulrich Reitemeier, Kontakt: reitemeier (at) ids-mannheim.de

Stand: 25.7.2002

Zum Aufbau der Bibliografie
1. Deutsche in 0steuropa
1.1 Geschichte und Kultur
1.2 Sprachsituation in den Herkunftsgebieten
2. Aussiedler in Deutschland
2.1 Überblicksliteratur / Allgemeines
2.2 Politische Rahmenbedingungen / Gesetzliche Regularien
2.3 Identitätsbewusstsein / Identitätswandel
2.4 Sprachliche Integration
2.5 Soziale und berufliche Integration
2.6 Aussiedlerkinder und -jugendliche
2.7 Aussiedler im Migrantenspektrum der Bundesrepublik
3. Institutionelle Maßnahmen der Aussiedler-Integration
3.1 Sprachunterricht / Sprachförderung (auch: Lehrwerke)
3.2 Schulische und kulturelle Förderung / Bildungsarbeit
3.3 Sozialarbeit / Sozialpädagogik /Aussiedlerberatung
ANHANG: Aussiedler in Selbstzeugnissen

Zum Aufbau der Bibliografie

Diese Bibliografie enthält Publikationen zu Fragen der sprachlichen und sozialen Integration von Aussiedlern in Deutschland. Sie ist im Zuge des IDS-Projektes Sprachliche Integration von Aussiedlern (K. Meng / N. Berend / U. Reitemeier) entstanden. Berücksichtigt werden Veröffentlichungen, die sich mit Zuwanderern befassen, bei denen die im Bundesvertriebenengesetz (BVFG) festgelegten Statusmerkmale - deutsche Volkszugehörigkeit und kriegsbedingter Vertreibungsdruck - vorliegen. Diese Kriterien erfüllen deutschstämmige Migranten aus der ehemaligen Sowjetunion, aus Polen, Rumänien und anderen Ländern.

Schwerpunktmäßig werden sprachwissenschaftliche Studien berücksichtigt. Die hier insgesamt aufgeführten Arbeiten stammen aber aus verschiedenen wissenschaftlichen Gebieten und aus unterschiedlichen Beschäftigungsweisen mit der Lebenssituation von Aussiedlern. Aufgenommen werden nicht nur Verlagsveröffentlichungen, sondern auch unveröffentlichte Diplom- und Magisterarbeiten, Dissertationen und Manuskripte. Auch werden in dieser Bibliografie sowohl wissenschaftliche Forschungs- und Diskussionsbeiträge als auch Erfahrungsberichte und konzeptionelle Überlegungen aus der Integrationsarbeit sowie Handreichungen für die Aufnahme- und Eingliederungspraxis und für die Sprach- und Bildungsarbeit mit Aussiedlern genannt.

Die gewählte thematische Grobgliederung (1. Deutsche in Osteuropa; 2. Aussiedler in Deutschland; 3. Institutionelle Maßnahmen der Aussiedler-Integration) und die jeweiligen Untergliederungen sollen den Zugang zu den vorliegenden Studien, Diskussionsbeiträgen usw. nach wissenschaftssystematischen wie auch nach Gesichtspunkten der Unterrichts- und Integrationspraxis erleichtern. Daher werden, je nach thematischer Einschlägigkeit, etliche bibliografische Dokumente mehrfach genannt.

Die von Zuwanderern mitgebrachten Sprachen und ihre spezifischen Sprachprobleme in Deutschland können nicht unabhängig von ihrer Siedlungsgeschichte, ihren Existenzbedingungen und ihrer Lebensweise in den Herkunftsländern gesehen werden. Deshalb finden sich hier auch solche Studien, die die Minderheitenlage der Deutschen in Osteuropa beleuchten (Teil 1). Der Hauptteil dieser Bibliografie enthält Arbeiten, die Verlauf und Probleme der sprachlichen wie auch der sozialen Integration in Deutschland zum Thema haben (Teil 2). Es handelt sich zum einen um Untersuchungen, die - ausgehend von linguistischen und soziolinguistischen Ansätzen - Prozesse der sprachlichen Anpassung, Probleme bei der Aneignung des Deutschen sowie den Umgang mit Mehrsprachigkeitsbedingungen zum Gegenstand haben. Zum anderen werden hier Arbeiten zur Rechtsstellung von Aussiedlern sowie soziologische, psychologische und pädagogische Untersuchungen zum Eingliederungsverlauf berücksichtigt. In diesen nicht originär sprachwissenschaftlichen Beiträgen werden teilweise Bezüge zur Sprachproblematik von Aussiedlern hergestellt. Darüber hinaus sind diese Beiträge für Einordnungen linguistischer und soziolinguistischer Befunde nützlich. Des Weiteren enthält diese Bibliografie Publikationen, die die sprachliche und soziale Integration von Aussiedlern als praktisches Problem der Bildungsinstitutionen und der Sozialarbeit thematisieren; hier werden auch Lehrwerke für den Sprachunterricht genannt (Teil 3). Im Anhangsteil findet sich Erlebnisschrifttum, das Einblicke in Aussiedlerbiografien und in subjektive Erfahrungswirklichkeit des Aussiedlungsprozesses eröffnet.

Ulrich Reitemeier

Deutsche in Osteuropa

1.1 Geschichte und Kultur

Armbruster, Adolf (1991): Auf den Spuren der eigenen Identität. Ausgewählte Beiträge zur Geschichte und Kultur Rumäniens. Bukarest: Editura Enciclopedica.

Aschauer, Wolfgang (1992): Zur Produktion und Reproduktion einer Nationalität. Die Ungarndeutschen. Stuttgart: Franz Steiner Verlag.

Aumann, V. A. / Cebotareva, V. G. (eds.) (1993): Geschichte der rußländischen Deutschen in Dokumenten. In: Moskva: MIGUP.

Bade, Klaus J. (Hg.) (1992): Deutsche im Ausland - Fremde in Deutschland. Migration in Geschichte und Gegenwart. München: Beck.

Klaus J. Bade/Jochen Oltmer (Hg.) Aussiedler: deutsche Einwanderer aus Osteuropa, Osnabrück: Rasch 1999

Bassola, Peter (1995): Deutsch in Ungarn - in Geschichte und Gegenwart. Heidelberg: Groos. (=Sammlung Groos; 56)

Boden, D. (1982): Die Deutschen in der russischen und sowjetischen Literatur. München/Wien.

Bohmann, Alfred (1970): Strukturwandel der deutschen Bevölkerung im sowjetischen Staats- und Verwaltungsbereich. Köln: Verlag Wissenschaft und Politik. (=Menschen und Grenzen 3).

Boldt, Katharina / Ilpo Tapani Piirainen (1996): Sprache und Kultur der Rußlanddeutschen: Eine Dokumentation anhand von Presseberichten aus den Jahren 1970 bis 1990. Essen: Verlag Die Blaue Eule.

Boll, Klaus (1991): Kultur und Lebensweise der Deutschen in der Sowjetunion und von Aussiedlern in der Bundesrepublik Deutschland. Erste Ergebnisse einer Untersuchung mit Aussiedlern aus der UdSSR. Herausgegeben vom Osteuropa-Institut. München. (=Forschungsprojekt "Deutsche in der Sowjetunion und Aussiedler aus der UdSSR in der Bundesrepublik Deutschland"; Arbeitsbericht 4).

Boll, Klaus (1996): Akkulturationsprozesse rußlanddeutscher Aussiedler in der ehemaligen Sowjetunion und in der Bundesrepublik Deutschland. Zusammenfassende Ergebnisse einer empirischen Studie. In: Graudenz/Römhild (Hg.) (1996), S. 69-83.

Brandes, Detlef (1992): Die Deutschen in Rußland und in der Sowjetunion. In: Bade (Hg.) (1992), S. 85-134.

Dietz, Barbara (1986): Deutsche in der Sowjetgesellschaft. Statistische Grundlagen einer Befragungsstudie mit deutschen Spätaussiedlern aus der Sowjetunion. Herausgegeben vom Osteuropa-Institut. München. (= Forschungsprojekt "Deutsche in der Sowjetgesellschaft"; Arbeitsbericht Nr.1).

Dietz, Barbara (1988): Beschäftigung und Entlohnung in der Sowjetunion der siebziger Jahre. Ergebnisse einer Befragungsstudie mit deutschen Spätaussiedlern aus der Sowjetunion. Herausgegeben vom Osteuropa-Institut. München. (= Forschungsprojekt "Deutsche in der Sowjetgesellschaft"; Arbeitsbericht Nr. 9).

Dietz, Barbara (1988): Lebensbedingungen in der Sowjetunion im Stadt-Land-Vergleich. Ergebnisse einer Befragungsstudie mit deutschen Spätaussiedlern. Herausgegeben vom Osteuropa-Institut. München. (= Forschungsprojekt "Deutsche in der Sowjetgesellschaft"; Arbeitsbericht Nr. 11).

Dietz, Barbara (1990): Deutsche Aussiedler aus der Sowjetunion. Sozialer Hintergrund und Ausreisebedingungen am Ende der achtziger Jahre. Herausgegeben vom Osteuropa-Institut. München. (= Forschungsprojekt "Deutsche in der Sowjetunion und Aussiedler aus der UdSSR in der Bundesrepublik Deutschland"; Arbeitsbericht Nr. 3).

Dietz, Barbara (1991/1992): Anders als die anderen. Zur Situation der Deutschen in der Sowjetunion und der Aussiedler aus der Sowjetunion in der Bundesrepublik. In: Osteuropa. Heft 41 (1991) und Heft 2 (1992), S. 147-159.

Dietz, Barbara (1992): Der Drang aus dem Osten. Völkerbewegung in der ehemaligen Sowjetunion. In: Kursbuch. Heft 107, März 1992, S. 156-168.

Dietz, Barbara (1995): Zwischen Anpassung und Autonomie. Rußlanddeutsche in der vormaligen Sowjetunion und in der Bundesrepublik Deutschland. Berlin: Duncker & Humblot. (= Veröffentlichungen des Osteuropa-Institutes in München; Reihe: Wirtschaft und Gesellschaft; Heft 22).

Dietz, Barbara / Hilkes, Peter (1988): Deutsche in der Sowjetunion: Zahlen, Fakten und neue Forschungsergebnisse. In: Aus Politik und Zeitgeschichte. Heft B 50/1988, S. 3-13.

Dietz, Barbara / Hilkes, Peter (1992): Rußlanddeutsche: Unbekannte im Osten. Geschichte, Situation, Zukunftsperspektiven. München: Olzog.

Dralle, Lothar (1991): Die Deutschen in Ostmittel- und Osteuropa. Ein Jahrtausend europäischer Geschichte. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.

Eisfeld, Alfred / Herdt, Victor (Hg.) (1996): Deportation Sondersiedlung, Arbeitsarmee. Deutsche in der Sowjetunion 1941 bis 1956. Köln.

Fleischhauer, Ingeborg / Jedig, Hugo H. (Hg.)(1990): Die Deutschen aus der UdSSR in Geschichte und Gegenwart. Ein internationaler Beitrag zur deutsch-sowjetischen Verständigung. Baden-Baden: Nomos.

Fleischhauer, Ingeborg (1983): Das Dritte Reich und die Deutschen in der Sowjetunion. Stuttgart: DVA.

Földes, Csaba (1992): Überlegungen zur Problematik der Identität bei den Ungarndeutschen In: Germanistische Mitteilungen. 35/1992, S. 93-106.

Gorelow, Ilja (1992): Das nationale Bewußtsein der sowjetdeutschen Jugend: Lücken, Ursachen und Perspektiven. In: Kugler (Hg.) (1992), S. 97-122.

Giordano, Christian / Greverus, Ina-Maria (1994): Anthropological Journal on European Cultures. In: World View. Political Behaviour and Economy in the Post-Communist Transition. Volume 3, Number 1, S. 107-121.

Heitman, Sidney (1980): The Soviet Germans in the USSR today. Köln. (= Berichte des Bundesinstituts für ostwissenschaftliche und internationale Studien Nr. 35).

Hertel, Otto (1996): Rußlanddeutsche - Volk auf der Wanderschaft. Weg und Schicksal rußlanddeutscher Aussiedler. Herausgegeben von der Evangelischen Kirche von Westfalen. Bielefeld. (=Materialien für den Dienst in der Evangelischen Kirche von Westfalen; Reihe E: Bildung - Erziehung - Unterricht; Heft 17).

Hilkes, Peter (1987): Literaturrezeption und Leseverhalten bei den Deutschen in der Sowjetunion. Herausgegeben vom OsteuropaInstitut. München. (= Forschungsprojekt "Deutsche in der Sowjetgesellschaft"; Arbeitsbericht Nr. 8).

Hilkes, Peter (1988): Unbekannte aus dem Osten. Erwartungen bei deutschen Spätaussiedlern in der Bundesrepublik und bei Deutschen in der Sowjetunion. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 1.11.1988, S. 12.

Hilkes, Peter (1989a): Deutsche in der Sowjetunion: Zwischen Autonomie- und Ausreisebewegung. Ergebnisse einer Befragungsstudie mit deutschen Spätaussiedlern. Herausgegeben vom Osteuropa-Institut. München. (=Forschungsprojekt "Deutsche in der Sowjetgesellschaft"; Arbeitsbericht Nr. 12).

Hilkes, Peter (1989b): Deutsche in der Sowjetgesellschaft. Eine Befragungsstudie mit deutschen Spätaussiedlern aus der UdSSR. In: Pädagogik und Schule in Ost und West. Jg. 37, Heft 1, S. 10-15.

Hilkes, Peter (1990a): Zur Lage der deutschen Minderheiten in der Sowjetgesellschaft - der Stand der Forschung in der Bundesrepublik und in der UdSSR. Eine Bestandsaufnahme. Herausgegeben vom Osteuropa-Institut. München. (= Forschungsprojekt "Deutsche in der Sowjetunion und Aussiedler aus der UdSSR in der Bundesrepublik Deutschland"; Arbeitsbericht Nr. 1).

Hilkes, Peter (1997): Von der Deportation zum Massenexodus. In: Stricker, Gerd (Hg.): Deutsche Geschichte im Osten Europas. Berlin, S. 482-488.

Ingenhorst, Heinz (1997): Die Rußlanddeutschen. Aussiedler zwischen Tradition und Moderne. Frankfurt/M; New York: Campus Verlag (Campus: Forschung; Bd. 747).

Jedig, Hugo (1992): Die Rußlanddeutschen in den ersten fünfzig Jahren des Bestehens der Sowjetmacht. In: Kugler (Hg.) (1992), S. 9-27.

Jewtuch, Wladimir / Suglobin, Sergej / Samborskaja, Janina (1992): Deutsche in der Ukraine: Status, Ethnos und Orientierung. Ergebnisse einer Befragungsstudie. Herausgegeben vom Osteuropa-Institut. München. (= Forschungsprojekt "Deutsche in der Sowjetunion und Aussiedler aus der UdSSR in der Bundesrepublik Deutschland"; Arbeitsbericht Nr. 7).

Kappeler, Andreas (1992): Rußland als Vielvölkerreich. Entstehung, Geschichte, Zerfall. München.

Klaube, Manfred (1991): Die deutschen Dörfer in der westsibirischen Kulunda-Steppe. Entwicklung - Strukturen - Probleme. Hamburg: Elwert.

Koch, Kristine (1995): Zur Geschichte der Rußlanddeutschen. In: Deutsch lernen. Heft 1/1995, S. 4-18.

Kotzian, Ortfried (1992): Die Aussiedler und ihre Kinder. Eine Forschungsdokumentation über die Deutschen im Osten der Akademie für Lehrerfortbildung Dillingen und des Bukowina-Instituts Augsburg. Augsburg. (=Sonderdruck des Modellversuchs "Aussiedler").

Krieger, Viktor (1992): Deutsche in Kasachstan zur Zarenzeit. München.

Kühl, Jorgen (1990): Die nationale Renaissance und die Autonomiediskussion bei den Deutschen in der Sowjetunion. München.

Krüger-Potratz, Marianne (1991): Vergleichende Bildungsforschung und die Herkunftsländer der Aussiedler - Anmerkungen und Fragen im Hinblick auf Weiterbildungsinstitute. In: Baumeister (Hg.) (1991), S. 145-163.

Kugler, Hartmut (Hg.)(1992): Kulturelle Identität der deutschsprachigen Minderheiten in Russland/UdSSR. Ost-West-Kongreß Kassel. Bd. 2. Kassel: Jenior & Pressler.

Kugler, Hartmut (1992): Gebrochene Kontinuität - Aspekte einer Geschichte der rußland- und sowjetdeutschen Literatur. In: Kugler (Hg.) (1992), S. 123-138.

Kusterer, Karin (1990): Ethnische Identität bei den Deutschen in der Sowjetunion. Ergebnisse einer Befragungsstudie mit deutschen Spätaussiedlern. Herausgegeben vom Osteuropa Institut. München. (=Forschungsprojekt "Deutsche in der Sowjetgesellschaft"; Arbeitsbericht 13).

Landsmannschaft der Deutschen aus Rußland e.V. (Hg.)(o.J.): Deutsche in Rußland/UdSSR. Volk auf dem Weg. Stuttgart.

Landsmannschaft der Deutschen aus Rußland e.V. (Hg.)(o.J.): Geschichte und Kultur der Deutschen in Rußland/UdSSR. Auf den Spuren einer Minderheit. Ausstellungskatalog. Sigmaringen.

Matthews (1980): Poverty in the Soviet Union. Cambridge/London.

Maurach, R.: Handbuch der Sowjetfassung. München 1955.

McArthur, Marilyn (1990): Zum Identitätswandel der Siebenbürger Sachsen: Eine kulturanthropologische Studie. Herausgegeben und eingeleitet von Georg Weber. Mit einem soziologischen Beitrag von Armin Nassehi und Georg Weber: Identität, Ethnizität und Gesellschaft. Köln/Wien: Böhlau.

Meissner, Boris / Neubauer, Helmut / Eisfeld, Alfred (Hg.) (1992): Die Russlanddeutschen. Gestern und heute. Köln: Markus.

Pauli, Ingo-Rudolf (1985): Lübeck - Kronstadt - Saratow. Schicksalsweg der "Wolgadeutschen" 1763 - 1921. Flensburg: Skandia.

Pinkus, Benjamin / Fleischhauer, Ingeborg (1987): Die Deutschen in der Sowjetunion. Bearbeitet von Karl-Heinz Ruffmann. BadenBaden: Nomos.

Pischel, Barbara (1988): Sitte und Sprache als Phänomene des Geistigen Seins. Frankfurt/M.: Herbert Lang; Bern: Peter Lang. (= Europäische Hochschulschriften; Reihe XIX; Volkskunde / Ethnologie; Bd. 28).

Pörtner, Rudolf (1991): Heimat in der Fremde. Deutsche aus Rußland erinnern sich. Düsseldorf: Econ.

Press, Volker (1992): Von der mittelalterlichen zur frühneuzeitlichen Ostsiedlungsbewegung - Ein Rückblick. In: Bade (1992a) (Hg.), S. 29-35.

Rakowska-Harmstone, Teresa (1977): The study of ethnic politics in the USSR. In: Simmonds, G. W. (Hg.)(1977): Nationalism in the USSR and Eastern Europe in the era of Brezhner and Kosygin. Detroit: Univ. Press. S. 20-36.

Rautenberg, Hans-Werner (1988): Deutsche und Deutschstämmige in Polen? Eine nicht anerkannte Volksgruppe. In: Aus Politik und Zeitgeschichte. Heft B 50/1988, S. 14-27.

Reichling, Gerhard (1980): Die Aussiedler aus dem polnischen Bereich. In: Arnold (Hg.) (1980), S. 9.

Rexheuser, Rex (1991): Zur Geschichte von Minderheiten und Minderheitenpolitik in Osteuropa. In: Baumeister (Hg.) (1991), S. 131-144.

Risse, Stephanie / Roll, Heike (1997): Haben rußlanddeutsche Sprache und Kultur eine Zukunft? - Zur Lage der deutschen Minderheiten in den Nachfolgestaaten der Sowjetunion. In: OBST (Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie). Heft 54: Spracherwerb in Minderheitensituationen. Herausgegeben von Jürgen Erfurt und Angelika Redder. S. 192-217.

Rohkohl, Kai (1993): Die Plautdietsche Sprachinsel Fernheim/Chaco (Paraquay): Dokumentation des Sprachverhaltens einer russlanddeutschen Minnonitenkolonie. Marburg: Elwert. (=Schriftenreihe der Kommission für ostdeutsche Volkskunde in der deutschen Gesellschaft für Volkskunde; Hsg. von Ulrich Tolksdorf; 64)

Rothe, Hans (Hg.) (1996): Deutsche in Rußland. Köln u.a.:Böhlau. (= Studien zum Deutschtum im Osten; 27)

Schipan, Michael /Striegnitz, Sonja (1992): Wolgadeutsche. Geschichte und Gegenwart. Berlin: Dietz.

Schirmunski, Viktor (1992): Linguistische und ethnographische Studien über die alten deutschen Siedlungen in der Ukraine, Rußland und Transkaukasien. Herausgegeben von Claus-Jürgen Hutterer. München: Verlag Südostdeutsches Kulturwerk.

Schmidt, Gerlind (1996): Woher kommen die rußlanddeutschen Spätaussiedler? Reiseeindrücke aus Usbekistan. In: Graudenz / Römhild (Hg.) (1996), S. 11-25.

Schnurr, (1980): Die Aussiedler aus dem sowjetischen Bereich. In: Arnold (Hg.) (1980), S. 57-102.

Schödl, Günter (1992): Die Deutschen in Ungarn. In: Bade (Hg.) (1992a), S. 70-84.

Schulz-Vobach, Klaus-Dieter (1989): Die Deutschen im Osten. Vom Balkan bis Sibirien. München: Goldmann; Hamburg: Hoffmann & Campe.

Silbereisen, Reiner K. / Lantermann, Ernst-Dieter / Schmitt-Rodermund, Eva (Hg.) (1999): Aussiedler in Deutschland: Akkulturation von Persönlichkeit und Verhalten. Opladen: Leske + Budrich.

Simon, G. (1981): Russen und Nichtrussen. Zu den Ergebnissen der Volkszählung 1979. In: Sowjetunion 80/81. München: Carl Hanser. S. 58-76.

Simon, Gerhard (Hg.) (1986): Nationalismus und Nationalitätenpolitik in der Sowjetunion: von der totalitären Diktatur zur nachstalinistisch Gesellschaft. Baden-Baden: Nomos-Verlagsgesellschaft. (= Osteuropa und der internationale Kommunismus; 16).

Stricker, Gerd (Hg.)(1997): Deutsche Geschichte im Osten Europas. Berlin: Siedler

Stumpp, Karl (1993): Die Rußlanddeutschen. Zweihundert Jahre unterwegs. Stuttgart: Verlag Landmannschaft der Deutschen aus Rußland.

Sundhaussen, Holm (1992): Die Deutschen in Jugoslawien. In: Bade (Hg.) (1992a), S. 54-69.

Sundhaussen, Holm (1992): Deutsche in Rumänien. In: Bade (Hg.) (1992a), S. 36-53.

Verein für das Deutschtum im Ausland e.V. (Hg.) (1991): Rumäniendeutsche zwischen Bleiben und Gehen. Redaktion: Hans Frick. Sankt Augustin.

Verein für das Deutschtum im Ausland e.V. (Hg.) (1991): Die Deutschen in der Sowjetunion: Auf der Suche nach Zukunftschancen. In: Globus. VDA Verlags- und Vertriebs GmbH. Jg. 23, Heft 3. Sankt Augustin.

Warkentin, Johann (Hg.) (1992): Rußlanddeutsche - Woher? Wohin? Berlin: Aufbau.

Zentralverband Mittel- und Ostdeutscher e.V. (Hg.) (1992): Geschichte der Deutschen in Kyrgystan. Redakteur Harry Sander. Kerpen.

Zwischen Reform und Revolution: Die Deutschen an der Wolga, 1860 - 1917 / 1994. (= Veröffentlichungen des Instituts für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa; 4)

nach oben

1.2 Sprachsituation in den Herkunftsgebieten

Anders, Kerstin (1993): Einflüsse der russischen Sprache bei deutschsprachigen Aussiedlern. Untersuchungen zum Sprachkontakt Deutsch-Russisch. Mit Transkriptionen aus fünf Gesprächen. Hamburg: Universität. (= Arbeiten zur Mehrsprachigkeit; 44).

Bassola, Peter (1995): Deutsch in Ungarn - in Geschichte und Gegenwart. Heidelberg: Groos. (= Sammlung Groos; 56)

Berend, Nina (1994): Sprachinseldialekte in Auflösung. In: Berend/Mattheier (Hg.) (1994), S. 319-331.

Berend, Nina (Hg.) (1996/im Druck): Der Wolgadeutsche Sprachatlas. Unter Mitarbeit von Rudolf Post. Tübingen: Franke.

Berend, Nina / Jedig, Hugo (1991): Deutsche Mundarten in der Sowjetunion. Geschichte der Forschung und Bibliographie. Marburg: Elwert.

Berend, Nina / Mattheier, Klaus J. (1994): Sprachinselforschung. Eine Gedenkschrift für Hugo Jedig. Frankfurt/M.: Peter Lang.

Born, Joachim / Dickgießer, Sylvia (1989): Deutschsprachige Minderheiten. Ein Überblick über den Stand der Forschung für 27 Länder. Herausgegeben vom Institut für deutsche Sprache im Auftrag des Auswärtigen Amtes. Mannheim.

Domaschnew, Anatoli (1994): Einige Bemerkungen zum Begriff "Sprachinsel" und zur Erforschung der rußlanddeutschen Mundarten. In: Berend/Mattheier (Hg.) (1994), S. 165ff.

Frank, Helene (1992): Zur sprachlichen Entwicklung der deutschen Minderheit in Rußland und der Sowjetunion. Frankfurt/M.: Lang. (= Europäische Hochschulschriften; Reihe I; Bd. 1323).

Hilkes, Peter (1988): Unterricht in der Muttersprache bei den Deutschen in der Sowjetunion - eine Bestandsaufnahme. München. Osteuropa. Jg. 38, Heft 10, S. 931-949.

Hilkes, Peter (1989): Deutsche in der Sowjetunion: Sprachkompetenz und Sprachverhalten. Ergebnisse einer Befragungsstudie mit deutschen Spätaussiedlern aus der Sowjetunion. In: Muttersprache. Jg. 99, Heft 2, S. 134-152.

Hilkes, Peter (1990): Zur Sprachsituation bei den Deutschen in der Sowjetunion. In: Deutsch lernen. Heft 4/1990, S. 287-302.

Hilkes, Peter (1991): Hat die deutsche Sprache bei den Sowjetdeutschen eine Zukunft? Einblicke in die Förderungsmaßnahmen des VDA und ihre Rahmenbedingungen. In: Globus. Jg. 23, Heft 3, S. 15-17. (= Sonderheft: Die Deutschen in der Sowjetunion: auf der Suche nach Zukunftschancen).

Hilkes, Peter (1991a): Zwischen Sprachverlust und Sprachbewahrung: Zur Sprachsituation der Deutschen in der Sowjetunion. In: Info-Dienst Deutsche Aussiedler. Heft 31, November 1991, S. 5-12.

Hilkes, Peter (1992a): Sprachlos zwischen den Stühlen? Zwei aktuelle Probleme von Rußlanddeutschen: Sprachsituation und Vertreibungsdruck. In: CBW Zeitung. Nr. 33/1992, S. 7-10.

Hilkes, Peter (1992b): Zur Sprachsituation der Rußlanddeutschen: Hintergründe und Rahmenbedingungen. In: Info-Dienst Deutsche Aussiedler. Heft 36, Oktober 1992, S. 5-7.

Hilkes, Peter (1997): Von der Deportation zum Massenexodus. In: Stricker, Gerd (Hg.): Deutsche Geschichte im Osten Europas. Berlin, S. 482-488.

Jedig, Hugo (1990): Die deutsche Sprachkultur in der Sowjetunion. In: Fleischhauer/Jedig (Hg.) (1990), S. 203-224.

Jedig, Hugo (1994): Die deutschen Mundarten in der Sowjetunion. In: Berend/Mattheier (Hg.) (1995), S.11ff.

Klassen, Heinrich (1992): Zum Verhältnis von niederdeutscher Mundart und deutscher Hochsprache in der Sowjetunion. In: Kugler (Hg.) (1992), S. 75-95.

Korn, Robert: Das System der Vokalphoneme der schwäbischen Mundart in Kazachstan: Entwicklungsbesonderheiten unter den Bedingungen fremdsprachiger Umgebung. Mit 3 Karten. Stuttgart. In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik. Beiheft 89)

Kotzian, Ortfried (1987): Schulsituation, Spracherwerb und Sprachpflege in den Herkunftsländern der Aussiedlerkinder. Herausgegeben vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultur. München.

Kryutchkova, T. B. (1994): Problem of ethnic communities' language functioning. In: Language problems of the russian federation and foreign states. Papers for the XIII world sociological congress (July 18-23, 1994, Bielefield). Moskva, S. 162-163.

Melika, Georg (1991): Die sprachliche Verkehrsaktivität der Deutschen in Mukacevo. In: Jahrbuch für ostdeutsche Volkskunde. Bd. 34, S. 71-102.

Melika, Georg (1994): Spracherhaltung und Sprachwechsel bei der deutschen Minderheit von Transkarpatien. In: Berend/Mattheier (Hg.) (1994), S. 289ff.

Naiditsch, Larissa (1994): Wortentlehnung - Kodemischung - Kodewechsel. Sprachinterferenzen in den Mundarten der deutschen Kolonisten bei Petersburg-Leningrad. In: Berend/Mattheier (Hg.) (1994), S. 31ff.

Peek, Rainer / von Stritzky, Regine (1993): Leseverständnis von Schülerinnen und Schülern deutscher Nationalität in der Russischen Föderation. Ergebnisse einer Untersuchung im Deutschen Nationalen Rayon Halbstadt im Altai-Gebiet. Hintergründe der sprachlichen Situation in der ehemaligen Sowjetunion. In: Zeitschrift zu Theorie und Praxis erziehungswissenschaftlicher Forschung. Heft 7 (1), S. 37-62.

Risse, Stephanie / Roll, Heike (1997): Haben rußlanddeutsche Sprache und Kultur eine Zukunft? - Zur Lage der deutschen Minderheiten in den Nachfolgestaaten der Sowjetunion. In: OBST (Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie). Heft 54: Spracherwerb in Minderheitensituationen. Herausgegeben von Jürgen Erfurt und Angelika Redder. S. 192-217.

Rosenberg, Peter / Weydt, Harald (1992): Sprache und Identität. Neues zur Sprachentwicklung der Deutschen in der Sowjetunion. In: Meissner/Neubauer/Eisfeld (Hg.) (1992), S. 217-238.

Rosenberg, Peter (1992): Neue Forschungen zum Zustand der Sprache der Deutschen in der Sowjetunion. In: Kugler (Hg.) (1992), S. 45-73.

Rosenberg, Peter (1994a): Sprachgebrauchsstrukturen und Heterogenität der Kommunikationsgemeinschaft bei den Deutschen in der GUS. Eine empirische Studie. In: König, Peter-Paul / Wiegers, Helmut (Hg.) (1994): Satz - Text - Diskurs. Akten des 27. Linguistischen Kolloquiums. Bd. 2. Münster S. 287-297.

Rosenberg, Peter (1994b): Variätetenkontakt und Varitätenausgleich bei den Rußlanddeutschen: Orientierungen für eine moderne Sprachinselforschung. In: Berend/Mattheier (Hg.) (1994), S. 123ff.

Rosenberg, Peter (1997): Die Sprache der Deutschen in Russland. In: Stricker, Gerd (Hg.): Deutsche Geschichte im Osten Europas. Berlin, S. 585-608.

Schirmunski, Viktor (1992): Linguistische und ethnographische Studien über die alten deutschen Siedlungen in der Ukraine, Rußland und Transkaukasien. Herausgegeben von Claus-Jürgen Hutterer. München: Verl. Südostdeutsches Kulturwerk.

Stölting-Richert, Wilfried (1994): Glaube und Sprache: Die Rolle der Konfession bei sprachsoziologischen Wandlungen in deutschen Sprachinseln. In: Berend/Mattheier (Hg.) (1994), S. 179ff.

Weiß, Jörg-Michael (1995): Förderung der Muttersprache oder sprachliche Assimilierung? Die Sprachenpolitik des rumänischen Staates gegenüber seiner deutschen Minderheit in der Zeit von 1945 bis 1989. Universität Oldenburg (Examensarbeit).

Weydt, Harald (1991): Zu den Sprachkenntnissen der Sowjetdeutschen. In: Klein, E. (Hg.): Betriebslinguistik und Linguistikbetrieb. Tübingen: Niemeyer. S. 363-369.

Wild, Kathrin (Hg.) (1994): Begegnung in Pécs / Fünfkirchen : Die Sprache der deutschsprachigen Minderheiten in Europa. Pécs : Univ. (= Studien zur Germanistik 2)

nach oben

2. Aussiedler in Deutschland

2.1 Überblicksliteratur / Allgemeines

Althammer, Walter / Kossolapow, Line (Hg.) (1992): Aussiedlerforschung. Interdisziplinäre Studien. Köln/Weimar/Wien: Böhlau. (=West-Ost-Kulturwerk e.V.).

Arnold, W. (Hg.) (1980): Die Aussiedler in der Bundesrepublik Deutschland. Wien: Braunmüller.

Becker-Hock, Christhild (1991): Gespräche mit Aussiedlern aus Rußland und Polen über Erfahrungen der Migration. In: Hessische Blätter für Volksbildung 41. Heft 1, S. 56-65.

Beermann, G. C. (1982): Orientierungsprobleme bei der Integration. In: Bundeszentrale für politische Bildung (Hg.) (1982): Politische Bildung mit Spätaussiedlern. Bonn. S. 77-93.

Berend, Nina (1991): "Alles ist anders ..." - Rußlanddeutsche in Mannheim. In: Sprachreport. Heft 3/91, S. 1-3.

Blaschke, Dieter (1991): Sozialbilanz der Aussiedlung in den 80er und 90er Jahren. In: Baumeister (Hg.) (1991), S. 35-77.

Bocklet, P. (Hg.) (1990): Aussiedler, Gastarbeiter, Asylanten. Zu viele Fremde im Land? Düsseldorf: Patmos. (=Schriften der katholischen Akademie in Bayern; Bd 133).

Boll, Klaus (1991): Kultur und Lebensweise der Deutschen in der Sowjetunion und von Aussiedlern in der Bundesrepublik Deutschland. Erste Ergebnisse einer Untersuchung mit Aussiedlern aus der UdSSR. Herausgegeben vom Osteuropa-Institut. München. (=  Forschungsprojekt "Deutsche in der Sowjetunion und Aussiedler aus der UdSSR in der Bundesrepublik Deutschland"; Arbeitsbericht 4).

Boll, Klaus (1993): Kulturwandel der Deutschen aus der Sowjetunion: Eine empirische Studie zur Lebenswelt rußlanddeutscher Aussiedler in der Bundesrepublik. Marburg: Elwert. (= Schriftenreihe der Kommission für ostdeutsche Volkskunde e. V.; hrsg. von Peter Assion; Bd. 65)

Boll, Klaus (1996): Akkulturationsprozesse rußlanddeutscher Aussiedler in der ehemaligen Sowjetunion und in der Bundesrepublik Deutschland. Zusammenfassende Ergebnisse einer empirischen Studie. In: Graudenz/ Römhild (Hg.) (1996), S. 69-83.

Bruns, Ingeborg (1992): "Manchmal bin ich nichts". Gespräche jugendlicher Aussiedler aus Polen und Rußland. Herausgegeben von Wolfgang Lanquillon im Auftrag des Diakonischen Werkes der EKD. Referat Aussiedler. Stuttgart.

Dietz, Barbara (1986): Interviews with Soviet German Emigrants as a Source of Information for Soviet Studies. First Results of the General Survey of Soviet German Emigrants. Herausgegeben vom Osteuropa-Institut. München. (= Forschungsprojekt "Deutsche in der Sowjetgesellschaft"; Arbeitsbericht Nr. 4).

Dietz, Barbara (1987): Erste Ergebnisse einer Befragungsstudie mit deutschen Spätaussiedlern aus der Sowjetunion: Die soziodemographischen Charakteristika der Befragten. Herausgegeben vom Osteuropa-Institut. München. (= Forschungsprojekt "Deutsche in der Sowjetgesellschaft"; Arbeitsbericht Nr. 7).

Dietz, Barbara (1991): Erwartungen an die neue Heimat: Deutsche Aussiedler aus der Sowjetunion vor dem beruflichen und sozialen Neubeginn in der Bundesrepublik Deutschland. Herausgegeben vom Osteuropa-Institut. München. (= Forschungsprojekt "Deutsche in der Sowjetunion und Aussiedler aus der UdSSR in der Bundesrepublik Deutschland"; Arbeitsbericht Nr. 5).

Dietz, Barbara (1991/1992): Anders als die anderen. Zur Situation der Deutschen in der Sowjetunion und der Aussiedler aus der Sowjetunion in der Bundesrepublik. In: Osteuropa. Heft 41 (1991) und Heft 2 (1992), S. 147-159.

Dietz, Barbara (1995): Zwischen Anpassung und Autonomie. Rußlanddeutsche in der vormaligen Sowjetunion und in der Bundesrepublik Deutschland. Berlin: Duncker & Humblot. (= Veröffentlichungen des Osteuropa-Institutes in München, Reihe: Wirtschaft und Gesellschaft. Heft 22).

Dietz, Barbara / Hilkes, Peter / Kloos, Herbert (1991): Strukturwandel bei den Aussiedlern aus der Sowjetunion. In: MeissnerNeubauer/Eisfeld (Hg.) (1992), S. 209-216.

Dietz, Barbara / Hilkes, Peter (1992): Deutsche Aussiedler aus der Sowjetunion. Sozialer Hintergrund, Ausreise, Integration. In: Althammer/Kossolapow (Hg.) (1992), S. 49-76.

Dittrich, Gabriel (1991): Erfahrungen von Aussiedlern in der Bundesrepublik Deutschland. In: Baumeister (Hg.) (1991), S. 91-93.

Effern, Veronika (1997): "Dort in der Sowjetunion waren wir immer die Faschisten und hier in Deutschland sind wir die Russen" - Sind rußlanddeutsche Aussiedler eine neue Minderheit in Deutschland? In: OBST (Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie). Heft 54: Spracherwerb in Minderheitensituationen. Herausgegeben von Jürgen Erfurt und Angelika Redder. S. 218-232.

Eisfeld, Alfred (1992): Die Rußlanddeutschen. München: Langen Verlag. (=  Studienbuchreihe der Stiftung Ostdeutscher Kulturrat. Band 2).

Engel, Walter (1990): Fremd in der Heimat - Aussiedler aus Ost- und Südosteuropa unterwegs nach Deutschland. Herausgegeben vom Haus des Deutschen Ostens. Dülmen: Laumann.

Feger, H. (1979): Einstellung von Deutschen zu Polen. In: Jacobsen, H. A. (Hg.) (1979): Bundesrepublik Deutschland, Volksrepublik Polen. Frankfurt: Alfred Metzner. S. 241-262.

Ferstl, Lothar/Hetzel, Harald (1990): Wir sind immer die Fremden. Aussiedler in Deutschland. Bonn: Dietz.

Fuchs, Marek (1995): Wohnungsversorung bei Aussiedlern. Ergebnisse einer Panel-Studie zur Situation nach der Einreise. In: Sozialwissenschaften und Berufspraxis. Jg 18, Heft 2, S. 147-165.

Graudenz, Ines / Römhild, Regina (1996): Forschungsfeld Aussiedler. Ansichten aus Deutschland. Frankfurt am Main usw.: Peter Lang (=  Europäische Migrationsforschung, Bd. 1)

Hager, Bodo (1980): Zur Akkulturation und Sozialisation von Übersiedlern aus Osteuropa. Zusammenfassende Bemerkungen über die Diskussion der Integrationsproblematik. In: Osteuropa. Jg. 30, S. 149-158.

Hallermann, Bernhard (1989): Deutsche Aussiedler - Fremde Verwandte. In: Caritas. Zeitschrift für Caritasarbeit und Caritaswissenschaft. Jg. 90, Heft 3, S. 130-134.

Hallermann, Bernhard (1991): Aussiedlung in einer Einwanderungssituation. In: Caritas. Zeitschrift für Caritasarbeit und Caritaswissenschaft. Jg. 92, Heft 6, S. 251-259.

Harmsen, H. (1983): Probleme der inneren Beheimatung deutscher Spätaussiedler. AWR-Bulletin. Vierteljahreszeitschrift für Flüchtlingsfragen. Jg. 21, Heft 30, S. 87.

Harmsen, Hans (Hrsg.)(1983): Die Aussiedler in der Bundesrepublik Deutschland. 2. Ergebnisbericht: Anpassung, Umstellung, Eingliederung. Wien.

Herdegen, G. (1989): Aussiedler in der Bundesrepublik Deutschland. Einstellungen und Problemansicht der Bundesbürger. In: Deutschlandarchiv. Jg. 22., Heft 8, S. 912-924.

Herrmann-Pfandt (1989): Eingliederung der Aussiedler. In: Informationen zur politischen Bildung. Nr. 222, Aussiedler (Neudruck 1989). S. 2-9.

Hertel, Otto (1996): Rußlanddeutsche - Volk auf der Wanderschaft. Weg und Schicksal rußlanddeutscher Aussiedler. Herausgegeben von der Evangelischen Kirche von Westfalen. Bielefeld. (= Materialien für den Dienst in der Evangelischen Kirche von Westfalen; Reihe E: Bildung - Erziehung - Unterricht; Heft 17).

Hilkes, Peter (1988): Unbekannte aus dem Osten. Erwartungen bei deutschen Spätaussiedlern in der Bundesrepublik und bei Deutschen in der Sowjetunion. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 1.11.1988, S. 12.

Hilkes, Peter (1989): Zurück in die "Heimat"? Eine Studie mit Aussiedlern aus der UdSSR untersucht Hintergründe für die Ausreise. In: Das Parlament. Heft 35, 25.8.1989, S. 5.

Hilkes, Peter (1992): Aussiedler aus der Sowjetunion in der Bundesrepublik Deutschland: "Unbekannte aus dem Osten?" Bemerkungen und Thesen zu ihrer Integration. In: Kulturtagung der Deutschen aus Rußland vom 27.-29. September 1991 in Stuttgart. Herausgegeben von der Landsmannschaft der Deutschen aus Rußland. Stuttgart. S. 7-18.

Hinst, K. (1968): Das Verhältnis zwischen Westdeutschen und Flüchtlingen. Bern/Stuttgart: Huber. (= Schriften zur Sozialpsychologie; Bd. 6).

Hofmann, H.J. / Heller, W. / Bürkner, H.J. (1991): Aussiedler in der Bundesrepublik Deutschland. In: Geographische Rundschau. Jg. 43, Heft 12, S. 736-739.

Ingenhorst, Heinz (1997): Die Rußlanddeutschen. Aussiedler zwischen Tradition und Moderne. Frankfurt/M; New York: Campus Verlag (Campus: Forschung; Bd. 747).

Kaiser, Astrid (1990): Ostaussiedler im Kulturschock. In: Hessische Lehrerinnen- und Lehrerzeitung. Jg. 43, Heft 2, S. 9-11.

Karklins, Rasma (1978): Interviews mit deutschen Spätaussiedlern aus der Sowjetunion. Köln. (= Berichte des Bundesinstituts für ostwissenschaftliche und internationale Studien 42).

Knapp, Angela (1992): Das schwere Miteinander  Aussiedler in Deutschland. Eine Unterrichtsreihe. Frankfurt/M: R.G. Fischer.

Kunschner, Friedhelm (1998/99): Zwischen zwei (politischen) Kulturen: Aussiedler in der Bundesrepublik Deutschland. Universität Freiburg (Magisterarbeit).

Koch, Friedhelm (1990): Aussiedlungsmotive der Deutschen aus Rumänien. In: Siebenbürgische Semesterblätter. Jg. 4, Heft 1-2. München.

Lüthke, Folkert / Cropley, Arthur (1989): Motive zur Auswanderung aus psychologischer Sicht. Empirische Befunde und theoretische Überlegungen. In: Zeitschrift für Kulturaustausch. Jg. 39, Heft 3, S. 363-368.

Malchow, Barbara / Tayebi, Keyumars / Brand, Ulrike (1990): Die fremden Deutschen. Reinbek: Rowohlt.

Matissek, Holger (1996): Die neuen alten Deutschen. Konstanz: Hartung-Gorre Verlag.

Mendel, Annekatrein (1996): Psychoanalytische Betrachtung des Kulturwandels durch Emigration. In: Graudenz/Römhild (Hg.) (1996), S. 3-9.

Müller, Johannes Stefan (1992): Mennoniten in Lippe. Gottes Volk unterwegs zwischen Verfolgung und Verführung. Milieustudie in einer ethno-konfessionellen Gemeinschaft rußlanddeutscher Aussiedler. Universität Bielefeld. Fakultät für Soziologie. Dissertation

Osteuropa-Forum-aktuell (1989): "... Es geht mir nicht in den Kopf, was ich in der kasachischen Steppe zu suchen habe!" Gespräche mit Aussiedlern  Maria Klassen aus der Sowjetunion, S. 17-26.

Oxen, Valentina (o.J.): Zur Frage der kulturellen "Einheitlichkeit" der deutschstämmigen Aussiedlerinnen und Aussiedler aus der ehemaligen Sowjetunion. MS.

Pfandl H. (1995): Einige Überlegungen zur postemigrativen Erstsprachentwicklung von Emigranten mit Russisch als dominanter Sprache. In: Mitteilungen für Lehren slawischer Fremdsprachen. Heft 60, S. 18-28.

Pfundtner, Raimund (1979): Spätaussiedler, Tragödie. Ursachen – Folgen – Perspektiven. Hannover.

Pörtner, Rudolf (1991): Heimat in der Fremde (Deutsche aus Rußland erinnern sich). Düsseldorf: Econ.

Reichling, Gerhard (1980): Die Aussiedler aus dem polnischen Bereich. In: Arnold (Hg.) (1980), S. 9.

Reichling, Gerhard (1985): Die deutschen Vertriebenen in Zahlen. Teil I: Umsiedler, Verschleppte, Vertriebene, Aussiedler.

Reimes, Johannes (1990): Aussiedler sind anders. Rußlanddeutsche sind anders. Wuppertal/Kassel.

Reitemeier, Ulrich (1994): "Hat jeder zu wissen, wo die Heimat ist". Einheimische im Gespräch mit Aussiedlern. In: Sprachreport. Heft 1/94, S. 12f. (auch erschienen in: Neues Leben. Die erste deutsch-russische Monatszeitschrift in Deutschland. Jg. 2, Heft 10/1995, S. 15-17).

Riek, Götz-Achim (1995): Die neue Ost-West-Migration am Beispiel der Rußlanddeutschen in der Russischen Föderation. Neuwied.

Riek, Götz-Achim (1999): Die Migrationsmotive der Rußlanddeutschen. Unveröff. Diss. Stuttgart. (Institut für Politikwissenschaft).

Röh, Susanne (1982): Heimatvorstellungen von Spätaussiedlern. Ein Spiegel der Integrationsproblematik. In: Jahrbuch für ostdeutsche Volkskunde 25. S. 139-200.

Ronge, V. (1993): Ost-West-Wanderungen nach Deutschland. In: Aus Politik und Zeitgeschichte. Heft B 7/1993, S. 16-28.

Rosch, M. / Frey, D. /Möntmann, V. / Irle, M. / Dickenberger, D. (o. J.): Aussiedler aus Polen in der Bundesrepublik Deutschland - Bericht über eine quasi-experimentelle Untersuchung der kognitiven Konsequenzen einer Umsiedlung. Bericht aus dem Sonderforschungsbereich 24, Sozialwissenschaftliche Entscheidungsforschung, Universität Mannheim. MS.

Rosch, Marita (1985): Rückzug oder Coping? Eine Analyse des Kontaktverhaltens von Spätaussiedlern. In: Rosch, Marita (Hg.)(1985): Ausländische Arbeitnehmer und Immigranten. Sozialwissenschaftliche Beiträge zur Diskussion eines aktuellen Problems. Weinheim/Basel. S. 239-257.

Ruttmann, Hermann (1996): Kirche und Religion von Aussiedlern aus den GUS-Staaten. Marburg: Religionswissenschaftlicher Medien- und Informationsdiest. e.V. (= Reiligionen vor Ort – Religionswissenschaftliche Feldforschungen 4)

Schmidt, Hannelore (1989): Perestroika - die Aussiedler und wir. Lahr-Dinglingen.

Schnurr, (1980): Die Aussiedler aus dem sowjetischen Bereich. In: Arnold (Hg.) (1980), S. 57-102.

Schwab, Siegfried (1989): Deutsche unter Deutschen. Aus- und Übersiedler in der Bundesrepublik. Pfaffenweiler: Centaurus.

Schweitzer, J. / Vukovic, N. (1991): Aus- und Übersiedler. Familiendynamik, 1, S. 63-75.

Silbereisen, Reiner K. / Lantermann, Ernst-Dieter / Schmitt-Rodermund, Eva (Hg.) (1999): Aussiedler in Deutschland: Akkulturation von Persönlichkeit und Verhalten. Opladen: Leske + Budrich.

Südmersen, Ilse / Löwen, Johann (1986): Wann sind wir endlich zuhause? Forschungsbericht der TU Berlin, Institut für Sozialpädagogik. Berlin. (MS)

von Schlierholz, Henning (Hg.)(1992): Fremde in der Heimat. Zur Situation von Aussiedler/innen in Deutschland.

Tegtmeier-Breit, Annegret (1997): "... daß ich aus Rußland komme ..." Aussiedlerfrauen in Lippe. Detmold (Herausgegeben vom Frauengeschichtsladen Lippe e.V.).

Wädekind, Karl-Eugen (1986): Ethnic German emigrees from rural areas of the USSR. Further results of a survey. München.

Warkentin, Johann (Hg.) (1992): Rußlanddeutsche - Woher? Wohin? Berlin: Aufbau.

Wilkiewicz, Leszek (1989): Aussiedlerschicksal: Migration und familialer Wandel. Pfaffenweiler: Centaurus.

nach oben

2.2 Politische Rahmenbedingungen / Gesetzliche Regularien

Bade, Klaus J. (1992c): Politik in der Einwanderungssituation: Migration - Integration - Minderheiten. In: Bade (Hg.) (1992a), S. 442-454.

Gassner, H. (1992): Die Aussiedlerpolitik der Bundesregierung. In: Sozialer Fortschritt. Jg. 41, Heft 11, S. 258.

Haberland, Jürgen (1991): Eingliederung von Aussiedlern und Zuwanderern. Sammlung von Texten für die Eingliederung von Aussiedlern. Leverkusen: Heggen.

Häuser, Otto / Kapinos, Alois / Christ, Rudolf: Statusfeststellung nach dem Bundesvertriebenengesetz. Kommentar. Stuttgart: Kohlhammer.

Heinelt, H./Lohmann, A. (1992): Immigranten im Wohlfahrtsstaat, Rechtspositionen und Lebensverhältnisse. Opladen.

Kapinos, Alois (2000): Aktuelles Aussiedlerrecht. Kommentar zum BVFG (2. Auflage). Karlsruhe

Kunschner, Friedhelm (1998/99): Zwischen zwei (politischen) Kulturen: Aussiedler in der Bundesrepublik Deutschland. Universität Freiburg (Magisterarbeit).

Liesner, Ernst (Hg.) (1988): Aussiedler - Die Voraussetzungen für die Anerkennung als Vertriebener. Herford: Maximilian.

Puskeppeleit, Jürgen (1996): Der Paradigmenwechsel der Aussiedlerpolitik - Von der Politik der "nationalen Aufgabe" zur Politik der "Eindämmung der Zu- und Einwanderung und der Konkurrenz- und Neidbewältigung". In: Graudenz/Römhild (Hg.) (1996), S. 99-121.

Risse, Stephanie (1993): Die Auswärtige Kulturpolitik der Bundesrepublik Deutschland in Blick auf die Rußlanddeutschen. Universität München (Magisterarbeit).

Sandfoß, Thomas (1996): Vertriebene, Aussiedler, Spätaussiedler. Arbeitshandbuch zu BVFG-Verfahren und Volkszugehörigkeit. München: Jüngling-Verlag.

Schweitzer, C. C. /Feger, H. (Hg.) (1975): Das deutsch-polnische Konfliktverhältnis seit dem Zweiten Weltkrieg. Boppard: Boldt.

von Schenckendorff, Max (1993): Vertriebenen- und Flüchtlingsrecht. Loseblatt-Kommentar zum BVFG. München: Jüngling.

Welt, Jochen (1999): Aussiedlerpolitik 2000: Integration in Deutschland – Hilfen in den Heimatländern. Berlin.

Wolf, Adolf (1992): Statusfeststellung, Aufnahme und Betreuung von Aussiedlern. Wiesbaden: Heinig.

Wolf, Adolf (1998): Der Status des Spätaussiedlers nach dem Kriegsfolgenbereinigungsgesetz. Wiesbaden: Kommunal- u. Schul-Verlag.

nach oben

2.3 Identitätsbewusstsein / Identitätswandel

Armbruster, Adolf (1991): Auf den Spuren der eigenen Identität. Ausgewählte Beiträge zur Geschichte und Kultur Rumäniens. Bukarest: Editura Enciclopedica.

Boll, Klaus (1993): Kulturwandel der Deutschen aus der Sowjetunion: Eine empirische Studie zur Lebenswelt rußlanddeutscher Aussiedler in der Bundesrepublik. Marburg: Elwert. (= Schriftenreihe der Kommission für ostdeutsche Volkskunde e. V.; hrsg. von Peter Assion; Bd. 65)

Boll, Klaus (1996): Akkulturationsprozesse rußlanddeutscher Aussiedler in der ehemaligen Sowjetunion und in der Bundesrepublik Deutschland. Zusammenfassende Ergebnisse einer empirischen Studie. In: Graudenz/ Römhild (Hg.) (1996), S. 69-83.

Dietz, Barbara (1991/1992): Anders als die anderen. Zur Situation der Deutschen in der Sowjetunion und der Aussiedler aus der Sowjetunion in der Bundesrepublik. In: Osteuropa. Heft 41(1991) und Heft 2 (1992), S. 147-159.

Barbara Dietz (1995): Zwischen Anpassung und Autonomie. Rußlanddeutsche in der ehemaligen Sowjetunion und in der Bundesrepublik Deutschland. Berlin.

Ferstl, Lothar / Hetzel, Harald (1990): Wir sind immer die Fremden. Aussiedler in Deutschland. Bonn: Dietz.

Fuchs, Marek / Weiß, Johannes (1995): Zur kulturellen Identität von Aussiedlern (Kapitel 4). Forschungsprojekt "Erfolg und Verlauf der Aneignung neuer Umwelten durch Aussiedler" (EVA-A); Projektbericht. S. 121-154.

Gövert-Loos, Iris (1994): Verlust kollektiver und individueller Identität durch den Zerfall einer soziospezifischen ethnischen Kultur: Die Massenauswanderung der Siebenbürger Sachsen aus Rumänien. Eine biographieanalytische Studie. Gesamthochschule Kassel, Fachbereich Sozialwesen. Diplomarbeit.

Gorelow, Ilja (1992): Das nationale Bewußtsein der sowjetdeutschen Jugend: Lücken, Ursachen und Perspektiven. In: Kugler (Hg.) (1992), S. 97-122.

Graudenz, Ines / Römhild, Regina (1990): Kulturkontakt unter Deutschen: Zur interaktiven Identitätsarbeit von Spätaussiedlern. Eine Projektskizze. In: Bildung und Erziehung. Jg. 43. Heft 3. S. 313-324.

Graudenz, Ines / Römhild, Regina (1995): Deutschsein. Zum Spannungsfeld von Selbst- und Fremdzuschreibung bei Spätaussiedlern aus Polen und der ehemaligen Sowjetunion. In: Sozialwissenschaften und Berufspraxis. Jg. 18, Heft 2, S. 100-113.

Graudenz, Ines / Römhild, Regina 1996): Grenzerfahrungen. Deutschstämmige Migranten aus Polen und der ehemaligen Sowjetuntion im Vergleich. In: Graudenz/Römhild (Hg.) (1996), S. 29-67.

Harmsen, H. (1983): Probleme der inneren Beheimatung deutscher Spätaussiedler. AWR-Bulletin. Vierteljahreszeitschrift für Flüchtlingsfragen. Jg. 21, Heft 30, S. 87.

Herwartz-Emden, Leonie (1997): Erziehung und Sozialisation in Aussiedlerfamilien. Einwanderungskontext, familiäre Situation und elterliche Orientierung. In: Aus Politik und Zeitgeschichte. Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament. B 7 - 8/97, S. 3-9.

Ingenhorst, Heinz (1997): Die Rußlanddeutschen. Aussiedler zwischen Tradition und Moderne. Frankfurt/M; New York: Campus Verlag (Campus: Forschung; Bd. 747).

Kaiser, Astrid (1990a): Ostaussiedler im Kulturschock. In: Hessische Lehrerinnen- und Lehrerzeitung. Jg. 43, Heft 2, S. 9-11.

Kugler, Hartmut (Hg.)(1992): Kulturelle Identität der deutschsprachigen Minderheiten in Russland/UdSSR. Ost-West-Kongreß Kassel. Bd. 2. Kassel: Jenior & Pressler.

Kussmann, Th. / Schäfer, B. (1982): Nationale Identität: Selbstbild und Fremdbild von deutschen Aussiedlern aus der Sowjetunion. Köln. (= Berichte des Bundesinstituts für ostwissenschaftliche und internationale Studien 46).

Kusterer, Karin (1990): Ethnische Identität bei den Deutschen in der Sowjetunion. Ergebnisse einer Befragungsstudie mit deutschen Spätaussiedlern. Herausgegeben vom Osteuropa Institut. München. (= Forschungsprojekt "Deutsche in der Sowjetgesellschaft"; Arbeitsbericht 13).

Lange, Rainer (1991): Aussiedlungsfolgen und Identitätsprobleme junger Aussiedler. In: Caritas. Zeitschrift für Caritasarbeit und Caritaswissenschaft. Jg. 92, Heft 6, S. 269-271.

Lüthke, Folkert / Cropley, Arthur (1989): Motive zur Auswanderung aus psychologischer Sicht. Empirische Befunde und theoretische Überlegungen. In: Zeitschrift für Kulturaustausch. Jg. 39, Heft 3, S. 363-368.

McArthur, Marilyn (1990): Zum Identitätswandel der Siebenbürger Sachsen: Eine kulturanthropologische Studie. Herausgegeben und eingeleitet von Georg Weber. Mit einem soziologischen Beitrag von Armin Nassehi und Georg Weber: Identität, Ethnizität und Gesellschaft. Köln/Wien: Böhlau.

Meister, Dorothee M. (1997): Zwischenwelten der Migration. Biographische Übergänge jugendlicher Aussiedler aus Polen. Weinheim/München: Juventa.

Mendel, Annekatrein (1996): Psychoanalytische Betrachtung des Kulturwandels durch Emigration. In: Graudenz/Römhild (Hg.) (1996), S. 3-9.

Nieke, Wolfgang (1994): Identitätsbrüche und Verunsicherungen bei jugendlichen Aussiedlern. In: Sozialpädagogik. Heft 5, S. 211-214.

Nienaber, Ursula (1995): Biographische Bewältigungsweisen von Migration und Integration bei Spätaussiedlern. MS.

Nienaber, Ursula (1995): Migration - Integration und Biographie. Biographieanalytische Untersuchungen auf der Basis narrativer Interviews am Beispiel von Spätaussiedlern aus Polen, Rumänien und der UDSSR. Münster/New York: Waxmann-Verlag.

Oxen, Valentina (o.J.): Zur Frage der kulturellen "Einheitlichkeit" der deutschstämmigen Aussiedlerinnen und Aussiedler aus der ehemaligen Sowjetunion. (MS).

Röh, Susanne (1982): Heimatvorstellungen von Spätaussiedlern. Ein Spiegel der Integrationsproblematik. In: Jahrbuch für ostdeutsche Volkskunde 25. S. 139-200.

Rosch, M. / Frey / D. Möntmann, V. / Irle, M. / Dickenberger, D. (o. J.): Aussiedler aus Polen in der Bundesrepublik Deutschland - Bericht über eine quasi-experimentelle Untersuchung der kognitiven Konsequenzen einer Umsiedlung. Bericht aus dem Sonderforschungsbereich 24, Sozialwissenschaftliche Entscheidungsforschung, Universität Mannheim. MS.

Ruttmann, Hermann (1996): Kirche und Religion von Aussiedlern aus den GUS-Staaten. Marburg: Religionswissenschaftlicher Medien- und Informationsdiest. e.V. (= Reiligionen vor Ort – Religionswissenschaftliche Feldforschungen 4)

Schmitt-Rodermund, Eva (1997): Akkulturation und Entwicklung. Weinheim: Psychologie Verlags Union.

Silbereisen, Reiner K. / Lantermann, Ernst-Dieter / Schmitt-Rodermund, Eva (Hg.) (1999): Aussiedler in Deutschland: Akkulturation von Persönlichkeit und Verhalten. Opladen: Leske + Budrich.

Sell-Greiser, Christiane (1993): Aus- und Übersiedler in der Bundesrepublik Deutschland. Determinanten ihres Ausreiseprozesses und ihrer lebensweltichen Strukturen. Münster/Hamburg: Lit (= Spuren der Wirklichkeit: Bd. 4)

Slawatycka, Felicja Maria (1990): Polnisch-Literatur-Unterricht in der gymnasialen Oberstufe im Leistungsfach mit besonderer Berücksichtigung der Didaktik des FSU und ihres Zusammenhangs mit der Entfaltung der Ich-Identität. Frankfurt/ M.: Peter Lang.

Tegtmeier-Breit, Annegret (1997): "... daß ich aus Rußland komme ..." Aussiedlerfrauen in Lippe. Detmold (Herausgegeben vom Frauengeschichtsladen Lippe e.V.).

nach oben

2.4 Sprachliche Integration

Anders, Kerstin (1993): Einflüsse der russischen Sprache bei deutschsprachigen Aussiedlern. Untersuchungen zum Sprachkontakt Deutsch-Russisch. Mit Transkriptionen aus fünf Gesprächen. Hamburg: Universität. (=  Arbeiten zur Mehrsprachigkeit; 44).

Baur, Rupprecht S. / Meder, Gregor (1992): Überlegungen zur sprachlichen Integration von Aussiedlern aus der ehemaligen Sowjetunion. In: Gemeinsam. Ausländer und Deutsche in Schule, Nachbarschaft und Arbeitswelt. Heft 24, August 1992, S. 57-65.

Baur, Rupprecht S. / Bäcker, Iris / Wölz, Klaus (1993): Zur Ausbildung einer fachsprachlichen Handlungsfähigkeit bei Schülerinnen und Schülern mit der Herkunftssprache Russisch. In: Zeitschrift für Fremdsprachenforschung. Bd. 4, Heft 2, S. 4-38.

Baur, Rupprecht S. / Chlosta, Christoph / Krekeler, Christian / Wendereott, Claus (1999): Die unbekannten Deutsche. Ein Lese- und Arbeitsbuch zu Geschichte, Sprache und Integration rußlanddeutscher Aussiedler. Baltmannsweiler: Schneider-Verl. Hohengehren.

Berend, Nina (1993): Sprachdrill oder kommunikative Integration: zur Situation der Rußlanddeutschen in der Bundesrepublik. In: Ludwig M. Eichinger/Joachim Raith (Hg.) (1993): Sprachkontakte. Konstanten und Variablen. Bochum. S. 149-160.

Berend, Nina (1998): Sprachliche Anpassung: eine soziolinguistisch-dialektologische Untersuchung zum Rußlanddeutschen. Tübingen. Narr.

Biehl, Jürgen (1996): Sprachprobleme von Spätaussiedlern. Sprachkenntnisse und Sprachprobleme der Spätaussiedler zum Zeitpunkt der Einwanderung. In: Graudenz/Römhild (Hg.) (1996), S. 175-187.

Dederichs, Teresa (1997): "Weltansicht" - Ein semantisch-konnotativer Vergleich zwischen westdeutschen und rußlanddeutschen Jugendlichen. Münster: Waxmann-Verlag.

Dittmar, Norbert (1992): Erwerbsprofil und Lern(er)stil. Überlegungen zu einer Erklärung von Lernerfolg auf der Folie empirischer Beobachtungen zum soziokognitiven Stil einer polnischen Lernerin in der Interaktion. In: Spracherwerb und Sprachdidaktik. Deutsch als Fremdsprache und als Zweitsprache. Wissenschaftl. Zeitschrift der Humboldt-Universität zu Berlin. S. 7-23. (= Reihe Geistes- und Sozialwissenschaft 41/5).

Effern, Veronika (1993): Die sprachliche Integration der rußlanddeutschen Aussiedler unter Berücksichtigung ihrer Sprach- und Bildungssituation in der SU/GUS. Universität München (Magisterarbeit).

Effern, Veronika (1997): "Dort in der Sowjetunion waren wir immer die Faschisten und hier in Deutschland sind wir die Russen" - Sind rußlanddeutsche Aussiedler eine neue Minderheit in Deutschland? In: OBST (Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie). Heft 54: Spracherwerb in Minderheitensituationen. Herausgegeben von Jürgen Erfurt und Angelika Redder. S. 218-232.

Gehrke, Ralph (1993): Die fremde Heimat. Wie sich Aussiedler aus den GUS-Ländern in der Bundesrepublik Deutschland zurechtfinden - Beobachtungen aus Sprachkursen. In: Zielsprache Deutsch. Jg. 24, Heft 2, S. 96-102.

Hilkes, Peter (1992): Zur Sprachsituation der Rußlanddeutschen: Hintergründe und Rahmenbedingungen. In: Info-Dienst Deutsche Aussiedler. Heft 36, Oktober 1992, S. 5-7.

Kelz, Heinrich P. / Miemetz, Bärbel (1986): Soziokulturelle und psychopädagogische Aspekte des Deutschunterrichts mit heterogenen Gruppen: Zur Integration von Spätaussiedlern und Kontigentflüchtlingen. In: Hess-Lüttich, Ernst W. B. (Hg.) (1986): Integration und Identität. Soziokulturelle und psychopädagogische Probleme im Sprachunterricht mit Ausländern. Tübingen. S. 87-105.

Meng, Katharina (1995): Sprachbiographien in einer rußlanddeutschen Aussiedlerfamilie. In: Deutsch lernen. Heft 1/1995, S. 30-51.

Meng, Katharina (1995): Bericht über "Sprachfähigkeiten, Sprachentwicklung und sprachliches Handeln bei Aussiedlern in Deutschland - empirische Zugänge". Workshop am Institut für deutsche Sprache (IDS) in Mannheim vom 27.9.-29.9.1994. In: Deutsch lernen. Heft 1/1995, S. 68-78.

Meng, Katharina (2001): Russlanddeutsche Sprachbiografien. Untersuchung zur sprachlichen Integration von Aussiedlerfamilien. Tübingen: Narr.

Müller, Karsten (1999): Schulschock: Wie junge russischsprachige Übersiedler eine deutsche Schule wahrnehmen. Ein Beitrag zum interkulturellen Verstehen. MS. E-Mail: KarstenMuller@gmx.de

Oxen, Valentina (1993): Die Heterogenität der sprachlichen Voraussetzungen - Deutsch als "Muttersprache" für Aussiedler. In: Bredella, Lothar (Hg.): Verstehen und Verständigung durch Sprachenlernen? Bochum: Brockmeyer. S. 419-424.

Oxen, Valentina (1995): Affektive Faktoren im Kontext der Psychogenese der unmittelbaren Vor- und Nach-Aussiedlungsphase: der gesteuerte Deutscherwerb erwachsener Aussiedlerinnen und Aussiedler aus den Nachfolgestaaten der Sowjetunion In: Zeitschrift für Fremdsprachenforschung (ZFF). Band 6, Heft 1, S. 11-68.

Oxen, Valentina (1995): Das Medium "Zeichnung" - Rolle und Wertigkeit im Untericht mit erwachsenen Aussiedlerinnen und Aussiedlern aus der ehemaligen Sowjetunion. In: Deutsch lernen. Heft 1/1995, S. 52-67.

Pfandl H. (1995): Einige Überlegungen zur postemigrativen Erstsprachentwicklung von Emigranten mit Russisch als dominanter Sprache. In: Mitteilungen für Lehren slawischer Fremdsprachen. Heft 60, S. 18-28.

Protassova, E. (1996): The russian-german bilingualism in Germany. In: Sociolinguistic problems in various regions of the world. Moscow.

Proatssova, E. (1996): Osobennosti russkogo jazyka u zivu ich v Germanii. In: Russistika segonâ 1/1996, S. 51-71.

Reitemeier, Ulrich (1994): Tagungsbericht "Sprachfähigkeiten, Sprachentwicklung und sprachliches Handeln bei Aussiedlern in Deutschland- empirische Zugänge" (Workshop am IDS Mannheim vom 27.9.-29.9.1994). In: Deutsche Sprache. Heft 3/1994, S. 284-288.

Reitemeier, Ulrich (1996): Beratungsarbeit als Problem interkultureller Kommunikation. MS.

Reitemeier, Ulrich (2000): Zum interaktiven Umgang mit einbürgerungsrechtlichen Regelungen in der Aussiedlerberatung. Gesprächsanalytische Beobachtungen zu einem authentischen Fall. In: ZBBS (Zeitschrift für Qualitative Bildungs- Beratungs- und Sozialforschung). Heft 2/2000. S. 253-281.

Reitemeier, Ulrich (in Vorbereitung): Aussiedler treffen auf Einheimische. Paradoxien der interaktiven Identitätsarbeit und Vorenthaltung der Marginaltitätszuschreibung in Situationen zwischen Aussiedlern und Binnendeutschen.

Rösch, Olga (1995): Deutsch-Deutsches. Rußlanddeutsche in Berlin. In: Scharnhorst, Jürgen (Hg.) (1995): Sprachsituation und Sprachkultur im internationalen Vergleich. Frankfurt usw.: Peter Lang. S. 227-250.

Schlossmacher, Michael (1989): Deutsch für Umsiedler: Probleme und Perspektiven. In: Zielsprache Deutsch. Heft 3, S. 22-27.

Uhlisch, Gerda (1995): Schwierigkeiten beim Lernen und beim Gebrauch der deutschen Sprache bei Aussiedlern mit russisch als dominanter Sprache - Sprachkontrastive Betrachtungen. In: Deutsch lernen. Heft 1/1995, S. 19-29.

Wegener, Heide: Kasus und Valenz im natürlichen DaZ-Erwerb. In: Eichinger/Eroms (Hg.): Dependenz und Valenz.

Wegener, Heide: Der Einfluß des Augsburger Dialekts auf den Erwerb der Morphosyntax des Deutschen durch Grundschulkinder aus Polen, Rußland und der Türkei. In: Baeger (Hg.) (1993): Spracherwerb im Spannungsfeld von Dialekt und Hochsprache. Zürich.

Wegener, Heide (1994): Variation in the acquisition of German plural morphology by second language learners. In: Tracy, Rosemarie/Lattey, Elsa (Hg.) (1994): How tolerant is Universal Grammar? Tübingen: Niemeyer. S. 315ff.

Worbs, Michael (1995): Zum Zweitspracherwerb bei jüngeren Aussiedlerinnen und Aussiedlern. In: Muttersprache. Heft 1/95, S. 55-65.

nach oben

2.5 Soziale und berufliche Integration

Ackermann, Volker (1991): Integration von Aussiedlern und Flüchtlingen in der Bundesrepublik Deutschland und der DDR in der Nachkriegszeit. Ein Überblick. In: Baumeister (Hg.) (1991), S. 78-90.

Bartz, Brunon /Jahn, Gerhard (1996): Aspekte der beruflichen Eingliederung von Aussiedlern. In: Graudenz/Römhild (Hg.) (1996), S. 189-194.

Baumeister, Hans-Peter (Hg.) (1991): Integration von Aussiedlern. Eine Herausforderung für die Weiterbildung. Weinheim: Deutscher Studien Verlag.

Boll, Klaus (1993): Kulturwandel der Deutschen aus der Sowjetunion: Eine empirische Studie zur Lebenswelt rußlanddeutscher Aussiedler in der Bundesrepublik. Marburg: Elwert. (= Schriftenreihe der Kommission für ostdeutsche Volkskunde e. V.; hrsg. von Peter Assion; Bd. 65)

Boll, Klaus (1996): Akkulturationsprozesse rußlanddeutscher Aussiedler in der ehemaligen Sowjetunion und in der Bundesrepublik Deutschland. Zusammenfassende Ergebnisse einer empirischen Studie. In: Graudenz/ Römhild (Hg.) (1996), S. 69-83.

DJO - Deutsche Jugend in Europa - Bundesverband e. V. (Hg.) (1991): Mehr kulturelle und soziale Initiativen gefördert. Gelungene Integration. In: Pfeil. Jg. 41, Heft 7, Sondernummer Aussiedler.

Dembon, Gerald / Hoffmeister, Dieter / Ingenhorst, Heinz (1994): Fremde Deutsche in deutscher Fremde. Integrationsprobleme von Aussiedlern im kommunalen Raum. Regensburg: S. Roderer Verlag.

Dietz, Barbara (1996): Rückwanderung in eine fremde Gesellschaft. Zur sozialen Integration rußlanddeutscher Aussiedler in der Bundesrepublik. In: Graudenz/Römhild (Hg.) (1996), S. 123-137.

Dietz, Barbara / Hilkes, Peter (1992): Deutsche Aussiedler aus der Sowjetunion. Sozialer Hintergrund, Ausreise, Integration. In: Althammer/Kossolapow (Hg.) (1992), S. 49-76.

Dietz, Barbara / Hilkes, Peter (1994): Integriert oder isoliert? Zur Situation rußlanddeutscher Aussiedler in der Bundesrepublik Deutschland. München: Olzog. (= Geschichte und Staat. Bd. 299).

Drexler, Wolf/Hoffmann, Burkhard/Pütz, Hans-Georg (Fachkonferenz Soziologie am Oberstufenkolleg der Uni Bielefeld) (1992): Aussiedlerfamilien aus der ehemaligen Sowjetunion in Bielefelder Übergangsheimen: Probleme und Chancen des Integrationsprozesses. MS.

Fuchs, Marek (1995): Wohnungsversorung bei Aussiedlern. Ergebnisse einer Panel-Studie zur Situation nach der Einreise. In: Sozialwissenschaften und Berufspraxis (Sub). Jg 18, Heft 2, S. 147-165.

Golks, Beate (1991): Aspekte des Integrationsprozesses von AussiedlerInnen aus Osteuropa in die Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Herausgegeben von Bundesinstitut für Berufsbildung - bibb. Berlin. (=  Materialien zur beruflichen Bildung Erwachsener 9).

Göring, Hans (1991): Qualifikationsvoraussetzungen und -erwartungen von Aussiedlern. In: Baumeister, (Hg.) (1991), S. 120-130.

Günther, Christa (unter Mitarbeit von Dornheim, Andreas) (1992): Weiterbildung für die Arbeit mit Aussiedlern. Psychosoziale Integrationsprobleme. Herausgegeben vom Deutschen Institut für Fernstudien an der Universität Tübingen.

Harmsen, Hans (Hrsg.)(1983): Die Aussiedler in der Bundesrepublik Deutschland. 2. Ergebnisbericht: Anpassung, Umstellung, Eingliederung. Wien.

Hilkes, Peter (1996): Zum Integrationsprozess von Aussiedlern aus der UdSSR/GUS in der Bundesrepublik Deutschland - Thesen. In: Graudenz/Römhild (Hg.) (1996), S. 139-143.

Ingenhorst, Heinz (1997): Die Rußlanddeutschen. Aussiedler zwischen Tradition und Moderne. Frankfurt/M; New York: Campus Verlag (Campus: Forschung; Bd. 747).

Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesanstalt für Arbeit (Hg.) (1991): Informationsmappe zur beruflichen Integration von Aus- und Übersiedlern. Nürnberg.

Koller, Barbara (1983): Aussiedler nach dem Deutschkurs. Welche Gruppen kommen rasch in Arbeit? In: Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 26. Jg. S. 207-221.

Koller, Barbara (1995): Fortbildungs- und Umschulungsmaßnahmen für Aussiedler. Freundliche Begrüßungsgeste oder unverzichtbare Eingliederungshilfe? In: Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. 28. Jg. S. 109-128.

Koller, Barbara (1997): Aussiedler der großen Zuwanderungswellen – was ist aus ihnen geworden? Die Eingliederungssituation von Aussiedlerinnen und Aussiedlern auf dem Arbeitsmarkt in Deutschland. In: Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. 30. Jg. S. 766-789.

Kossolapow, Line (1989): Aussiedler-Integration. Köln: Die Heimstatt.

Kühn, Günter (1994): Berufliche Eingliederung und Qualifizierung von Aussiedlern. In: 23. Erg.-Lfg., Oktober 1994 - Hdb. PET. S. 1-26.

Kühn, Günter /Gawlick, Edith (1994): Weiterbildung von Aussiedlern unter besonderer Berücksichtigung fachübergreifender Kompetenzen (Abschlußbericht zum gleichnamigen Forschungsbericht). In: Info-Dienst Deutsche Aussiedler. Heft Nr. 61, Nov. 1994, S. 20-28.

Kühn, Günter (Hg.) (1995): Umschulung von Aussiedlern. Ergebnisse eines Modellversuchs. (= Bundesinstitut für Berufsbildung. Materialien zur beruflichen Bildung Erwachsener. Heft 12, 2 Bde).

Liciejewsik, Klaus (1990): Zur wirtschaftlichen Eingliederung der Aussiedler. In: Aus Politik und Zeitgeschichte. Jg. 40, Heft B 3/90, S. 52-62.

Lüttinger, P. (1986): Der Mythos von der schnellen Integration der Vertriebenen und Flüchtlinge in der BRD bis 1971. In: Zeitschrift für Soziologie. Heft 15, S.20-36.

Nienaber, Ursula (1995): Migration - Integration und Biographie. Biographieanalytische Untersuchungen auf der Basis narrativer Interviews am Beispiel von Spätaussiedlern aus Polen, Rumänien und der UDSSR. Münster/New York: Waxmann-Verlag.

Nienaber, Ursula (o.J.): Biographische Bewältigungsweisen von Migration und Integration bei Spätaussiedlern. MS.

Pfundtner, Raimund (1990): Ergebnisse einer Befragung von Spätaussiedlern zu ihren lebensbiographischen Umständen. Untersuchung im Rahmen eines Modellversuchs. (= Bundesinstitut für Berufsbildung - bibb; Materialien zur beruflichen Bildung Erwachsener; Heft 6). Berlin/Bonn.

Rosch, Marita (1985): Rückzug oder Coping? Eine Analyse des Kontaktverhaltens von Spätaussiedlern. In: Rosch, Marita (Hg.) (1985): Ausländische Arbeitnehmer und Immigranten. Sozialwissenschaftliche Beiträge zur Diskussion eines aktuellen Problems. Weinheim/Basel. S. 239-257.

Schafer, Andrea / Schenk, Liane / Kühn, Günter (1995): Arbeitslosigkeit, Befindlichkeit und Bildungsbereitschaft von Aussiedlern. Eine empirische Studie. Frankfurt/M.: Peter Lang Verlag.

Schröder, Wolfgang / Gaertner, Siegfried (1989): Die Integration der Aussiedler - Herausforderung und Chance. Köln: Kohlhammer.

Sell-Greiser, Christiane (1993): Aus- und Übersiedler in der Bundesrepublik Deutschland. Determinanten ihres Ausreiseprozesses und ihrer lebensweltlichen Strukturen. Münster/Hamburg: Lit (= Spuren der Wirklichkeit; Bd. 4)

Südmersen, Ilse / Schnell, Maria (1992): Deutsche unter Deutschen. Integration als Bewältigung von Alltag. Migrationsfolgen bei Spätaussiedlerinnen aus Polen. MS.

Südmersen, Ilse / Löwen, Johann (1986): Wann sind wir endlich zuhause? Forschungsbericht der TU Berlin, Institut für Sozialpädagogik. Berlin.

Tegtmeier-Breit, Annegret (1997): "... daß ich aus Rußland komme ..." Aussiedlerfrauen in Lippe. Detmold (Herausgegeben vom Frauengeschichtsladen Lippe e.V.).

Tolksdorf, Ulrich (1990): Phasen der kulturellen Integration bei Flüchtlingen und Aussiedlern. In: Bade (Hg.) (1990) , S. 106-127.

Wacker, Michael / Dobischat, Rolf (1992): Modellversuch Berufliche Integration erwachsener Aussiedler/innen. Zwischenbericht des Modellversuchs. (= bibb Modellversuchsreihe zur beruflichen Qualifizierung von Erwachsenen, die keine abgeschlossene Berufsausbildung haben und ein besonderes Arbeitsmarktrisiko tragen; Heft 49). Berlin.

Wagner, Ernst: Zur soziokulturellen und kirchlich-religiösen Eingliederung. In: Harmsen (Hg.) (1983), S. 111-138.

Westphal, Manuela (1997): Aussiedlerinnen. Geschlecht, Beruf und Bildung unter Einwanderungsbedingungen. Institut Frau und Gesellschaft.

nach oben

2.6 Aussiedlerkinder und -jugendliche

Andres-Wilhelm, Katharina (1994): Soziale Ängste und Unsicherheiten jugendlicher Spätaussiedler - Ergebnisse einer psychologischen Studie. Zur Situation der jugendlichen Spätaussiedler in den 90er Jahren. In: Sozialpädagogik. Heft 5, S. 215-217.

Bauer, Markus (1991): Beheimatung jugendlicher Aussiedler. Beiträge zur Bildungsarbeit mit jugendlichen Aussiedlern. München. (= Schriften der Ackermann-Gemeinde 35).

Bayer, Manfred (1996): Bedingungen der Eingliederung von Aussiedlerkindern seit Anfang der 90er Jahre. Auswertungen eines empirischen Forschungsvorhabens. In: Graudenz /Römhild (Hg.) (1996), S. 147-174.

Buber, Sigrid / Lisci, Mario / Seibold, Claudia (1992): Die Eingliederung junger Aussiedlerinnen und Aussiedler. Probleme - Lösungsalternativen. In: Sozialpädagogik. Heft 4, S. 159-163.

Bülhoff, U. / Vogt, J. (1991): Flüchtlingskinder, ausländische Kinder, Aussiedlerkinder. Seiteneinsteiger = Absteiger? In: Neue Deutsche Schule 43. Heft 2, S. 24-25.

Dietz, Barbara (1997): Jugendliche Aussiedler. Ausreise, Aufnahme, Integration. Berlin Verlag Arno Spitz.

Dietz, Barbara / Roll, Heike (1998): Jugendliche Aussiedler, Porträt einer Zuwanderergeneration. Frankfurt/M; New York: Campus Verlag.

Drescher, Reinhold (1990): Zur Identität der Aussiedlerkinder. "Sich der Kinder unserer Aussiedler annehmen." In: Unterrichten, Erziehen. Heft 1, S. 5-12.

Ellermann, I. / Rojenboom, D. (1993): Integration von Aussiedlern in der Grundschule. Möglichkeiten zur Intervention für Beratungslehrer. (= Informationen zur Schulberatung, Heft 12), S. 6f.

Florin, Hans-Walter (1990): Einige Anmerkungen zur schulischen Integration von Aussiedlerkindern. - Ein Erfahrungsbericht. In: Zielsprache Deutsch. Heft 3, S. 31-34.

Gorelow, Ilja (1992): Das nationale Bewußtsein der sowjetdeutschen Jugend: Lücken, Ursachen und Perspektiven. In: Kugler (Hg.) (1992), S. 97-122.

Hager, B. (1980): Probleme soziokultureller und gesellschaftlicher Integration junger Migranten, dargestellt am Beispiel der oberschlesischen Übersiedler in der Bundesrepublik Deutschland. Dortmund. (= Veröffentlichungen der Forschungsstelle Ostmitteleuropa; Reihe A.35).

Herwartz-Emden, Leonie (1997): Erziehung und Sozialisation in Aussiedlerfamilien. Einwanderungskontext, familiäre Situation und elterliche Orientierung. In: Aus Politik und Zeitgeschichte. Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament. B 7 - 8/97, S. 3-9.

Jakob, Heike (1993): Lebenswelt und Probleme jugendlicher und erwachsener Aussiedler - Überlegungen zur pädagogischen Arbeit aufgrund von Erfahrungen im Rahmen des Projektes: "Sport für Alle - Sport mit Aussiedler/Innen". Universität Gießen, Fachbereich Erziehungswissenschaft (Diplomarbeit).

Kaiser, Astrid (1989): Aussiedeln, umsiedeln, ansiedeln - einsiedeln. Pädagogisches Tagebuch über eine Anfangsklasse mit Kindern aus Osteuropa, Krigisien und Kasachstan. Heinsberg: Agentur Dieck.

Kaiser, Astrid (1990): Aussiedlerkinder an westdeutschen Grundschulen. In: Rixa Borns u.a., Red.: Kinderumwelt - Umwelt für Kinder? Essen. S. 28-34.

Kaiser, Astrid (1991): Pädagogische Probleme der Geschlechterdifferenz bei Aussiedlerkindern. In: Neue deutsche Schule. Jg. 43, Heft 2, S. 21-23. Und in: Renate Luca u.a. (Hg.) (1992): Frauen bilden - Zukunft planen. Bielefeld. S. 178-184.

Kossolapow, Line (1986): Zusammenfassung der Arbeitsergebnisse des Forschungsprojektes "Aussiedler-Jugendliche - Einschätzung fördernder Maßnahmen zur sozialen Integration Deutscher aus dem Osten". In: Jugend Beruf Gesellschaft. Sonderdruck 1986, S 29-52.

Kiefl, Walter (1996): Jugendliche Aussiedlerinnen und Aussiedler im Spannungsfeld von Integration und Assimilierung In: Pfeil. Das Infomagazin der DJU - Deutsche Jugend in Europa. Mai 1996, S. 15-17.

Lange, Rainer (1991): Aussiedlungsfolgen und Identitätsprobleme junger Aussiedler. In: Caritas. Zeitschrift für Caritasarbeit und Caritaswissenschaft. Jg. 92, Heft 6, S. 269-271.

Meister, Dorothee M. (1997): Zwischenwelten der Migration. Biographische Übergänge jugendlicher Aussiedler aus Polen. Weinheim/München: Juventa.

Neeliplakal, Lissia (1993): Zur psychosozialen Situation junger Aussiedler und Flüchtlinge. In: Boteran, Norbert (Hg.) (1993): Interkulturelles Verstehen und Handeln. Beiträge aus Erziehungs-, Sozial- und Sprachwissenschaften. Pfaffenweiler: CentaurusVerlagsgesellschaft. S. 144-158.

Nieke, Wolfgang (1994): Identitätsbrüche und Verunsicherungen bei jugendlichen Aussiedlern. In: Sozialpädagogik. Heft 5, S. 211-214.

Rakhkochkine, Anatoli (1997): Neue Heimat - neue Zukunft. Eine soziologisch-pädagogische Studie über die Integration der Kinder der Aussiedler aus den GUS-Staaten. In: Aus Politik und Zeitgeschichte. Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament. B 7 - 8/97, S. 10-16.

Rübach, Jutta (1982): Jugendliche und erwachsene Aussiedler Integrationsbedingungen und -hilfen. Bibliographie und Materialien.

Schmitt-Rodermund, Eva / Silbereisen, Rainer K.(1992): Adolescent's developmental timetables and adjustment during acculturation of German families from Eastern Europe. Paper presented at the XXV. International Congress of Psychology, Brussels, Belgium, 19-24 July, 1992.

Schmitt-Rodermund, Eva / Silbereisen, Rainer K. (1996): "...meine erste Freundin? Ich glaub', die habe ich so mit 20." Entwicklungsorientierungen jugendlicher Aussiedler. In: Graudenz/Römhild (Hg.) (1996), S. 85-95.

Schmitt-Rodermund, Eva (1997): Akkulturation und Entwicklung. Weinheim: Psychologie Verlags Union.

Schneider, Wolfgang / Roebers, Claudia (1993): Schulische Anpassung von Immigrantenkindern. Erste Ergebnisse einer Längsschnittstudie aus dem Schuljahr 1992/93. Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Lehrstuhl für Psychologie.

Slawatycka, Felicja Maria (1991): Aussiedlung im Kontext der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. In: Baumeister (Hg.) (1991), S. 94-119.

Süss, Wladimir (1995): Zur psychosozialen Situation der Aussiedlerkinder und -jugendlichen. In: Sozialwissenschaften und Berufspraxis. Jg. 18, Heft 2, S. 131-146.

Uhlischberger-Willgeroth, Grete (1990): Spätausgesiedelte Schülerinnen und Schüler und deren Situation in der Bundesrepublik Deutschland (Teil IV). In: Schule Heute. Jg. 30, Heft 6-7, S. 6-17.

Zenke, Karl G.: Aussiedler-Kinder (1992): Probleme beim Aufbau einer neuen Lebenslage in der Bundesrepublik. In: Info-Dienst. Heft 35, S. 26.

nach oben

2.7 Aussiedler im Migrantenspektrum der Bundesrepublik

Bade, Klaus J. (Hg.) (1990): Neue Heimat im Westen. Vertriebene, Flüchtlinge, Aussiedler. Münster: Westfälischer Heimatbund.

Bade, Klaus J. (Hg.) (1992a): Deutsche im Ausland - Fremde in Deutschland. Migration in Geschichte und Gegenwart. München: Beck.

Bade, Klaus J. (1992b): Einheimische Ausländer: 'Gastarbeiter' - Dauergäste - Einwanderer. In: Bade (Hg.) (1992), S. 393-400.

Bade, Klaus J. (1992c): Fremde Deutsche: 'Republikflüchtige' - Übersiedler - Aussiedler. In: Bade (Hg.) (1992a), S. 401-410.

Bade, Klaus J. (1992d): Politik in der Einwanderungssituation: Migration - Integration - Minderheiten. In: Bade (Hg.) (1992a), S. 442-454.

Bade, Klaus J.(1992e): Ausländer, Aussiedler, Asyl in der Bundesrepublik Deutschland. Zweite, neubearb. und aktual. Ausgabe. Herausgegeben von der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung. Hannover.

Bade, Klaus J. / Jochen Oltmer (Hg.) (1999) : Aussiedler: deutsche Einwanderer aus Osteuropa. Osnabrück: Rasch

Bausinger, Hermann (1991): Deutsche, Fremde, fremde Deutsche. Aussiedler und Ausländer: ein verbotener Vergleich? In: Baumeister (Hg.) (1991), S. 21-34.

Blahusch, Friedrich (1992): Zuwanderer und Fremde in Deutschland. Freiburg: Lambertus.

Bocklet, P. (Hg.) (1990): Aussiedler, Gastarbeiter, Asylanten. Zu viele Fremde im Land? Düsseldorf: Patmos. (= Schriften der katholischen Akademie in Bayern; Bd 133).

Blume, Michael / Kantowsky, Detlef (1988): Assimilation, Integration, Isolation. Köln: Weltforum-Verlagsgesellschaft mbH für Politik und Auslandskunde.

Brumlik, Micha / Leggewie, Claus (1992): Konturen der Einwanderungsgesellschaft: Nationale Identität, Multikulturalismus und 'Civil Society'. In: Bade (Hg.) (1992a), S. 430-441.

Frantzioch, Marion (1987): Die Vertriebenen. Hemmnisse, Antriebskräfte und Wege ihrer Integration in der Bundesrepublik Deutschland. Mit einer kommentierten Bibliographie. Berlin: Dietrich Reimer Verlag. (= Schriften zur Kultursoziologie; Bd.9)

Gugel, Günther (1992): Aussiedler, Ausländer, Übersiedler - Fremdenfeindlichkeit in der Bundesrepublik Deutschland. Tübingen.

Hallermann, Bernhard (1991): Aussiedlung in einer Einwanderungssituation. In: Caritas. Zeitschrift für Caritasarbeit und Caritaswissenschaft. Jg. 92, Heft 6, S. 251-259.

Heinelt, H. / Lohmann, A. (1992): Immigranten im Wohlfahrtsstaat, Rechtspositionen und Lebensverhältnisse. Opladen.

Hinst, K. (1968): Das Verhältnis zwischen Westdeutschen und Flüchtlingen. Bern/Stuttgart: Huber. (= Schriften zur Sozialpsychologie; Bd. 6).

Kleßmann, Christoph (1992): Einwanderungsprobleme im Auswanderungsland: das Beispiel der 'Ruhrpolen'. In: Bade (Hg.) (1992a), S. 303-310.

Lehmann, Albrecht (1991): Im Fremden ungewollt zuhaus. Flüchtlinge und Vertriebene in Westdeutschland 1945-1980. München: Beck.

Lüttinger, P. (1986): Der Mythos von der schnellen Integration der Vertriebenen und Flüchtlinge in der BRD bis 1971. In: Zeitschrift für Soziologie. Heft 15, S.20-36.

Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (1992): Ausländer, Aussiedler und Einheimische als Nachbarn. Ermittlung von Konfliktpotentialen und exemplarischen Konfliktlösungen.

Nusser, Horst (1992): Flüchtlinge, Vertriebene und Aussiedler.

Römhild, Regina (1988): Wider die "deutsche Sicht" in der Migrantenforschung. Eine kulturanthropologische Stellungnahme. In: Empirische Pädagogik. Jg. 2, Heft 4, S. 373-378.

Sell-Greiser, Christiane (1993): Aus- und Übersiedler in der Bundesrepublik Deutschland. Determinanten ihres Ausreiseprozesses und ihrer lebensweltichen Strukturen. Münster/Hamburg: Lit (= Spuren der Wirklichkeit: Bd. 4)

nach oben

3. Institutionelle Maßnahmen der Aussiedler-Integration

3.1 Sprachunterricht / Sprachförderung (auch: Lehrwerke)

Aufderstraße, Hartmut / Bock, Heiko / Gerdes, Mechthild / Müller, Helmut (1989): Themen 1. Lehrwerk für Deutsch als Fremdsprache. Glossar Deutsch-Russisch. Bearbeitet von Swetlana Bischoff. Ismaring: Hueber.

Aufderstraße, Hartmut / Bock, Heiko / Müller, Helmut / Müller, Jutta (1990): Themen 2. Lehrwerk für Deutsch als Fremdsprache. Glossar Deutsch-Russisch. Bearbeitet von Irma Henneke. Ismaning: Hueber.

Augustin, Viktor/Rauer, Stephan/Zitzlsperger,Ulrike (1990): Lehrbücher Deutsch für Aussiedler - Gebrauchsanweisungen für Deutschland? In: Deutsch Lernen (1990) Heft 4, S. 356-373.

Baumann, Evgenija (1997): Deutsch für Kinder. In: Deutsch für russischsprachige Kinder. Köln: Verlagsbuchhandlung Kniga.

Baur, Rupprecht S. / Bäcker, Iris / Wölz, Klaus. (1993). Zur Ausbildung einer fachsprachlichen Handlungsfähigkeit bei Schülerinnen und Schülern mit der Herkunftssprache Russisch. ZFF. Zeitschrift für Fremdsprachenforschung, 4 (2), 4-38.

Baur, Rupprecht S. et al. (1996). Mit dem SPRACHSCHLÜSSEL arbeiten. Lernhilfen für Aussiedler. Essen: Regionale Arbeitsstelle zur Förderung ausländischer Kinder und Jugendlicher.

Baur, Rupprecht S. et al. (1997). Biologie heute - Zusatzmaterialien für Schüler mit Russisch als Ausgangssprache. Hannover.

Baur, Rupprecht S. / Chlosta, Christoph / Krekeler, Christian / Wendereott, Claus (1999): Die unbekannten Deutsche. Ein Lese- und Arbeitsbuch zu Geschichte, Sprache und Integration rußlanddeutscher Aussiedler. Baltmannsweiler: Schneider-Verl. Hohengehren.

Bautzer, Christa (1991): Themen 1. Lehrheft für Aussiedlerkurse. Lebenshilfe durch Grundinformationen und Übungen. Ismaring: Hueber.

Beckmann, Jutta / Görtner-Kollig, Beatrix/Maaß, Anne (1990) u.a.: Unterricht für ausgesiedelte Kinder und Jugendliche. LI NW, Soest 1990/2.

Brand-Kleider, Ulrike (1990): Fortbildung für Lehrer in Deutschlehrgängen für erwachsene Aussiedler - Ein Problemabriß. In: Deutsch lernen. Heft 4/1990, S. 342-346.

Dürsch, Barbara / Jochem, Klaus / Köchling, Margarete (1994): u.a. mitreden. Ein Deutschkurs zur Einführung in das Alltags- und Berufsleben. Ismaning: Hueber.

Gehrke, Ralph (1993): Die fremde Heimat. Wie sich Aussiedler aus den GUS-Ländern in der Bundesrepublik Deutschland zurechtfinden - Beobachtungen aus Sprachkursen. In: Zielsprache Deutsch. Jg. 24, Heft 2, S. 96-102.

Günther, Christa (unter Mitarbeit von Dornheim, Andreas) (1992): Weiterbildung für die Arbeit mit Aussiedlern. Psychosoziale Integrationsprobleme. Herausgegeben vom Deutschen Institut für Fernstudien an der Universität Tübingen.

Hass, Ulrike / Korneli, Barbara / Przystupa, Ute / Stelter, Wiebke (1985): Deutsch für Aussiedler - Probleme und Erfahrungen eines Sprachkurses. In: Zielsprache Deutsch. Heft 1, S. 23-28.

Hessisches Institut für Bildungsplanung und Schulentwicklung (Hg.)(o.J.): Die Situation der Aussiedler in der Bundesrepublik Deutschland. Didaktische Überlegungen und Anregungen. FrankfurtM.. (= Materialien zum Unterricht politische Bildung, Osteuropa 1).

Hölscher, Petra / Rabitsch, Erich (1990): Neuer Start. Sprachbuch und Sprachformationen für Aussiedler. Start-Paket Deutsch-Russisch. München: Langenscheidt.

Hölscher, Petra / Rabitsch, Erich (1992a): Neuer Start. Start-Paket 2. Deutsch-Russisch. Berlin; München: Langenscheidt.

Hölscher, Petra / Rabitsch, Erich (1992b): Deutsch - unsere Sprache. Neu Kampaktkurs 1+2 für Aussiedler. Frankfurt: Cornelsen Verlag Scriptor.

Husatsch, Irmtraud / Köchling, Margareta (1990): Projekt Sprachförderung für Aussiedler. Entwicklung von neuen Curricula für sechsmonatige Vollzeitsprachkurse. In: Deutsch lernen. Heft 4/1990, S. 325-337.

Huth, Manfred (Hg.) (1994): Deutsch als Fremdsprache. Deutsch als Zweitsprache. Das schnelle AOL-Nachschlagwerk. Lichtenau/Baltmannsweiler: AOL-Verlag u. Schneider Verlag Hohengehren. (= Hits für den Unterricht 4).

Ibach, Babett (1994): Sprachlehrbücher für Spätaussiedler: Eine medienwissenschaftliche und sprachdidaktische Analyse. Gesamthochschule Duisburg. (Diss.)

Kast, Bernd /Nenner, Gerhard (Hg.) (1994): Zur Analyse, Begutachtung und Entwicklung von Lehrwerken für den fremdsprachlichen Deutschunterricht. München: Langenscheidt. (= Fremdsprachenunterricht in Theorie und Praxis)

Kelz, Heinrich P. / Miemetz, Bärbel (1986): Soziokulturelle und psychopädagogische Aspekte des Deutschunterrichts mit heterogenen Gruppen: Zur Integration von Spätaussiedlern und Kontigentflüchtlingen. In: Hess-Lüttich, Ernst W. B. (Hg.) (1986): Integration und Identität. Soziokulturelle und psychopädagogische Probleme im Sprachunterricht mit Ausländern. Tübingen. S. 87-105.

Kiesling, Lutz (1990): Fachsprache Metalltechnik für Aussiedler. Arbeitsbuch und Lehrhandbuch. Dortmund: Verlag Gockel/Klein.

Kilian, Volker / Neuner, Gerhard / Schmitt, Wolfgang (Hg.) (1995): Deutsch als Zweitsprache in der Erwachsenenbildung. Berlin/München: Langenscheidt-Verlag.

Knapp, Angela (1992): Das schwere Miteinander - Aussiedler in Deutschland. Eine Unterrichtsreihe. Frankfurt/M: R.G. Fischer.

Koller, Gerhard u.a. (1992): Glossare zu Sprachkurs Deutsch. Teil 3. Glossar Russisch. Frankfurt: Moritz Diesterweg.

Kühn, Günter (1986): Einführung in die Sprachförderung von ausländischen Arbeitnehmern. Eine Handreichung für Ausbilder und Dozenten der beruflichen Bildung sowie für betriebliche Führungskräfte (Vorarbeiter, Meister) (= Bundesinstitut für Berufsbildung, bibb Berichte zur beruflichen Bildung, Heft 84). Berlin/Bonn.

Kultusministerium Nordrhein-Westfalen (o. J.): Handreichung. Sprachunterricht mit ausgesiedelten Kindern und Jugendlichen. Frechen. (=  Die Schule in Nordrhein-Westfalen: Eine Schriftenreihe des Kultusministers).

Kurowski, Karsten (1991): Chancen. Bilder aus der Arbeitswelt. 2 Videocassetten. Teil 1: Integration und beruflicher Neubeginn. Teil 2: Verhandeln mit dem Arbeitgeber. München: Klett Edition Deutsch.

Lohfert, Walter (1993): Partnerarbeit Deutsch. Übungsprogramm für die Grundstufe. Ismaning: Verlag für Deutsch.

Mannheimer Appell - Gegen den Abbau von Sprachförderungsmaßnahmen für Aussiedler. Veröffentlicht u. a. in: Deutsch lernen. Heft 1/1995, S. 79-81.

Müller, Hartmut (1993): Der Lehrgang "Aussiedlerpädagogik" als Teil der Referendarausbildung. Eine Projektbeschreibung. Kassel.

Müller, Karsten (1999): Schulschock: Wie junge russischsprachige Übersiedler eine deutsche Schule wahrnehmen. Ein Beitrag zum interkulturellen Verstehen. MS. E-Mail: KarstenMuller@gmx.de

Mürrmann, Knut (....): Deutsch für Aussiedler. Übungsmaterial für Schülerinnen und Schüler mit polnischer und russischer Muttersprache. Bochum: Kamp.

Oxen, Valentina (1995): Das Medium "Zeichnung" - Rolle und Wertigkeit im Untericht mit erwachsenen Aussiedlerinnen und Aussiedlern aus der ehemaligen Sowjetunion. In: Deutsch lernen. Heft 1/1995, S. 52-67.

Pommerin, Gabriele (1977): Deutschunterricht mit deutschen und ausländischen Jugendlichen. Dissertation.

Röder, Uta (1990): Modell "Eingliederung von Aussiedlerinnen und Aussiedlern". Zwischenbericht. In: Deutsch lernen. Heft 4/1990, S. 347-355.

Schlossmacher, Michael (1989): Deutsch für Umsiedler: Probleme und Perspektiven. In: Zielsprache Deutsch. Heft 3, S. 22-27.

Schmitt, Wolfgang (1990): Praxisorientierte Weiterbildung von Lehrkräften in der Sprach- und Kulturintegration von Aussiedlern. Projektbericht. In: Deutsch lernen. Heft 4/1990, S. 338-341.

Schubert-Hartmann, Inga (1990): Unterricht für ausgesiedelte Kinder und Jugendliche. Soest: Soester Verlagskontor.

Sprachverband - Deutsch für ausländische Arbeitnehmer e.V. (Hg.) (1990): Deutsch Lernen. Heft 4. Baltmannsweiler: Pädagog. Verlag Burgbücherei Schneider.

Vorstand des Goethe-Instituts (Hg.) (1992): Fremdsprache Deutsch - Zeitschrift für die Praxis des Detuschunterrichts. Sonderheft 1992: Deutschunterricht mit Aussiedlern. München: Klett Edition Deutsch.

Vorstand des Goethe-Instituts (Hg.) (1994): Fremdsprache Deutsch - Zeitschrift für die Praxis des Detuschunterrichts. Sondernummer 1993/II: Deutschunterricht mit Erwachsenen. München: Klett Edition Deutsch.

nach oben

3.2 Schulische und kulturelle Förderung / Bildungsarbeit

Babilon, Agnes (o. J.): Materialien für Familienseminare. Projekt: Politische und soziale Bildung für Aussiedler/innen. Heimvolkshochschule St. Hedwigshaus. Oerlinghausen.

Babilon, Agnes /Brinkmann, Irina (o. J.): Materialien für Multiplikatorenseminare. Projekt: Politische und soziale Bildung für Aussiedler/innen. Heimvolkshochschule St. Hedwigshaus. Oerlinghausen.

Baumeister, Hans-Peter (Hg.) (1991): Integration von Aussiedlern. Eine Herausforderung für die Weiterbildung. Weinheim: Deutscher Studien Verlag.

Bayer, Manfred (1996): Ausgewählte Ergebnisse einer Träger- u. Leiterinnenbefragung von Tagesinternaten im Land Nordrhein-Westfalen. In: Graudenz/Römhild (Hg.) (1996), S. 195-207.

Brinkmann, Irina (o. J.): Materialien für Jugendseminare. Projekt: Politische und soziale Bildung für Aussiedler/innen. Heimvolkshochschule St. Hedwigshaus. Oerlinghausen.

Döbrich, Peter / Rutz, Georg (Hg.) (1992) Fremdenhaß und politischer Extremismus - was kann die Schule tun? Herausgegeben von der Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung. Frankfurt (= GFPF-Materialien 27).

Ellermann, I. / Rojenboom, D. (1993): Integration von Aussiedlern in der Grundschule. Möglichkeiten zur Intervention für Beratungslehrer. Informationen zur Schulberatung. Heft 12, S. 6f.

Ermert, Johannes / Renner, Thomas (1991): Eingliederung der Aussiedler als Aufgabe. Eine Handreichung für die Seminar- und Beratungspraxis. Herausgegeben vom Bund der Vertriebenen- Vereinigte Landsmannschaften und Landesverbände. Bonn.

Florin, Hans-Walter (1990): Einige Anmerkungen zur schulischen Integration von Aussiedlerkindern. - Ein Erfahrungsbericht. In: Zielsprache Deutsch. Heft 3, S. 31-34.

Gahn, Renate (1990): Landeskundlich-politische Weiterbildung für Aussiedlerinnen und Aussiedler zur Förderung ihrer gesellschaftlichen Eingliederung in die Bundesrepublik Deutschland. Herausgegeben vom Bundesarbeitskreis Arbeit und Leben. Düsseldorf.

Föllmer, Holger (1992): Modellversuch Berufliche Integration erwachsener Aussiedler/innen. Konzept und Materialien für den Wirtschafts- und Sozialkundeunterricht. Materialienband. (= Bundesinstitut für Berufsbildung - bibb, Berlin; Materialien zur beruflichen Bildung Erwachsener, Heft 11). Berlin/Bonn.

Föllmer, Holger (1992): Modellversuch/Berufliche Integration erwachsener Aussiedler/innen. Konzept und Materialien für den Wirtschafts- und Sozialkundeunterricht. (= Bundesinstitut für Berufsbildung - bibb, Berlin; Materialien zur beruflichen Bildung Erwachsener, Heft 11).

Gumpler, Edith / Sandfuchs, Uwe u.a. (1992): Mit Aussiedlerkindern lernen. Braunschweig: Westermann. (= Praxis Pädagogik).

Haberland, Jürgen (1991): Eingliederung von Aussiedlern und Zuwanderern. Sammlung von Texten für die Eingliederung von Aussiedlern. Leverkusen: Heggen.

Hessisches Institut für Bildungsplanung und Schulentwicklung (Hg.)(o.J.): Die Situation der Aussiedler in der Bundesrepublik Deutschland. Didaktische Überlegungen und Anregungen. FrankfurtMain. (= Materialien zum Unterricht politische Bildung; Osteuropa 1).

Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesanstalt für Arbeit (Hg.) (1991): Informationsmappe zur beruflichen Integration von Aus- und Übersiedlern. Nürnberg.

Jakob, Heike (1993): Lebenswelt und Probleme jugendlicher und erwachsener Aussiedler - Überlegungen zur pädagogischen Arbeit aufgrund von Erfahrungen im Rahmen des Projektes: "Sport für Alle - Sport mit Aussiedler/Innen". Universität Gießen, Fachbereich Erziehungswissenschaft (Diplomarbeit).

Kaiser, Astrid (1989): Aussiedeln, umsiedeln, ansiedeln - einsiedeln. Pädagogisches Tagebuch über eine Anfangsklasse mit Kindern aus Osteuropa, Krigisien und Kasachstan. Heinsberg: Agentur Dieck.

Kaiser, Astrid (1990): Aussiedlerkinder an westdeutschen Grundschulen. In: Rixa Borns u.a., Red.: Kinderumwelt - Umwelt für Kinder? Essen. S. 28-34.

Kaiser, Astrid (1991): Pädagogische Probleme der Geschlechterdifferenz bei Aussiedlerkindern. In: Neue deutsche Schule. Jg. 43, Heft 2, S. 21-23. Und in: Renate Luca u.a. (Hg.) (1992): Frauen bilden - Zukunft planen. Bielefeld. S. 178-184.

Knapp, Angela (1992): Das schwere Miteinander - Aussiedler in Deutschland. Eine Unterrichtsreihe. Frankfurt/M: R.G. Fischer.

Krüger-Potratz, Marianne (1991): Vergleichende Bildungsforschung und die Herkunftsländer der Aussiedler - Anmerkungen und Fragen im Hinblick auf Weiterbildungsinstitute. In: Baumeister (Hg.) (1991), S. 145-163.

Kühn, Günter/Gawlick, Edith (1994): Weiterbildung von Aussiedlern unter besonderer Berücksichtigung fachübergreifender Kompetenzen (Abschlußbericht zum gleichnamigen Forschungsbericht). In: Info-Dienst Deutsche Aussiedler. Heft Nr. 61, Nov. 1994, S. 20-28.

Kossolapow, Line (1986): Zusammenfassung der Arbeitsergebnisse des Forschungsprojektes "Aussiedler-Jugendliche - Einschätzung fördernder Maßnahmen zur sozialen Integration Deutscher aus dem Osten". In: Jugend Beruf Gesellschaft. Sonderdruck 1986, S.29-52.

Mahler, Gerhard (1989): Zur Integration von Aussiedlerkindern in Kindergarten und Schule. In: Christ und Bildung. Jg. 35, Heft 7/8, S. 211-213.

Rübach, Jutta (1982): Jugendliche und erwachsene Aussiedler Integrationsbedingungen und -hilfen. Bibliographie und Materialien.

Uhlischberger-Willgeroth, Grete (1990): Spätausgesiedelte Schülerinnen und Schüler und deren Situation in der Bundesrepublik Deutschland (Teil IV). In: Schule Heute. Jg. 30, Heft 6-7, S. 6-17.

Wacker, Michael / Dobischat Rolf (1992): Zwischenbericht des Modellversuchs Berufliche Integration erwachsener Aussiedler/-innen. Berlin. (=  BIBB 49)

Wacker, Michael / Dobischat, Rolf (1992): Modellversuch Berufliche Integration erwachsener Aussiedler/innen. Zwischenbericht des Modellversuchs. (= bibb Modellversuchsreihe zur beruflichen Qualifizierung von Erwachsenen, die keine abgeschlossene Berufsausbildung haben und ein besonderes Arbeitsmarktrisiko tragen; Heft 49). Berlin.

West-Ost-Kulturwerk e. V. (Hg.) (1991): "Kulturelle Integration der Aussiedler". Bericht zur Tagung des West-Ost-Kulturwerkes. Bonn.

nach oben

3.3 Sozialarbeit / Sozialpädagogik / Aussiedlerberatung

Buber, Sigrid / Lisci, Mario / Seibold, Claudia (1992): Die Eingliederung junger Aussiedlerinnen und Aussiedler. Probleme - Lösungsalternativen. In: Sozialpädagogik. Heft 4, S. 159-163.

Busche-Reichert, G. / Schlegel, G. (1982): Zur Problematik von Sozialarbeit mit Spätaussiedlerinnen. In: Jugend, Beruf, Gesellschaft. Jg. 33, S. 114ff.

DJO - Deutsche Jugend in Europa - Bundesverband e. V. (Hg.) (1991): Mehr kulturelle und soziale Initiativen gefördert. Gelungene Integration. In: Pfeil. Jg. 41, Heft 7, Sondernummer Aussiedler.

Ermert, Johannes / Renner, Thomas (1991): Eingliederung der Aussiedler als Aufgabe. Eine Handreichung für die Seminar- und Beratungspraxis. Herausgegeben vom Bund der Vertriebenen- Vereinigte Landsmannschaften und Landesverbände. Bonn.

Hallermann, Bernhard (1991): Aussiedler zwischen Eingliederung und Ausgrenzung. Erfahrungen mit Aussiedlern in der Sozialarbeit. In: Baumeister (Hg.),(1991).

Hamburger, F. / Idel, T.-S. / Kuntze, G. / Müller, H. (1996): Caritas-Aussiedlersozialdienst, Arbeitsstatistik 1995. In: Caritas. Beihefte der Zeitschrift für Caritasarbeit und Caritaswissenschaft. Heft 3. Dezember 1996.

Jakob, Heike (1993): Lebenswelt und Probleme jugendlicher und erwachsener Aussiedler - Überlegungen zur pädagogischen Arbeit aufgrund von Erfahrungen im Rahmen des Projektes: "Sport für Alle - Sport mit Aussiedler/Innen". Gießen (Diplomarbeit).

Knapp, Angela (1992): Das schwere Miteinander - Aussiedler in Deutschland. Eine Unterrichtsreihe. Frankfurt/M: R.G. Fischer.

Krüger-Potratz, Marianne (1991): Vergleichende Bildungsforschung und die Herkunftsländer der Aussiedler - Anmerkungen und Fragen im Hinblick auf Weiterbildungsinstitute. In: Baumeister (Hg.) (1991), S. 145-163.

Lanquillon, Wolfgang (Hg.)(1992): Dokumentation über die Eingliederungsarbeit für und mit Aussiedlern (1986-1991). Referat Aussiedler; Diakonisches Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland. Stuttgart.

Mechtenberg, Anna (1992): Das Problem der Identität von Aussiedlern aus Polen am Beispiel eines Integrationsseminars. In: Ausserschulische Bildung. Heft 4, S. 486-489.

Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (1992): Ausländer, Aussiedler und Einheimische als Nachbarn. Ermittlung von Konfliktpotentialen und exemplarischen Konfliktlösungen.

Reitemeier, Ulrich (1996): Beratungsarbeit als Problem interkultureller Kommunikation. MS.

Reitemeier, Ulrich (2000): Zum interaktiven Umgang mit einbürgerungsrechtlichen Regelungen in der Aussiedlerberatung. Gesprächsanalytische Beobachtungen zu einem authentischen Fall. In: ZBBS (Zeitschrift für Qualitative Bildungs- Beratungs- und Sozialforschung). Heft 2/2000. S. 253-281.

Sikora, Joachim (Hg.) (1991): Aussiedler als Herausforderung und Auftrag für die deutsche Gesellschaft. Herausgegeben vom Katholisch-Sozialen Institut der Erzdiözese Köln. Bad Honneff.

Tetiwa, I./Torbahn, A. (1989): Psychologische Beratung von Aussiedler-Kindern und ihren Familien im Rahmen der Erziehungsberatung. In: Jugend Beruf Gesellschaft. Heft 4/1989, S.198-206.

Wandel, F./Hager, H.: Die Integration der Aussiedler - ein sozialpädagogischer Auftrag. In: Theorie und Praxis der sozialen Arbeit. Jg. 29, Heft 1,78, S. 14ff.

nach oben

ANHANG: Aussiedler in Selbstzeugnissen

Klaus Bartelt (Hg.): "Jetzt sind wir hier!" Aussiedler aus der Vorklasse und dem Berufsschuljahr berichten. Adolpf-Kolping-Schule. Münster 1996.

Becker-Hock, Christhild (1991): Gespräche mit Aussiedlern aus Rußland und Polen über Erfahrungen der Migration. In: Hessische Blätter für Volksbildung 41. Heft 1, S. 56-65.

Bruns, Ingeborg (1992): "Manchmal bin ich nichts". Gespräche jugendlicher Aussiedler aus Polen und Rußland. Herausgegeben von Wolfgang Lanquillon im Auftrag des Diakonischen Werkes der EKD. Referat Aussiedler. Stuttgart.

Harfst, Gisela und Arnold (1994): Unmenschlich - unglaublich - ungeheuerlich. Überlebende Rußlanddeutsche berichten - erzählen.

Karklins, Rasma (1978): Interviews mit deutschen Spätaussiedlern aus der Sowjetunion. Köln. (=  Berichte des Bundesinstituts für ostwissenschaftliche und internationale Studien 42).

Tegtmeier-Breit, Annegret (1997): "... daß ich aus Rußland komme ..." Aussiedlerfrauen in Lippe. Detmold (Herausgegeben vom Frauengeschichtsladen Lippe e.V.).

"Es geht mir nicht in den Kopf, was ich in der kasachischen Steppe zu suchen habe!" Osteuropa-Forum-aktuell. Gespräche mit Aussiedlern - Maria Klassen aus der Sowjetunion. 1989. S. 17-26.

Zuhause in der Fremde. Aussiedler und Aussiedlerinnen erzählen von deutschem Leben im Alten Rußland. (o. J. Herausgeber: Volksschule Beckum-Wadersloh und Weiterbildungswerk. Redaktion: Christian Tietz (die veröffentlichten Texte wurde 1992/1993 gesammelt).

nach oben

Zur Hauptseite des Projekts "Sprachliche Integration von Aussiedlern"