IDS-Logo
Startseite : : Organisationsstruktur : : Pragmatik : : Personal : : 
Nadine ProskeNadine ProskeNadine ProskeNadine ProskeNadine ProskeNadine Proske

Pragmatik

Dr. Nadine Proske

Institut für Deutsche Sprache
R 5, 6-13, Büro 4.28
D-68161 Mannheim

E-Mail:
proske (at) ids-mannheim.de

Tel.: +49 621 / 1581 – 428
Fax: +49 621 / 1581 – 200

Dr. Nadine Proske

Funktion:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung "Pragmatik"

Aufgaben:

Zur Person:

Lehre:

  • 2005-2010 Lehrbeauftragte an der TU Berlin und der WWU Münster
  • 10/2010-03/2011 Lehrkraft für besondere Aufgaben an der WWU Münster, Germanistisches Institut, Abteilung Sprachwissenschaft
  • 04/2011-09/2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Potsdam, Institut für Germanistik, Lehrstuhl für die Geschichte der deutschen Sprache
  • 10/2011-03/2012 Lektorin an der Universität Bremen, Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaften, Deutsche Sprachwissenschaft
  • 2013 Lehrbeauftragte an der Universität Bremen
  • 2013, 2015, 2016 Lehrbeauftragte an der Universität Mannheim

Forschungsinteressen:

Grammatik des gesprochenen Deutsch, Argumentstrukturen, Informationsstruktur, gebrauchsbasierte grammatiktheoretische Ansätze, Semantik und Bedeutungskonstitution, Methoden der empirischen Forschung (Korpusauswertung und Transkription)

Aktuelle Publikationen:

  • Proske, Nadine (2017): Zur Funktion und Klassifikation gesprächsorganisatorischer Imperative. In: Blühdorn, Hardarik / Deppermann, Arnulf / Helmer, Henrike / Spranz-Fogasy, Thomas (Hg.): Diskursmarker im Deutschen. Reflexionen und Analysen. Göttingen: Verlag für Gesprächsforschung, 73-102. PDF
  • Proske, Nadine (2017): Perspektivierung von Handlungen und Zuschreibung von Intentionalität durch pseudokoordiniertes kommen. In: Deppermann, Arnulf / Proske, Nadine / Zeschel, Arne (Hg.): Verben im interaktiven Kontext. Bewegungsverben und mentale Verben im gesprochenen Deutsch. Tübingen: Narr, S. 177-247.
  • Proske, Nadine (2017): Ankündigungen und Thematisierungen von Themenwechseln mit kommen und gehen in institutionellen und öffentlichen Interaktionen. In: Deppermann, Arnulf / Proske, Nadine / Zeschel, Arne (Hg.): Verben im interaktiven Kontext. Bewegungsverben und mentale Verben im gesprochenen Deutsch. Tübingen: Narr, S. 117-175.
  • Deppermann, Arnulf / Proske, Nadine / Zeschel, Arne (2017): Verben im interaktiven Kontext. In: Deppermann, Arnulf / Proske, Nadine / Zeschel, Arne (Hg.): Verben im interaktiven Kontext. Bewegungsverben und mentale Verben im gesprochenen Deutsch. Tübingen: Narr, S. 7-39.
  • Deppermann, Arnulf / Proske, Nadine / Zeschel, Arne (Hg.) (2017): Verben im interaktiven Kontext. Bewegungsverben und mentale Verben im gesprochenen Deutsch. Tübingen: Narr.
  • Proske, Nadine (2016): Zur Perspektivierung von verbalen Handlungen und kognitiven Prozessen durch die Verwendung von Bewegungsverben im gesprochenen Deutsch. In: Kreuz, Christian / Mroczynski, Robert (Hg.): Sprache, Kultur, Mentalität. Sprach- und kulturwissenschaftliche Beiträge zur Analyse von Mentalitäten. Berlin: LIT, S. 231-273.
  • Proske, Nadine (2015): Die Rolle komplexer Nachfeldbesetzungen bei der Einheitenbildung im gesprochenen Deutsch. In: Vinckel-Roisin, Hélène (Hg.): Das Nachfeld im Deutschen. Theorie und Empirie. Berlin/Boston: de Gruyter, S. 279-297.
  • Deppermann, Arnulf / Proske, Nadine (2015): Grundeinheiten der Sprache und des Sprechens. In: Dürscheid, Christa / Schneider, Jan-Georg (Hg.): Handbuch Satz, Äußerung, Schema. Berlin/Boston: de Gruyter, S. 17-47.
  • Proske, Nadine (2013): Die pragmatische Funktion syntaktischer Funktionen in spontan gesprochener Sprache. In: Hagemann, Jörg / Klein, Wolf Peter / Staffeldt, Sven (Hg.): Pragmatischer Standard. Tübingen: Stauffenburg, S. 207-222. PDF

Publikationen: