IDS-Logo

Alte Informationen

ZDV-Historie

Vorherige Seite

Chronologie der Personalia

1. Oktober 1998

Die Arbeitsstelle Zentrale DV-Dienste geht in Folge von Umstrukturierungsmaßnahmen aus der Zentralen Arbeitsstelle Linguistische Datenverarbeitung (LDV) hervor.
Die gemeinsame Leitung der neuen Arbeitsstelle wird Peter Mückenmüller und Eric Seubert übertragen.

1. Oktober 1999

Franck Bodmer wird von der Abteilung Pragmatik als ständiger wissenschaftlicher Angestellter in die ZDV versetzt.

1. November 1999

Peter Mückenmüller beendet im Rahmen seiner Altersteilzeit die aktive Tätigkeit am IDS.
Bernd Rolzhäuser tritt die Stelle als neuer kaufmännisch-technischer Angestellter in der ZDV an.
Eric Seubert übernimmt die alleinige Leitung der Arbeitsstelle.

17. November 1999

Das befristete Arbeitsverhältnis von Matthias Hördt wird in ein unbefristetes umgewandelt.

17. April 2001

Irfan Bilgili tritt eine zunächst auf drei Jahre befristete Stelle als wissenschaftlicher Angestellter in der ZDV an.

12. Juni 2001

Robert Drehmann tritt eine bis zum 2. November 2001 befristete Stelle als Praktikant in der ZDV an.

1. November 2001

Irmgard Schlösser wechselt in die Zentrale Arbeitsstelle "Verwaltung".
Susanne Bergmann (ehem. Abteilung "Lexik") tritt die Stelle als neue Sekretärin der ZDV an.

12. November 2001

Sadik Yavuz tritt eine bis zum 21. Dezember 2001 befristete Stelle als Praktikant in der ZDV an.

6. Oktober 2003

Pedro de Sousa tritt eine bis zum 2. April 2004 befristete Stelle als Praktikant in der ZDV an.

1. Februar 2004

Das befristete Arbeitsverhältnis von Irfan Bilgili wird um zwei Jahre verlängert.

1. März 2004

Siegmund Gruschka beendet im Rahmen seiner Altersteilzeit die aktive Tätigkeit am IDS.
Peter Harders tritt die Stelle als neuer technischer Angestellter in der ZDV an.

1. Juli 2004

Jens Schmitt tritt eine bis zum 20. August 2004 befristete Stelle als Praktikant in der ZDV an.

1. Januar 2006

Rainer Krauß beendet im Rahmen seiner Altersteilzeit die aktive Tätigkeit am IDS.
Andreas Sinn tritt die Stelle als neuer technischer Angestellter in der ZDV an.
Peter Harders wird auf Grund eines erweiterten Tätigkeitsprofils als wissenschaftlicher Angestellter eingestuft.

15. März 2006

Helge Krause tritt eine zunächst auf drei Jahre befristete Stelle als wissenschaftliche Angestellte in der ZDV an.

16. April 2006

Irfan Bilgili scheidet nach Beendigung seines befristeten Arbeitsverhältnisses aus dem IDS aus.

1. September 2008

Franziska Seitz und Dominic Schnejdar treten ihre Ausbildungsstellen zur/zum Fachinformatiker/in in der ZDV an.

22. September 2008

Jens Rinne tritt eine zunächst auf drei Jahre befristete Drittmittelstelle als wissenschaftlicher Angestellter in der ZDV an.

9. Dezember 2008

Der befristete Arbeitsvertrag von Helge Krause wird um drei Jahre verlängert.

22. September 2011

Jens Rinne wechselt nach Ablauf seiner befristeten Drittmittelstelle über in die Arbeitsstelle Öffentlichkeitsarbeit.

15. Dezember 2011

Das befristete Arbeitsverhältnis von Helge Krause wird in ein unbefristetes umgewandelt.

15. Januar 2012

Dominic Schnejdar erhält nach abgeschlossener Ausbildung eine vorläufig auf zwei Jahre befristete Anstellung.

31. März 2012

Franziska Seitz verlässt nach abgeschlossener Ausbildung und erfolgreicher Stellensuche das Institut.

1. Oktober 2012

Tom Stollboff tritt seine Ausbildungsstelle zum Fachinformatiker in der ZDV an.

1. Januar 2015

Franck Bodmer Mory und Peter Harders werden zusammen mit dem Projekt COSMAS II in den Programmbereich Korpuslinguistik versetzt.

17. Mai 2016

Bernd Rolzhäuser scheidet aus dem IDS aus.

31. Mai 2016

Die Arbeitsstelle wird aufgelöst.