Aktuelles

10. - 12. März 2020: Deutsch in Europa, Rosengarten, Mannheim

[mehr]

23. - 24. Januar 2020: 4. Arbeitstreffen des DFG-Netzwerks "Linguistik und Medizin", Sprache – Therapie – Pflege, IDS Mannheim

[mehr]

24. Oktober 2019 - 16.03.2020: 550 JAHRE NACH GUTENBERG: Aktuelle Positionen, IDS Mannheim

[mehr]

17. - 18. Februar 2020: Workshop "Komposita", IDS Mannheim

[mehr]

Mädchen Zukunftstag am 26. März 2020

[mehr]

01. - 03. April 2020: 22. Arbeitstagung zur Gesprächsforschung, Rahmenthema "Bedeutung in der Interaktion", IDS Mannheim

[mehr]

8. Tagung zur Ereignissemantik

Argumentstruktur und Ereignisvariation:
Verbalphrasensemantik zwischen Kompositionalität und Lexikalisierung

IDS, Mannheim, 12. - 13. Dezember 2008

Abstracts (.pdf)

 

Freitag, 12. Dezember 2008

9:00 Uhr Begrüßung
Ludwig M. Eichinger, Claudia Maienborn, Stefan Engelberg
Restriktionen bei komplexen Prädikationen
9:15 Uhr Willi Geuder (Uni Tübingen)
Ein Franzose klettert mühelos auf einen Baum - aber wie kommt er wieder runter?
10.15 Uhr Holden Härtl (HU Berlin)
Instandsetzung lexikalischer Strukturen durch generische Lesarten: Einige empirische Daten und ein Theorieversuch
11.00 Uhr Kaffeepause
Sprachpsychologie und Ereignisargumente
11.30 Uhr Cladia Maienborn (Uni Tübingen)
Raum - Zeit - Körper: Über die modale Verankerung sprachlicher Bedeutung
12.15 Uhr Barbara Kaup (FU Berlin)
Zur mentalen Repräsentation von Ereignissen bei der Textrezeption: Was lässt sich aus sprachpsychologischer Sicht zu Ereignisargumenten sagen?
13.00 Uhr Mittagspause
Adverbiale und Ereignisargumente
14.15 Uhr Martin Schäfer (HU Berlin)
Ereignisinterne Adverbiale und ihre Beziehung zum Ereignisargument
15.15 Uhr Christopher Piñón (Uni Lille 3)
Manner adverbs of degree of perfection
16:00 Uhr Kaffeepause
Interpretation deverbaler Derivationen
16:30 Uhr Bücking, Sebastian (Uni Tübingen) & Markus Egg (Reichsuniv. Groningen)
The Semantics of Event Nominalisation
17:15 Uhr Rapp, Irene (Uni Tübingen)
"Von pfeifenden Damen und enttäuschenden Krimis…" - wie man Partizipien versteht
19:00 Uhr Dinner

Samstag, 13.Dezember 2008

Vendlerklassen: Unterspezifikation oder Uminterpretation
9:15 Uhr Bott, Oliver (Uni Tübingen)
Was für ein Ereignis ist das? - Einflussfaktoren für die aspektuelle Verarbeitung
10:15 Uhr Stolterfoht, Britta (Uni Tübingen)
Unterbestimmtheit vs. Coercion. Aspektuelle Coercion bei der Verarbeitung von Partikelverben
11:00 Uhr Kaffeepause
Verben und Aspekt
11:30 Uhr Johannes Dölling (Uni Leipzig)
Imperfektiv: Zustände oder Prozesse?
12:15 Uhr Stefan Engelberg (IDS / Uni Mannheim)
Wo man ist, wenn man beim Klettern ist. Anmerkungen zur beim-Konstruktion im Deutschen

Mehr Informationen: Abstracts (.pdf)