Aktuelles

Wichtige Informationen zu aktuellen Maßnahmen finden Sie hier.

[mehr]

Wir trauern um unseren Kollegen Ulrich Schnörch.

Nach langer, schwerer Krankheit ist am 28. Februar 2020 unser Mitarbeiter Dr. Ulrich Schnörch im...

[mehr]

01. - 03. April 2020: Die Tagung fällt aufgrund der aktuellen Ausbreitung von Sars-CoV2 aus. Sie wird im Frühjahr 2021 zum selben Rahmenthema...

[mehr]

09.-11. März 2021: 57. Jahrestagung des Leibniz-Instituts für Deutsche Sprache, Sprache in Politik und Gesellschaft: Perspektiven – Zugänge –...

[mehr]

4. Arbeitstreffen des DFG-Netzwerks "Linguistik und Medizin"

Sprache – Therapie – Pflege

23. und 24. Januar 2020
Tagungsort: Leibniz-Institut für Deutsche Sprache in Mannheim

Organisation: Marina Iakushevich/Yvonne Ilg/Theresa Schnedermann/Thomas Spranz-Fogasy

Ziel des DFG-Netzwerks "Linguistik und Medizin" ist es, die Forschungstätigkeiten der verschiedenen linguistischen Disziplinen, die an den Verbindungslinien von "Sprache – Wissen – Medizin" arbeiten, zu bündeln. Linguistinnen und Linguisten etwa der Gesprächs-, Korpus- und Diskursanalyse bearbeiten zusammen Forschungsdesiderate und bauen die interdisziplinäre Anschlussfähigkeit zwischen linguistischen und medizinischen, psychiatrischen sowie salutogenetischen Forschungsbereichen auf und aus. Im Zentrum stehen die Wechselwirkungen zwischen fachlichen, öffentlich-medialen und individuellen Wissensbeständen zu Themen rund um Gesundheit und Krankheiten.

Im Fokus des 4. Arbeitstreffens steht der Austausch zwischen Linguistik, Psychotherapie, Alternspsychologie, Geriatrie und Pflege.

Die Vorträge am 23.01.2020 sind öffentlich. Für den Besuch der Vorträge ist keine Anmeldung erforderlich.

Zur Netzwerkarbeit am 24.01.2020 sind alle interessierten Personen ebenfalls herzlich eingeladen. Für diese Teilnahme bitten wir um Anmeldung unter: schnedermann (at) ids-mannheim.de

Weitere Informationen zum DFG-Netzwerk "Linguistik und Medizin" erhalten Sie hier: http://www.linguistik-medizin.net/

Programm (PDF)

Plakat (PDF)