Digitale Sprachwissenschaft

COSMAS-I-Rückblick
Corpus Search, Management and Analysis System

Lemmatisierung

Das von Cyril Belica entwickelte Lemmatisierungsprogramm "Flexionsanalyse und Kompositazerlegung" (Cyril Belica: WP2 - Lemmatizer. Final Report. MLAP93-21 MECOLB, Deliverable D5. Luxembourg, July 1994) als Komponente von COSMAS I ermöglicht, dass Flexionsformen, zusätzlich Komposita und/oder sonstige Wortbildungsformen bei der Suche berücksichtigt werden. Zu diesem Zweck ist der Grundformenoperator & (Et-Zeichen) zusammen mit einer interessierenden Grundform in die Suchanfrage einzubringen. Im Zusammenhang mit COSMAS I sind Grundformen

  • unflektierte Simplizia verschiedener Wortarten,
  • unflektierte Ableitungen und Komposita,
  • Wortbildungsmorpheme.

Bei dem folgenden Beispiel waren die Lemmatisierungsoptionen "Komposita" und "sonstige Wortbildungsformen" ebenfalls aktiviert.

Suchanfrage: &Beispiel


¹ Funktion nur in der COSMAS-I-Vollversion

 

zu COSMAS I