Pragmatik

Prof. Dr. Werner Kallmeyer

Funktion:

Aufgaben:

Koordination und Leitung der Projekte „Gesprächsrhetorik”, „Kommunikative soziale Stilistik”, „Aussprachevariation” sowie der „Korpusstelle für Gesprochenes Deutsch” (jetzt „Archiv für Gesprochenes Deutsch (AGD)”).

Zur Person:

  • 1969 - Promotion an der Universität Köln (Romanische Philologie, Theaterwissenschaft)
  • 1972-1979 - Wiss. Assistent an der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft der Universität Bielefeld
  • 1978-1979 - Habilitandenstipendium der DFG
  • Ab Nov. 1979 - Leiter der Abteilung „Sprache und Gesellschaft” im Institut für Deutsche Sprache, Mannheim (seit Januar 1997 Abteilung „Pragmatik”)
  • 1982 Habilitation an der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft der Universität Bielefeld und Verleihung der Lehrbefugnis für Linguistik
  • 1984 Umhabilitation an die Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaft der Universität Mannheim. Verleihung der Lehrbefugnis für Germanistische Linguistik
  • 1990 Ernennung zum Außerplanmäßigen Professor der Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaft der Universität Mannheim
  • Seit Jan. 1997 Stellvertretender Direktor des Institut für Deutsche Sprache, Mannheim
  • Seit März 2000 Sprecher der DFG-Forschergruppe „Sprachvariation als kommunikative Praxis” (Institut für Deutsche Sprache und Universität Mannheim)
  • März 2006 Eintritt in den Ruhestand

Forschungsinteressen:

Gesprächsanalyse, Soziolinguistik, Diskursanalyse.

Publikationen:

Zu einer vollständigen Publikationsliste im alphabetischen Katalog