09.-11. März 2021: 57. Jahrestagung des Leibniz-Instituts für Deutsche Sprache als Online-Konferenz, Sprache in Politik und Gesellschaft: Perspektiven...

[mehr]

Machen Sie mit!

Laufzeit der Umfrage: Januar 2021 bis ca. Anfang März 2021

[mehr]

24.-26. März 2021 - online: 22. Arbeitstagung zur Gesprächsforschung 2021 – online. Rahmenthema "Bedeutung in der Interaktion"

 

[mehr]

Mädchen Zukunftstag am 22. April 2021

[mehr]

Wie die Coronapandemie unseren Wortschatz verändert: Aktueller Wortschatz rund um die Coronapandemie

[mehr]

Hier finden Sie "Aktuelle Stellungnahmen zur Sprache der Coronakrise"

[mehr]

Dokumente zur deutschen Rechtschreibung

Grundlage der deutschen Rechtschreibung bildet das amtliche Regelwerk, das vom Rat für deutsche Rechtschreibung herausgegeben wird. Das amtliche Regelwerk besteht aus einem Regelteil und einem Wörterverzeichnis. Es wurde letztmals im Januar 2018 redigiert, nach einer Aktualisierung im Jahre 2017 entsprechend den im „Bericht des Rats für deutsche Recht­schreibung für die Periode 2011 bis 2016“ enthaltenen Änderungsvorschlägen zum Großbuchstaben ẞ und weiteren (Einzel)fällen.

Geltendes amtliches Regelwerk (Fassung 2016 (veröffentlicht 2017) mit den redaktionellen Änderungen 2018)

Die aktuelle Version des amtlichen Regelwerks wurde am Institut für Deutsche Sprache (IDS) mit Funktionalitäten einer Stichwort- und Regelsuche aufbereitet.
Sie ist unter https://grammis.ids-mannheim.de//rechtschreibung erreichbar.

Hinweis:

Weitere Informationen zum amtlichen Regelwerk und zum Rat für deutsche Rechtschreibung, der staatlicherseits mit der Beobachtung und Weiterentwicklung der deutschen Rechtschreibung betraut wurde, finden Sie auf der ratseigenen Website unter www.rechtschreibrat.com.

Bei Fragen zur deutschen Rechtschreibung und ihrer Regelung können Sie sich an Dr. Sabine Krome von der Geschäftsstelle des Rats für deutsche Rechtschreibung wenden.