IDS-Logo
05.10.2017

Ausstellung

"Luther und die deutsche Sprache" - Ausstellung mit ausgewählten Werken von und über Luther aus den Beständen der IDS-Bibliothek[mehr]

Kategorie: Bibliothek-IDSweit

04.10.2017

Ausstellung

18. Oktober 2017 - 16. Februar 2018: Bild-Sprache, Arbeiten von Wolfgang Glass, IDS Mannheim

Kategorie: IDSweit

30.09.2017

IDS-Kolloquium

29. November 2017, 15.00 Uhr: Welche Online-Ressourcen nutzen DaF-Lernende bei der Verbesserung deutscher Texte? IDS Mannheim

Kategorie: IDSweit

29.09.2017

Buchpräsentation

05. Dezember 2017, 18:30 Uhr: "Martin Luther und die Deutsche Sprache – damals und heute", Buchpräsentation, IDS Mannheim[mehr]

Kategorie: IDSweit

28.09.2017

Jahrestagung 2018

13. bis 15. März 2018, Neues vom heutigen Deutsch: Empirisch - methodisch - theoretisch, Congress Center Rosengarten, Mannheim

Kategorie: IDSweit

27.09.2017

Arbeitstagung zur Gesprächsforschung

21. - 23. März 2018: 21. Arbeitstagung zur Gesprächsforschung Rahmenthema: "Vergleichende Gesprächsforschung", IDS Mannheim

Kategorie: IDSweit

[Mannheim - Hauptstadt der deutschen Sprache]

Pressemitteilung, 5. März 2007

"Mannheim - Hauptstadt der deutschen Sprache"?!

Die Dudenredaktion, das Institut für Deutsche Sprache, das Goethe-Institut Mannheim-Heidelberg und die Stadt Mannheim starten gemeinsame Initiative und intensivieren die Zusammenarbeit

Unter dem Titel "Hauptstadt der deutschen Sprache" startet im März dieses Jahres eine neue Initiative unter Beteiligung der Dudenredaktion, des Instituts für Deutsche Sprache, des Goethe-Instituts Mannheim-Heidelberg und der Stadt Mannheim. Ziel ist es, deutlich zu machen, welche Kompetenz in Bezug auf die Erforschung, Erfassung, Vermittlung und Förderung der deutschen Sprache in Mannheim konzentriert ist. Der Titel verweist gleichzeitig selbstironisch auf die Ambivalenz zwischen Vielfalt von Sprachen und Dialekt in Mannheim einerseits und dem durch die hier angesiedelten Institutionen vertretenen Anspruch andererseits. Erstes Projekt ist eine Kampagne mit weltweitem Online-Quiz im Rahmen des 400-jährigen Stadtjubiläums und des nationalen Jahres der Geisteswissenschaften. Das Projekt wird am 7. März im Rahmen der Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die meisten Menschen mag es überraschen: Kaum eine Stadt in Deutschland besitzt so eine hohe Konzentration von Kompetenzen in Bezug auf die Erforschung, Förderung und Vermittlung der deutschen Sprache wie Mannheim. Hier sitzen nicht nur einzigartige, international bekannte Institutionen wie der Dudenverlag oder das Institut für Deutsche Sprache. Das Goethe-Institut Mannheim-Heidelberg gehört zu den führenden inländischen Goethe-Instituten und bildet in großem Umfang Deutschlernende aus. Gleichzeitig zeichnet sich die Stadt durch zahlreiche innovative Projekte zur Sprachförderung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Migrationshintergrund aus, denn in Mannheim sind Menschen aus 170 Nationen zu Hause. Nicht zuletzt tagt auch der Rat für deutsche Rechtschreibung regelmäßig in Mannheim.

Mannheim und seine Institutionen werben gemeinsam

Ziel des gemeinsamen Projektes unter dem leicht provokanten Titel "Mannheim - Hauptstadt der deutschen Sprache" ist daher, diese einzigartigen Kompetenzen gegenüber dem Fachpublikum der einzelnen Institutionen, aber auch der allgemeinen Öffentlichkeit stärker in den Vordergrund zu stellen. Hierzu sind gemeinsame Informations- und Werbematerialien entstanden und Aktivitäten in der Öffentlichkeitsarbeit werden gebündelt. Geplant sind daher auch gemeinsame Präsentationen im weltweiten Netz der Goethe-Institute oder auf Kongressen, Messen und Veranstaltungen. Das Projekt wird von der Heinrich-Vetter-Stiftung gefördert.

Konkret beginnt am 7. März 2007 ein Mannheim-Quiz im Internet über fünf Runden, das international für die Stadt und die deutsche Sprache werben soll. Unter der Adresse http://www.goethe.de/mannheim-quiz können Deutschlerner und Deutschinteressierte in der ganzen Welt Fragen zu Mannheims Geschichte und Gegenwart beantworten. Als Hauptpreis winkt ein zweimonatiges Sprachkursstipendium am Goethe-Institut Mannheim inklusive Flug und Unterkunft. Der zweite Preis ist ein einwöchiger Aufenthalt für zwei Personen im "Steubenhof Hotel" inklusive Flug und Kulturprogramm. Der dritte Gewinner darf sich über die "Brockhaus Enzyklopädie in 30 Bänden" auf USB-Memory-Stick freuen. Viele weitere Sachpreise, unter anderem 40 Exemplare des "Deutschen Universalwörterbuchs" von Duden, werden unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der einzelnen Runden verlost.

Dr. Matthias Wermke, Leiter der Dudenredaktion, zu dem Projekt: "Vielen Mannheimern mag gar nicht recht bewusst sein, dass von ihrer Stadt wesentliche Impulse für die Entwicklung und Pflege der deutschen Gegenwartssprache ausgehen. Am Institut für Deutsche Sprache wird sprachliche Grundlagenforschung betrieben. Das Goethe-Institut beherbergt Jahr für Jahr viele Hundert Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer aus aller Welt, die nach Mannheim kommen, um ihre Deutschkenntnisse zu erweitern. Schließlich wird in Mannheim mit dem Duden das wichtigste und am weitesten verbreitete deutsche Gebrauchswörterbuch gepflegt und fortgeschrieben. Genug Gründe für uns, die Aktion ‚Mannheim - Hauptstadt der deutschen Sprache' tatkräftig zu unterstützen. Wo sonst in Deutschland wird so viel für die deutsche Sprache getan?"

Professor Eichinger, Direktor des Instituts für Deutsche Sprache: "Sprachwissenschaftler aus aller Welt kennen und besuchen Mannheim als Ort, an dem die deutsche Gegenwartssprache erforscht wird."

Dr. Barbara Malchow-Tayebi, Leiterin des Goethe-Instituts Mannheim-Heidelberg: "Mannheim als Mittelpunkt der Metropolregion und Wissenschaftsstandort ist ein idealer Ort für ein Goethe-Institut. Wir profitieren von der konzentrierten Kompetenz für Spracherforschung und -förderung, die hier durch das Institut für Deutsche Sprache, die Dudenredaktion und die Stadt Mannheim vertreten ist. Andererseits verbreitet das Goethe-Institut nicht nur durch seine Kursteilnehmer, die aus allen Teilen der Erde nach Mannheim kommen, den Ruf Mannheims in alle Welt. Auch durch unsere Rolle als Teil eines weltumspannenden Netzwerkes in- und ausländischer Akteure der Kultur- und Bildungspolitik machen wir das Potenzial dieser Stadt weltweit sichtbar. Wir alle gewinnen mit Mannheim und der deutschen Sprache!"

Gerhard Widder, Oberbürgermeister der Stadt Mannheim: "Unsere Stadt besitzt viele Kompetenzen und Potenziale. Im Hinblick auf die Aktion ‚Hauptstadt der deutschen Sprache' freut mich das aktive Bekenntnis der teilnehmenden Institutionen zu ihrem Standort ganz besonders. Mannheim ist eine Stadt, die von vielen Nationalitäten und damit Sprachen geprägt ist, und natürlich hat sie auch ihren eigenen Dialekt. Sprache hat, wo immer Menschen zusammenleben, eine große Bedeutung. Mit Sprache gestalten wir unser Miteinander, ein ganz zentrales Thema für eine Stadt mit Menschen vieler Nationen und Religionen. Wir verstehen Integration nicht als Preisgabe der eigenen kulturellen Identität, aber wir wissen, dass Integration ohne Kenntnis der Sprache des Landes, in dem man sich zu leben entscheidet, nicht möglich ist."

Informationen zum Quiz: http://www.goethe.de/mannheim-quiz.

Pressekontakte:

Jan Pruust
Geschäftsführer
Stadtmarketing Mannheim GmbH
E 4, 6 | 68159 Mannheim
Telefon +49 621 293-9376
Telefax +49 621 293-9381
E-Mail: jan.pruust@mannheim.de
http://www.mannheim.de

Dr. Barbara Malchow-Tayebi
Institutsleiterin
Goethe-Institut Mannheim-Heidelberg
Steubenstraße 44
68163 Mannheim
Telefon +49 621 833 85-0
Telefax +49 621 833 85-55
E-Mail: malchow@goethe.de
http://www.goethe.de/mannheim

Angelika Böhm
Bibliographisches Institut & F.A. Brockhaus AG
Stellvertretende Leiterin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dudenstraße 6
68167 Mannheim
Telefon +49 621 3901-383
Telefax +49 621 3901-395
E-Mail: angelika.boehm@duden.de
http://www.duden.de

Dr. Annette Trabold
Leiterin der Arbeitsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation
Institut für Deutsche Sprache
R5, 6-13
68161 Mannheim
Telefon +49 621 1581-119
Telefax +49 621 1581-200
E-Mail: trabold@ids-mannheim.de
http://www.ids-mannheim.de