IDS-Logo

Pragmatik

Dr. Ulrich Reitemeier

E-Mail:

ulrich.reitemeier (at) gmx.de

Dr. phil. Ulrich Reitemeier, Diplom-Soziologe

Funktion:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung „Pragmatik” (bis März 2015)

Aufgaben:

Zur Person:

Forschungsinteressen:

  • Interaktions- und Gesprächsanalyse, interpretative Sozialforschung, Ethnografie, Migrationsfolgen, institutionelle Kommunikation
  • Anwendungsbezüge sozial- und sprachwissenschaftlicher Forschung
    • Anleitungsgespräche. Eine ethnografisch-gesprächsanalytische Studie zum Berufspraktikum in der Sozialen Arbeit

Aktuelle Publikationen:

  • Reitemeier, Ulrich / Schulze, Heidrun / Witek, Kathrin (2015): „Wir wissen nicht, wie wir mit diesen Kindern reden sollen“ – Forschung für eine kinderrechtsbasierte Gesprächspraxis. „Beteiligung und Befähigung von Kindern und Jugendlichen im Beratungsprozess“  - ein gesprächsanalytisch konzipiertes Praxisforschungsprojekt im Kontext des Kinderschutzes und der reflexiven Professionalisierung. In: Sprachreport. Heft 2/2015, 31. Jg. S. 24-31.
  • Reitemeier, Ulrich (2013): Zur Verwendung des professionellen Narrativs im Ausbildungsdiskurs. In: Shamne, Nikolaĭ Leonidovich (Hg.): Raum in der Sprache. Raum der Sprache. Raum der Interaktionen. Festschrift zum 30-jährigen Bestehen des Instituts für Philologie und interkulturelle Kommunikation der Universität Wolgograd. Wolgograd: Verlag der Universität Wolgograd. S. 70-90.
  • Reitemeier, Ulrich / Frey, Cornelia (2013): dass es eine große Herausforderung sein wird für mich“ – Das Berufspraktikum der Sozialen Arbeit als Statuspassage. In: SI:SO. Siegen:Sozial. Analyse – Berichte – Kontroversen. 1| 2013 (Jahrgang 18) S. 84-91.

Publikationen: