Programmbereich Beschreibung und Erschließung grammatischen Wissens

Projektleitung

Verantwortliche MitarbeiterInnen

Weitere MitarbeiterInnen

Assoziierte Kooperationspartner

Studentische Hilfskräfte

  • Réka Berecki
  • Boglárka Földházi
  • Anna Horváth
  • Angéla Pásztor
  • Sára Szerecz
  • Melinda Szilágyi

Ehemalige studentische Hilfskräfte

  • Renáta Bognár
  • Viola Dékány

Deutsch-ungarisches Lernerkorpus (Dulko)

Dulko ist ein im Aufbau befindliches deutsch-ungarisches Lernerkorpus an der Universität Szeged, in dem schriftliche Daten fortgeschrittener ungarischer Deutschlernender nach Wortarten, Lemmata, Zielhypothesen und Fehlerkategorien annotiert sind. Das Dulko-Korpus wird erstellt von einer Projektgruppe am Lehrstuhl für Germanistische Linguistik in Szeged.

Korpus

Lernerdaten

Kontrolliert erhobene deutschsprachige Essays und Übersetzungen von Studierenden am Institut für Germanistik in Szeged mit Ungarisch als L 1 und Deutsch als L 2 oder L 3 (Niveau: mindestens B 2 gemäß GER/CEFR).

Annotationen

  • Wortarten und Lemmata (TreeTagger)
  • Satzspannen
  • Zielhypothesen sowie ggfs. Ausgangshypothesen bei Übersetzungen
  • Fehlerkategorien inkl. Fehlerbereiche

Annotationsttool

EXMARaLDA (Dulko) ist eine Toolsammlung für den EXMARaLDA-Partitureditor für die Standoff-Annotation von Lernertexten im Dulko-Projekt. Sie enthält XSLT-Stylesheets und Transformationsszenarien für Annotationsschritte wie Tokenisierung, Wortartentagging, Lemmatisierung, Satzspannenberechnung, Zielhypthesenbearbeitung, Abweichungsbestimmung, Fehleranalyse und Metadatenmanagement.

Für diese Software wurde Andreas Nolda mit dem Innovationspreis 2018 der Universität Szeged in der Kategorie Ingenieurswissenschaften ausgezeichnet.

Metadaten

Gemäß dem von Sylviane Granger und Magali Paquot vorgeschlagenen Standard für „Core metadata for learner corpora: draft 1.0“.

Geplantes Such-Interface

ANNIS